Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Altersvorsorgezulage

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Altersvorsorgezulage

    Ich hab es jetzt fast geschafft, von meinem "alten" Steuerprogramm auf Elster-Online umzusteigen. Ein paar Euro Differenz gibt es noch, die m.E. aus der (falschen) Berechnung der Altersvorsorgezulage stammen. Mein Frau und ich sind beide unmittelbar zulagenberechtigt, was ich auch in der Anlage AV, Punkt 5 so eingetragen habe, in Zeile 6 dann die beitrgaspfl. Einnahmen und in 17 die beiden Kinder mir zugeordnet. Mit den selbst gezahlten Beiträgen, um die volle Förderung zu erhalten, die ich unter Punkt 7 & 8 im Formular "Zusatzangaben für die Steuerberechnung" gemacht habe, müsste ich die volle Zulage von €720,- erhalten: 2 x €175,- + 2 x €185,- (Kinder). Die Berechnung wirft mir aber nur einen Betrag von €632,- raus.
    Habe ich hier etwas falsch eingetragen? Kann ich die Berechnung irgendwo im Detail sehen?

    Schon mal vielen dank für Eure Hilfe.

    #2
    Hallo,

    Zitat: Ich hab es jetzt fast geschafft, von meinem "alten" Steuerprogramm auf Elster-Online umzusteigen

    Und postest frisch und fröhlich weiter unter ElsterFormular
    tzzz

    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      Die Zulage musst Du über Deinen Anbieter beantragen, vom Finanzamt bekommst Du die nicht. Wie lautet denn der Text zu den 632 €?

      Kommentar


        #4
        Zitat von mueti3107 Beitrag anzeigen
        müsste ich die volle Zulage von €720,- erhalten: 2 x €175
        Eigentlich bekommt jeder die Zulage nur einmal!

        Kommentar


          #5
          FIGUL , ja sorry, passe beim nächsten Mal etwas besser auf. Vielleicht verschiebt aber auch ein Admin diesen Thread.

          L. E. Fant , es geht mir nicht darum, die Zulage zu bekommen, die habe ich nämlich schon, sondern um die Berechnung. Mit meinen in Zeile 7 & 8 eingegebenen Beträgen bekomme ich die Maximalförderung von den o.g. €720,-. Elster setzt aber bei der Berechnung unter

          ab unbeschränkt abziehbare Sonderausgaben
          ...
          Altersvorsorgebeiträge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2.026
          dazu Altersvorsorgezulage . . . . . . . . . . . . . . . . . . 632

          nur eben diese €632,- statt €720,- an. Und das versteh ich eben nicht.

          Zulage €175,- für meine Frau, und für mich die €175,- plus die 2 x €185, für die Kinder ergibt €720,-

          Kommentar


            #6
            Habt Ihr tatsächlich 720 Euro Zulage erhalten? Für mich sieht das so aus als wären die bezahlten Beiträge in Relation zu den Einnahmen zu niedrig gewesen um die volle Zulage zu kriegen.

            Kommentar


              #7
              Wenn schon Riesterm dann zahle ich auch soviel hinzu, dass ich die volle Förderung erhalte. Aber darum geht´s doch gar nicht, sondern nur darum, was Elster hier berechnet. Von den angegebenen Einkommensbeträgen, Punkt 6, Anlage AV und den selbst dazu gezahlten Beiträgen muss da €720,- stehen. Habe ich denn keine Möglichkeit zu sehen, wie Elster auf diese ominösen €632,- kommt? Oder sind meine Eingaben an diesen Stellen falsch?

              Kommentar


                #8
                Wie gesagt, scheinbar hast Du zu wenig einbezahlt. Oder natürlich zu wenig oder zu hohe Einnahmen eingetragen.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von mueti3107 Beitrag anzeigen
                  Wenn schon Riesterm dann zahle ich auch soviel hinzu, dass ich die volle Förderung erhalte. Aber darum geht´s doch gar nicht, sondern nur darum, was Elster hier berechnet. Von den angegebenen Einkommensbeträgen, Punkt 6, Anlage AV und den selbst dazu gezahlten Beiträgen muss da €720,- stehen. Habe ich denn keine Möglichkeit zu sehen, wie Elster auf diese ominösen €632,- kommt? Oder sind meine Eingaben an diesen Stellen falsch?
                  Der Weg zur Berechnung des Zulagenanspruchs ist eine Black Box. Und ob das Ergebnis richtig ist und/oder ob du falsche Eingaben gemacht hast, wissen wir nicht, da du keine Angaben gemacht hast, was du eingetragen hast, sprich Höhe der unter den Zusatzangaben eingetragenen Beiträge und rentenversichungspflichtiges Entgelt des Vorjahres, aufgeschlüsselt nach Mann und Frau.

                  Kommentar


                    #10
                    Fehler gefunden: Ich hatte in der Anlage AV neben Zeile 6 auch Zeile 9 ausgefüllt, was aber falsch war.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von mueti3107 Beitrag anzeigen
                      Fehler gefunden: Ich hatte in der Anlage AV neben Zeile 6 auch Zeile 9 ausgefüllt, was aber falsch war.
                      Hast du dort etwa dein Nettogehalt eingetragen? Es wäre nicht verboten, auch mal in der Hilfe nachzulesen, für wen die Zeile 9 relevant ist.

                      Freundliche Grüße
                      Charlie24

                      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                      Kommentar


                        #12
                        Habe ich natürlich gemacht, es aber trotzdem falsch verstanden... denke eher un 0 und 1, also logisch...

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X