Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

    Hallo, ich komme gerade ein bisschen durcheinander mit der folgenden Situation.

    Meine Frau hat in zwei Jobs gearbeitet in 2018. Sie hat auch ihre Steuerklasse geändert.

    Das Problem ist dass, obwohl ich die Werte der zwei Lohnsteuerbescheinigungen eintragen kann, ich kann aber nur einmal die Steuerklasse eintragen. Ich frage mich, ob ich eigentlich im richtigen Bereich bin, auch weil ich nur einige Zeile auf der Lohnsteuerbescheinigung eintragen konnte.

    #2
    AW: Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

    Gib die letzte Steuerklasse an, die deine Frau in dem Jahr hatte.

    Die Werte der Lohnsteuerbescheinigungen, die du nicht in die Anlage N eintragen kannst, gehören in die Anlage Vorsorgeaufwand.

    Die musst du über den blauen Button links der geöffneten Erklärung erst hinzufügen. Die Versicherungsbeiträge musst du extern addieren.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      AW: Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

      Ergänzend hier ein Link zur allgemeinen Erläuterung:

      https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....ung%20kurz.pdf

      Kommentar


        #4
        AW: Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

        Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
        Gib die letzte Steuerklasse an, die deine Frau in dem Jahr hatte.

        Die Werte der Lohnsteuerbescheinigungen, die du nicht in die Anlage N eintragen kannst, gehören in die Anlage Vorsorgeaufwand.

        Die musst du über den blauen Button links der geöffneten Erklärung erst hinzufügen. Die Versicherungsbeiträge musst du extern addieren.

        Danke fuer die Antwort. Nur noch eine kleine Frage dazu zur Sicherheit:

        Es steht, dass ich keine Punkte oder Kommata eintragen kann. Ich dachte. das beteutete dass ich so schreiben muss:

        Auf der Lohnsteuerbescheiniung steht z.B.: 2.500,32 Euro fuer die gesetlzich. Krankenversicherung, also muss ich 250032 eintragen.

        Doch steht da, dass es maximal 5 Ziffern erlaubt sind... Also jetzt schatze ich, dass man einfach die Cent nicht eintragen soll bzw. muss? Also waere das einfach 2500. Ist das richtig?


        Ausserdem bei der Anlage Vorsorgeaufwand gibt es nur Platz fuer die Person A und B einmal. Wie ich schon geschrieben habe, meine Frau hat zwei Lohnsteuerbescheiniungen. Soll ich also nur die Werte der letzte, die bekommt hat?

        Danke.

        Kommentar


          #5
          AW: Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

          Wenn bei Mein ELSTER als Format steht: Euro, Cent, dann gibst du die Zahlen auch so ein, also 2500,32 mit Komma aber ohne Punkt!

          Wenn nur volle Euro-Beträge eingetragen werden können, darfst du zu deinen Gunsten auf- oder abrunden.

          Die Versicherungsbeiträge aus den Lohnsteuerbescheinigungen deiner Frau musst du extern addieren und die Jahressummen eintragen.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            AW: Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

            Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
            Wenn bei Mein ELSTER als Format steht: Euro, Cent, dann gibst du die Zahlen auch so ein, also 2500,32 mit Komma aber ohne Punkt!

            Wenn nur volle Euro-Beträge eingetragen werden können, darfst du zu deinen Gunsten auf- oder abrunden.



            Die Versicherungsbeiträge aus den Lohnsteuerbescheinigungen deiner Frau musst du extern addieren und die Jahressummen eintragen.

            Danke. Soll ich also immer "0" auf ihre Bereiche eintragen und danach die Jahressumen der beiden Lohnsteuerbescheigungen extern addieren? Und wie macht man das genau? Ich habe es schon gesucht aber verstehe noch nicht wie man die Anlage extern addiert.

            Nochmal danke für die Aufmerksamkeit.

            Kommentar


              #7
              AW: Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

              Hallo,

              Zitat: Ich habe es schon gesucht aber verstehe noch nicht wie man die Anlage extern addiert.

              Bleistift oder Kugelschreiber und Blatt Papier.
              Zahlen aufschreiben., dann zusammenzählen (addieren)
              Ergebnis (Summe) eintragen

              Gruß FIGUL

              Kommentar


                #8
                AW: Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

                Mit einem Taschenrechner geht das auch, falls du vergessen hast, wie man Zahlen auf Papier addiert.
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar


                  #9
                  AW: Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

                  Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
                  Mit einem Taschenrechner geht das auch, falls du vergessen hast, wie man Zahlen auf Papier addiert.
                  Ich kann noch rechnen, und ich glaube, ich habe das doch schon gesagt. Ausländer sind nicht so dumm!

                  Meine Frage war, in leichter Sprache: wo soll ich die Summe eintragen? Einfach bei jeden Bereich? Z.B.: Nummer 25 der Lohnsteuerbescheinigung = Nummer 25 der 1ste LSB + 2te LSB? Oder ist das in einer ganz anders Anlage?

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

                    In Mein ELSTER hast du ja keine Nachbildung der Lohnsteuerbescheinigung. Du musst die Versicherungsbeiträge alle direkt in die Anlage Vorsorgeaufwand eintragen.

                    Die Summe aus den Nummern 25 gehört z. B. in die Zeile 12 der Anlage Vorsorgeaufwand.

                    Auf Papier rechnen können, hat jetzt mit dumm oder Ausländer nichts zu tun. Addieren und multiplizieren kann ich noch, aber dividieren habe ich schon verlernt.

                    Das müsste ich erst wieder lernen. Wenn man etwas 50 Jahre nicht mehr praktiziert hat, vergisst man die einzelnen Rechenschritte.
                    Freundliche Grüße
                    Charlie24

                    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

                      Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
                      In Mein ELSTER hast du ja keine Nachbildung der Lohnsteuerbescheinigung. Du musst die Versicherungsbeiträge alle direkt in die Anlage Vorsorgeaufwand eintragen.

                      Die Summe aus den Nummern 25 gehört z. B. in die Zeile 12 der Anlage Vorsorgeaufwand.

                      Auf Papier rechnen können, hat jetzt mit dumm oder Ausländer nichts zu tun. Addieren und multiplizieren kann ich noch, aber dividieren habe ich schon verlernt.

                      Das müsste ich erst wieder lernen. Wenn man etwas 50 Jahre nicht mehr praktiziert hat, vergisst man die einzelnen Rechenschritte.
                      Stimmt! Und meine letzte Frage; ich bin jetzt bei der Ueberprufung der Infos und das ist mein letzten Fehler:

                      Da steht:
                      ,,Ihre Angaben sind leider nicht korrekt:
                      Weder Entschädigungen, Arbeitslohn für mehrere Jahre laut Nummer 10 der Lohnsteuerbescheinigung, noch Versorgungsbezüge für mehrere Jahre angegeben, aber entsprechende Steuerabzugsbeträge eingetragen (Ehefrau/Person B)."

                      Das Probem ist das es gar keine Werte zu diesen Felder gibt (in der LSB). Im Internet steht, dass ich diese Anlage uberhaupt nicht haben soll, wenn ich diese Infos nicht habe. Wie kann ich also diese Anlage (3 - Versorgungsbezüge, Entschädigungen, Arbeitslohn für mehrere Jahre) loeschen oder ueberspringen, damit es nicht als Fehler mehr zaelt?

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

                        Hast Du vielleicht irgendwo Nullen eingetragen?

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Mehrere Jobs in einem Jahr / Steuerklasse

                          Zitat von carlos59 Beitrag anzeigen
                          Ihre Angaben sind leider nicht korrekt:
                          Weder Entschädigungen, Arbeitslohn für mehrere Jahre laut Nummer 10 der Lohnsteuerbescheinigung, noch Versorgungsbezüge für mehrere Jahre angegeben, aber entsprechende Steuerabzugsbeträge eingetragen (Ehefrau/Person B)."
                          Hallo carlos59,

                          schau mal die Zeilen 19 und 20 an dort müssen Einträge sein, die da nicht hingehören -> sagt dir die Fehlermeldung

                          Tschüß

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X