Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

EÜR

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    EÜR

    Hallo

    ich habe ein regelbesteuertes Einzelunternehmen. Bei den Einnahmen gebe ich in Zeile 14 den Netto-Betrag an und in Zeile 16 die Umsatzsteuer. Meine Steuerberaterin sagte mir, bei den Ausgaben nur die Netto-Beträge angeben, da die Umsatzsteuer in der UmSt-Erklärung separat erfasst wird.

    Aber dann stimmt ja die Gewinnermittlung bei der EÜR nicht mehr, oder ?

    Bruttoeinnahmen - Nettoausgaben ...

    #2
    Schaue mal in Zeile 63. Die Dir in Rechnung gestellte Umsatzsteuer, die Du in der Umsatzsteuererklärung gegenrechnest, heißt Vorsteuer.
    Schönen Gruß

    Picard777

    P.S.: Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

    Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen, coronabedingt sitzen wir nicht neben Dir und schauen auf Deinen Moinitor oder Dein Gehirn.

    Kommentar


      #3
      Ok, d.h. ich kann die Bruttoeinnahmen (Zeile 14 + 16) und die Nettoausgaben in der EÜR so lassen..

      Kommentar


        #4
        Ok, d.h. ich kann die Bruttoeinnahmen (Zeile 14 + 16) und die Nettoausgaben in der EÜR so lassen..
        Wobei Zeile 14 die Nettoeinnahmen sind und die Summe aus 14 + 16 die Bruttoeinnahmen ergibt. Wenn ich dich so interpretiere, ist das OK.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          Ja, genau. Ok, super!

          Kommentar

          Lädt...
          X