Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umzugskostenpauschale Angehörige

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Umzugskostenpauschale Angehörige

    Hallo,

    ich bin 2019 aus beruflichen Gründen mit Kind und Partner (nicht verheiratet, keine eingetragene Lebenspartnerschaft) umgezogen. Für meinen Partner treffen die Bedingungen für einen beruflichen Umzug nicht zu. Wir haben auch keine haushaltsnahen Dienstleitungen mit Rechnungsnachweis in Anspruch genommen, daher kann er keine Ausgaben in dieser Sparte geltend machen.
    Meine Frage lautet nun, ob ich ihn als Angehörigen angeben kann und sich somit der Pauschbetrag in meiner Steuererklärung erhöht?

    Danke für Tipps,
    KaPie

    #2
    Die Frage betrifft Steuerrecht und nicht Mein ELSTER. Dein Kind ist jedenfalls Angehöriger, den Rest musst du googeln.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      wie kommst du auf die Idee, dein Partner sei Angehöriger?
      Rest siehe Charlie24

      Gruß FIGUL

      Kommentar

      Lädt...
      X