Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zahlenwirrwarr Zeilen / Kennzahlen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zahlenwirrwarr Zeilen / Kennzahlen

    Hallo zusammen,

    ich wollte zum ersten Mal die online Variante von Elster nutzen. Und musste feststellen das ich Stellenweise nicht durchblicke.
    Hauptproblem sind die "Zeilen" und "Kennzahlen".
    Kann mir hier einer erklären warum die sich "Zeilen" online von der auf meiner Lohnsteuerbescheinigung und im offline Programm unterscheiden?
    Einfaches Beispiel in Anlage N:
    Bruttoarbeitslohn hat im Programm und auf meiner Bescheinigung die Zeilennummer 3.
    Online hat dieser die Nummer 6.
    So zieht sich das dann durch die ganze Anlage. Lohnsteuer ist nicht 4 sondern scheinbar 7 usw.

    Außerdem gibt es in der online Variante bei manchen Feldern "Kennzahlen". Diese sind wieder völlig andere Werte. Was ist das genau?

    Und als letzte Frage: Warum muss ich jetzt online für die Rente scheinbar eine eigene separate Anlage "Anlage Vorsorgeaufwand" hinzufügen. Sonst war das immer bei Anlage N mit dabei.

    Habe ich grundsätzlich etwas falsch gemacht oder Übersehen oder gibt es eine Erklärung für das Alles?
    Ich hoffe jemand kann mich aufklären.
    Danke für eure Antworten!

    #2
    AW: Zahlenwirrwarr Zeilen / Kennzahlen

    Für Anlage N: https://www.formulare-bfinv.de/ffw/f...07828C5507FA9C
    Zuletzt geändert von stiller; 21.09.2019, 20:16.
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

    Kommentar


      #3
      AW: Zahlenwirrwarr Zeilen / Kennzahlen

      Der Zahlenunterschied zwischen den Nummern auf der Lohnsteuerbescheinigung und den Zeilennummern in der Anlage N existiert schon immer.

      In ElsterFormular ist das ziemlich elegant gelöst, indem dort der Anlage N eine komplette Lohnsteuerbescheinigung vorgeschaltet ist, in die alles eingetragen werden kann,

      einschließlich der Sozialversicherungsbeiträge. In Mein ELSTER fehlt diese Ausfüllhilfe bis heute, obwohl ich das schon mehrfach angeregt habe.

      Deshalb muss auch die Anlage Vorsorgeaufwand hinzugefügt und mit den einschlägigen Werten aus der Lohnsteuerbescheinigung befüllt werden.

      Automatisch geht das alles in Mein ELSTER nur dann, wenn der Bescheinigungsabruf genutzt wird. Da werden dann alle Werte in die richtigen Felder übernommen.

      Die 3-stelligen Finanzamtskennzahlen gibt es auch schon immer, die stammen aus der EDV der Steuerverwaltung. Die kann man sich auch bei ElsterFormular anzeigen lassen.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        AW: Zahlenwirrwarr Zeilen / Kennzahlen

        Super. Vielen Dank für die schnelle Erklärung.

        Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
        Der Zahlenunterschied zwischen den Nummern auf der Lohnsteuerbescheinigung und den Zeilennummern in der Anlage N existiert schon immer.

        In ElsterFormular ist das ziemlich elegant gelöst, indem dort der Anlage N eine komplette Lohnsteuerbescheinigung vorgeschaltet ist, in die alles eingetragen werden kann,

        einschließlich der Sozialversicherungsbeiträge. In Mein ELSTER fehlt diese Ausfüllhilfe bis heute, obwohl ich das schon mehrfach angeregt habe.

        Deshalb muss auch die Anlage Vorsorgeaufwand hinzugefügt und mit den einschlägigen Werten aus der Lohnsteuerbescheinigung befüllt werden.

        Automatisch geht das alles in Mein ELSTER nur dann, wenn der Bescheinigungsabruf genutzt wird. Da werden dann alle Werte in die richtigen Felder übernommen.

        Die 3-stelligen Finanzamtskennzahlen gibt es auch schon immer, die stammen aus der EDV der Steuerverwaltung. Die kann man sich auch bei ElsterFormular anzeigen lassen.

        Kommentar

        Lädt...
        X