Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nur Kapitalerträge - kann man dann Anlage N weglassen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nur Kapitalerträge - kann man dann Anlage N weglassen?

    Meine studierenden Kinder hatten in 2020 und auch früher manchmal keine Einkünfte aus unselbständiger Arbeit, aber Kapitalerträge mit an das FA abgeführten Steuern.

    Sie haben dann die Anlage N mit ein paar eingetragenen Nullen und natürlich die Anlage KAP abgegeben.

    Meine Frage:

    Genügt es in diesem Fall, der Steuererklärung nur die Anlage KAP beizufügen?

    berghaus 11.06.21

    #2
    Hallo,

    ja. Man muss grundsätzlich nur die Anlagen mit Einkommen einreichen.

    In bestimmten Fällen kann die Anlage N aber trotzdem sinnvoll sein (etwa wenn man Werbungskosten hatte).

    Stefan
    Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

    Kommentar


      #3
      Oder noch klarer: Wenn man bei Einkunftsart X (Einkünfte = (eventuelle) Einnahmen abzüglich Werbungskosten) keine Einkünfte hatte, dann ist die Anlage auch nicht auszufüllen, d.h. wenn weder Arbeitslohn noch Werbungskosten, dann keine Anlage N. Oder habt Ihr bisher auch die Anlage L (Land- und Forstwirtschaft) mit Anlage Weinbau ausgenullt eingereicht ? ;-)
      Schönen Gruß

      Picard777

      P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

      Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

      Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

      Kommentar

      Lädt...
      X