Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Datenübernahme geht nicht ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Datenübernahme geht nicht ?

    Hallo liebe Steuerfreunde,

    ich wollte mich mal ein wenig mit MeinELSTER vertraut machen und habe deswegen meine bereits abgegebene Einkommenssteuerklärung 2018 nach MeinELSTER exportiert. Die Übertragung hat auch geklappt.

    Aber was jetzt?

    In MeinELSTER sehe ich davon nirgends etwas. Wenn ich eine neue Steuerberechnung anlege (2018), taucht auch nichts zur Datenübernahme auf.

    Kann mir jemand helfen?

    Vielen Dank.

    #2
    AW: Datenübernahme geht nicht ?

    Es dauert ein wenig, bis die Daten in Mein ELSTER angezeigt werden. Log dich aus und wieder ein, dann sollten die Daten verfügbar sein.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      AW: Datenübernahme geht nicht ?

      Es geht schon gut los.

      Der Import war nun da und ich habe die importierten Daten in eine neue Erklärung 2018 übertragen.
      Diese habe ich unverändert belassen und einfach mal eine Steuerberechnung ausgeführt.

      Die unterscheidet sich um über 500€ im Vergleich zu der Berechnung (und tatsächlichen Erstattung) von Elsterformular.

      Warum? Sollte das nicht 1:1 gleich sein !?

      Kommentar


        #4
        AW: Datenübernahme geht nicht ?

        Hallo Errazzor,

        dann schau doch mal in der Berechnung nach, an welcher Stelle die Abweichung erscheint.
        Da kann nur bei der Datenübernahme etwas nicht richtig gelaufen sein.
        Die Berechnungen in Mein Elster waren bei meinen Erklärungen immer identisch zu EF.

        Tschüß

        Kommentar


          #5
          AW: Datenübernahme geht nicht ?

          [EDIT]: Korrigiert.

          In der Berechnung von MeinELSTER und der Berechnung aus Elsterformular kann ich nur an einer Stelle einen Unterschied sehen und zwar werden beim Ehemann (mir) 500€ mehr Einkommenssteuer angesetzt.

          Auf der Seite 2 unterscheiden sich die Beträge dann noch deutlicher, das zieht sich dann durch.

          Warum erschliesst sich mir nicht, wie gesagt, ich habe die Daten ja lediglich importiert und dann berechnen lassen.

          Im Steuerjahr 2017 genau das gleiche, hier ist ein Unterschied von über 350,- zu meinen Ungunsten.

          Wie bekomme ich jetzt heraus, woran das liegt?
          Zuletzt geändert von Errazzor; 28.11.2019, 10:07.

          Kommentar


            #6
            AW: Datenübernahme geht nicht ?

            Hallo Errazzor,

            dann überprüfe doch mal die Eingaben in der Anlage N, da muss ja etwas durcheinander gekommen sein.

            Tschüß

            Kommentar


              #7
              AW: Datenübernahme geht nicht ?

              Die Daten in der Anlage N stimmen überein!

              Ich verstehs nicht.

              Kommentar


                #8
                AW: Datenübernahme geht nicht ?

                Hallo Errazzor,

                ursprünglich hattest du doch geschrieben, dass Steuerabzug von Lohn der Ehefrau ausgewiesen wurde mit exakt 500,- Euro.
                Wenn andere Zahlen nicht stimmen, musst du eben Schritt für Schritt die Eingaben abgleichen.

                Tschüß

                Kommentar


                  #9
                  AW: Datenübernahme geht nicht ?

                  Ja das habe ich irrtümlich angenommen und korrigiert. Die Bescheide und Berechnungen werden unterschiedlich dargestellt.

                  Aber ich habe den Fehler wohl gefunden:

                  Im Hauptvordruck wird beim Import der Daten folgende Zeile NICHT übernommen: (weder beim Import von 2018, noch 2017 oder 2016)

                  Sonderausgaben -> Kirchensteuer (Zeile 42)

                  Habe dies nun eingefügt und jetzt stimmt auch die Berechnung mit Elsterformular überein.

                  Komischer Fehler, da muss man wohl echt aufpassen.

                  Ich frage mich sowieso, warum man das da nochmal manuell eintragen muss. Das steht doch schon auf der Lohnsteuerbescheinigung. Trägt man es nicht nochmal ein, macht das Ruckzuck ein paar hundert Euro aus.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Datenübernahme geht nicht ?

                    Hallo Errazzor,

                    das dürfte korrekt sein, dass diese Angaben nicht übernommen werden, mal davon abgesehen, dass es die Zeile 43 ist.
                    Dort musst du doch zwei Einträge machen gezahlte und erstattete im laufenden Jahr, da geht es ja nicht nur um die Kirchensteuer lt. Lohnsteuerbescheinigung, sondern auch die aus dem Bescheid von 2017, der in 2018 ergeht und bezahlt wurde.

                    Tschüß

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X