Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grundsteuer Zähler /Nenner

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Grundsteuer Zähler /Nenner

    Hallo, ich benötige dringend Hilfe.
    Flurstück 1 : Eigentümer zu je 1/2 - 150qm Ehepaar- Reihenhaus
    Flurstück 2 : Teileigentümer 1/69 - 155 qm Rasen /Grünfläche
    Flurstück 3 : Teileigentümer 1/69 - 235qm Rasen/Grünfläche

    Was trage ich bei Zähler+ Nenner ein.
    Bei Flst.1 - wirtsch.Einheit: ist es doch 1/1 und bei Anteil am Grundstück je Eigentümer 1/2

    Bei Flst.2 +3 - wirtsch.Einheit 1/69 oder was kommt da rein?

    Dazu 2 versch.Bodenrichtwerte. Bei Angabe zum Grund und Boden- Fläche des Grundstücks kommt doch bei Flst.2+3 zusammen ca.6qm rein (unser Anteil von 1/69).Bei Flst.1 wäre es 150qm.
    Es wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.
    MfG Ilona

    #2
    Wenn das Reihenhaus sein eigenes Flurstück hat, ist 1 und 1 bei der wirtschaftlichen Einheit richtig,

    1 und 2 bei Ehegatten als Eigentümer passt auch. 1 und 69 bei den beiden anderen Flurstücken stimmt

    ebenfalls. Wenn beide einen anderen Bodenrichtwert haben, musst du sie auf zweite Fläche schlüsseln

    und in der Anlage Grundstück den m²-Anteil von abgerundet 5 m² als zweiten Wert erfassen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
    Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

    Kommentar


      #3
      Hallo Charlie 24,vielen Dank für deine schnelle Antwort.
      MfG Ilona

      Kommentar

      Lädt...
      X