Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Welches ist das richtige Formular?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    1

    Standard Welches ist das richtige Formular?

    Hallo,

    ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem passenden Formular für mich und bin nicht fündig geworden.

    Ich war letztes Jahr festangestellte Arbeitnehmerin und habe ein paar Mal in einem Café ausgeholfen und dort auf Rechnung gearbeitet. Ich werde höchstwahrscheinlich keine Steuern zahlen müssen, aber die Erklärung muss man ja dennoch machen, nicht wahr?

    Kann mir jemand helfen?

    Vielen Dank!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.600

    Standard AW: Welches ist das richtige Formular?

    ...und habe ein paar Mal in einem Café ausgeholfen und dort auf Rechnung gearbeitet
    Es gibt dafür nur die Anlagen G oder S, für eine wirst du dich entscheiden müssen. Die Anlage S passt hierbei noch weniger als die Anlage G, da man ja als Aushilfe nicht wirklich eigenständig tätig ist.
    In der Gastronomie scheint diese Art von Scheinselbständigkeit aber durchaus verbreitet zu sein.

    Erklärungspflicht für Arbeitnehmer besteht u. a. dann, wenn die Summe der Einkünfte aus dieser Nebentätigkeit über 410,00 € liegt.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •