Hallo ihr Lieben!

Ich helfe gerade meinem Mann bei seiner Steuererklärung für 2017.

Beruflich war er letztes Jahr viele Wochen auswärts tätig. Im Januar 1 Woche, März und April komplett und im August 2 Wochen.
Auf seiner Lohnbescheinigung für das Jahr 2017 ist in Zeile 20 bei Steuerfreie Verpflegungszuschüsse bei Auswärtstätigkeit eine Summe x angegeben.
Muss ich den Betrag irgendwo eintragen? Das ist ja quasi die Summe, die mein Mann vom AG bekommen hat (jeweils in den entsprechenden Abrechnungsmonaten).
Oder kann ich die Auswärtstätigkeit noch einmal irgendwo angeben? oder kann ich damit nun gar nicht mehr machen, weil er ja quasi schon etwas vom AG erhalten hat?
Fahrtkosten und Unterkunft werden immer vom AG bezahlt (Da Dienstwagen) und dann bekommt er einen bestimmten Betrag pro Tag für die Verpflegung...

LG