Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Todesfall

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2019
    Beiträge
    6

    Standard Todesfall

    Hallo Zusammen.
    Leider ist mein 40-jähriger Sohn im letzten Jahr verstorben.
    Wo kann ich denn die entstandenen Ausgaben für Beerdigung, Gedenkkaffee, Blumenschmuck etc auflisten oder aufführen.
    Oder ist das gar nicht möglich.
    Bitte um Mitteilung.
    Danke

    Jendold

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.521

    Standard AW: Todesfall

    Soweit die Kosten abzugsfähig sind gehören sie zu den Außergewöhnlichen Belastungen. Welche Software verwendest Du denn?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Todesfall

    Hi.
    Ich benutze ELSTER. Online.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.521

    Standard AW: Todesfall

    Zitat Zitat von Jendold Beitrag anzeigen
    Ich benutze ELSTER. Online.
    Dann verschieb ich mal.

    In mein Elster findest Du das auf Seite 12 des Hauptvordrucks. Wenn Du dann rechts von der Überschrift 12 - Andere außergewöhnliche Belastungen auf das Fragezeichen klickst, dann erhältst Du in der rechten Spalte die Eingabehilfe dazu. Gleich im zweiten Absatz geht es dort um Bestattungskosten.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    13.985

    Standard AW: Todesfall

    Zitat Zitat von Jendold Beitrag anzeigen
    Hi.
    Ich benutze ELSTER. Online.
    Unabhängig von der verwendeten Software steht in der Hilfe zu Zeile 67 des Hauptvordrucks zu dem Thema folgendes:

    Andere außergewöhnliche Belastungen sind zum Beispiel:

    Bestattungskosten für Angehörige, soweit sie den Nachlass und etwaige Ersatzleistungen übersteigen (z. B. Sterbegeld der Krankenkassen und andere Versicherungsleistungen).
    Es können aber nur Kosten berücksichtigt werden, die mit der Bestattung unmittelbar zusammenhängen (z. B. für Grabstätte, Sarg, Blumen, Kränze, Todesanzeigen usw.).
    Kosten für Trauerkleidung und Bewirtung der Trauergäste sowie Reisekosten anlässlich der Bestattung werden nicht anerkannt.

    Neben dem Wert des Nachlasses und Ersatzleistungen wird auch noch eine einkommensabhängige zumutbare Eigenbelastung abgezogen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •