Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Außergewöhnliche Belastungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Außergewöhnliche Belastungen

    Hallo

    2015 habe ich einen Zahnersatz durchführen lassen. 1 Rechnung erhalten und bezahlt August 2015. Zweite Rechnung Ende Dezember 2015 erhalten aber erst Anfang Januar 2016 bezahlt. Den Zuschuss von der Kasse habe ich Ende Dezember 2015 bekommen.

    Für die Steuererklärung zählt der Zahltag. Wie verhält es sich aber beim Zuschuss muss ich den in 2015 oder 2016 angeben oder splitten

    #2
    AW: Außergewöhnliche Belastungen

    Splitten. Denn es zählt die tatsächliche Belastung, also das, was bei Dir letztlich hängen bleibt. In Höhe der am Horizont winkenden Erstattung besteht bei Dir keine Belastung.
    Schönen Gruß

    Picard777

    P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

    Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

    Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

    Kommentar


      #3
      AW: Außergewöhnliche Belastungen

      Schau dir mal im Mantelbogen die Zeile 67 (Seite 3) an, insbesondere die 2. Spalte: Erhaltene / Anspruch auf zu erwartende Versicherungsleistungen

      Sofern die in 2015 bezahlte Rechnung höher ist als der Zuschuss würde ich es komplett in 2015 ansetzen. Sofern der Zuschuss höher ist als die in 2015 bezahlte Rechnung aufteilen.
      Mit freundlichen Grüßen

      Beamtenschweiß
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

      Kommentar


        #4
        AW: Außergewöhnliche Belastungen

        Also ganz ehrlich, ich würde die Einreichen, in der aktuellen Erklärung. Musst ja die Rechnungen ohnehin der Erklärung beifügen. Sollte das Finanzamt Bedenken haben, teilen diese dir das mit. oder verlangen noch einen Zahlungsnachweis. Aber erstmal, zäht bei denen, so viel ich weiß das Rechnungsdatum.

        Kommentar


          #5
          AW: Außergewöhnliche Belastungen

          Zitat von Binogo Beitrag anzeigen
          Also ganz ehrlich, ich würde die Einreichen, in der aktuellen Erklärung. Musst ja die Rechnungen ohnehin der Erklärung beifügen. Sollte das Finanzamt Bedenken haben, teilen diese dir das mit. oder verlangen noch einen Zahlungsnachweis. Aber erstmal, zäht bei denen, so viel ich weiß das Rechnungsdatum.
          Das ist völliger Quatsch, den du hier schreibst.

          Maßgeblich ist immer der Zeitpunkt der Zahlung.

          Die Zahlung aus dem Jahr 2016 hat in deiner Steuererklärung 2015 nichts zu suchen, sondern kommt in die Steuererklärung 2016.
          Mfg

          Kommentar

          Lädt...
          X