Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umsatzsteuer Voranmeldung - Reklamation/Rückerstattung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Umsatzsteuer Voranmeldung - Reklamation/Rückerstattung

    Guten Morgen,

    ich habe heute einen gekauften und bereits von der USt. abgesetzten Artikel auf Grund eines Defekts reklamiert und zurück zum Händler geschickt - dieser hat mir auch prompt den Rechnungsbetrag zurück überwiesen.
    Meine Frage ist nun, wie ich diese Reklamation in meiner USt-VA angeben sollte. Ist der mir erstattete Bruttobetrag als Einnahme zu rechnen?


    Vielen Dank und Beste Grüße,
    Jonas

    #2
    AW: Umsatzsteuer Voranmeldung - Reklamation/Rückerstattung

    Du hast vorher die Umsatzsteuer als (positive) Vorsteuer erklärt, jetzt ist es eine (negative) Vorsteuer. Du tätigst ja keinen Umsatz, d.h. Du verkaufst den Fernseher ja nicht zurück, sondern Du machst den Kauf rückgängig.
    Schönen Gruß

    Picard777

    P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

    Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

    Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

    Kommentar


      #3
      AW: Umsatzsteuer Voranmeldung - Reklamation/Rückerstattung

      Danke für die schnelle Antwort, das leuchtet mir ein - ja!
      Tut mir leid wenn die Frage jetzt vielleicht ein wenig simpel ist, aber ich bin grade am Anfang eines Startups und habe keine Erfahrung mit USt VA's.
      Wie bzw. wo gebe ich die negative Vorsteuer an? Ich habe die USt. beim Kauf ja als Vorsteuer erstattet bekommen und sie ist jetzt bei der Rückzahlung auch wieder auf der Rechnung. Theoretisch habe ich sie jetzt 2x oder nicht?

      Kommentar


        #4
        AW: Umsatzsteuer Voranmeldung - Reklamation/Rückerstattung

        Du trägst die Vorsteuer als Minusbetrag dort ein wo Du sie beim Kauf richtigerweise als positiven Betrag eingetragen hattest.

        Kommentar

        Lädt...
        X