Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zusatzversicherung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ja ist eigentlich logisch. Ich dachte es ist ein Bestandteil der Kfz Haftpflicht. Ist auch so wie gesagt in der Beitragsrechnung vom Versicherer so aufgeführt, da steht nichts von einer Unfallversicherung.

    Kommentar


      #17
      Zitat von lenzpumpe Beitrag anzeigen
      Ja ist eigentlich logisch. Ich dachte es ist ein Bestandteil der Kfz Haftpflicht. Ist auch so wie gesagt in der Beitragsrechnung vom Versicherer so aufgeführt, da steht nichts von einer Unfallversicherung.
      Und? Wirkt es sich bei der Berechnung aus?
      Gruss (S)stiller
      STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
      Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
      ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
      Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
      Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
      Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
      Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

      Kommentar


        #18
        Zitat von stiller Beitrag anzeigen

        Und? Wirkt es sich bei der Berechnung aus?
        Das steht im Beitrag #5:

        Hab ich schon überprüft, würde sich bei mir noch rechnen.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #19
          Für mich hört sich das wie eine Insassenunfallversicherung an, die einem jeder Versicherungsvertreter gerne andreht, von denen Verbraucherzentralen aber schon vor 30 Jahren abgeraten haben.

          Kommentar


            #20
            Zitat von multi Beitrag anzeigen
            Für mich hört sich das wie eine Insassenunfallversicherung an, die einem jeder Versicherungsvertreter gerne andreht, von denen Verbraucherzentralen aber schon vor 30 Jahren abgeraten haben.
            Das hat zwar mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun, wird aber durchaus auch anders gesehen: https://www.test.de/Autoversicherung...rer-4938518-0/
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar

            Lädt...
            X