Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steuernummer auf Elster falsch

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Steuernummer auf Elster falsch

    Hallo, würde gerne meine Steuererklärung über Elster erledigen, doch hakt es schon gleich am Anfang. Wenn ich gleich zu Beginn der Einkommenssteuererklärung meine Steuernummer eingeben soll und dann auf "Weiter" klicke, zeigt er mir an, dass meine Steuernummer nicht korrekt sei. Das kann aber gar nicht sein, da diese ja korrekt auf meinen Unterlagen steht und ich sie genau so übernommen habe. Schon tausend Mal kontrolliert und wiederholt.
    Dazu eine Info: ich bin 2019 von BaWü nach Hessen gezogen und habe jetzt eine neue Steuernummer. Beim Starten des Elsterprogrammes, bekam ich die Frage ob ich die Daten übernehmen wolle, was ich mit "JA" anklickte, anschließend aber konnte ich meine neue Steuernummer, die ich von Hessen erhalten hatte, eingeben. Beim Klick auf "weiter" kam dann die o.g. Meldung. Die Nr. setzt sich aus 2-3-5 Zahlenreihen zusammen. Weiss jemand eine Lösung?
    Kann ich auch meinen Umzug geltend machen (pauschal oder mit Rechnungen)

    Gruß Uli


    #2
    Du musst beim Land Hessen der Finanzamtsnummer den Wert 0 voranstellen, das Format ist dann 3-3-5

    Wenn der Umzug beruflich veranlasst war, können die Kosten als Werbungskosten geltend gemacht werden.

    Neben den tatsächlichen Transportkosten und bestimmten weiteren Kosten gibt es zusätzlich eine Umzugskostenpauschale.

    Such einfach mal im Netz!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort.. Laut Info aus dem Netz habe ich noch bis Juli Zeit das Elsterformular abzusenden. Gewissermaßen war der Umzug beruflich. Ich wohne jetzt 17 km von meiner Arbeit entfernt, anstatt 66, als ich noch in BaWü wohnte. Bei der Firma bin ich seit 2017.

      Kommentar


        #4
        Wenn die tägliche Zeitersparnis für den Weg zur Arbeit groß genug ist, wird das anerkannt.

        Wir machen hier keine Steuerberatung, kannst du selbst googlen
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar

        Lädt...
        X