Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Solaranlage 3000 Euro Umsatz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Solaranlage 3000 Euro Umsatz

    Hallo!
    ich habe Solaranlage im Jahr 2011 eingebaut. Jedes Jahr habe ich 3000 Euro Umsatz und auch Umsatzsteuer am Finanzamt abgeben. Diese Jahr habe ich gehört, dass ich keine Umsatzsteuer machen brauche. Ich muss es nur als Einkommensteuer eintragen. Was soll ich nun beim finanzamt machen? Für Ihre Antwort bedanke ich mich herzlich im voraus. Helen

    #2
    Die Frage hat mit Elster nichts zu tun. Wende Dich an Deinen steuerlichen Berater.
    Unklar ist, ob Du eine Kleinunternehmerumsatzsteuererklärung abgegeben hast oder nicht. Sei es wie es sei, zur Abgabe einer Umsatzsteuererklärung bleibst Du verpflichtet. Ich tippe mal auf Regelbesteuerung.

    Offensichtlich hast Du Dir damals "gewünscht", dass Du als normaler Unternehmer behandelt wirst, obwohl Du die Grenze unterschritten hast (= optiert zur Regelbesteuerung) . Da wirst Du Dir auch etwas dabei gedacht haben. Ob das nun sinnvoll ist zur Kleinunternehmerregelung zurückzugehen ist Deine Entscheidung. Beachte bitte auch, ob Du Rechnungen erstellst mit gesondertem Umsatzsteuerausweis bzw. ob Du Gutschriften erhältst, die als Rechnung wirken und Umsatzsteuer ausweisen. Die schuldest Du weiter.
    Schönen Gruß

    Picard777

    P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

    Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

    Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

    Kommentar


      #3
      Entschdingung! Damals habe ich gehört wenn man Solaranlagen hat, muss man Umsatzerklärung machen. Ich habe seit 2011 19% Umsatz am Finanzamt abgeben, niemals Gutschrift. Wie kann ich von der Kleinuntermerreglung zurücktreten? Ich habe immer allein meine Steuererklärung gemacht. Vielleicht muss ich doch mal zum Steuerberater hingehen.

      Kommentar


        #4
        Ja solltest Du.
        Schönen Gruß

        Picard777

        P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

        Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

        Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

        Kommentar


          #5
          Ich habe seit 2011 19% Umsatz am Finanzamt abgeben, niemals Gutschrift. Wie kann ich von der Kleinuntermerreglung zurücktreten?
          Eigentlich sollte man das zu Beginn eines Jahres überlegen, dein Netzbetreiber darf ja dann in den Gutschriften keine Umsatzsteuer mehr ausweisen.

          Aktuelle Informationen zum Thema PV-Anlagen findest du hier: https://www.finanzamt.bayern.de/Info...rg&c=n&d=x&t=x
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            Charlie24, danke schön! Ich muss mit dem Stadtwerk sprechen. Helen

            Kommentar

            Lädt...
            X