Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

UStVa und Reverse Charge

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    UStVa und Reverse Charge

    Hallo und guten Abend,

    sorry für evtl. Wiederholungen, ich habe jetzt schon so viel Unterschiedliches gelesen, dass ich mich nochmals vergewissern will/muss:

    Ich habe ein Gewerbe im Nebenerwerb gegründet, die ersten Rechnungen erstellt (Internetdienstleistungen auf Provisionsbasis, Kunden im EU-Ausland, Reverse Charge- Vermerke auf Rechnungen eingetragen) und suche nun das richtige Feld in der UStVa (quartalsweise)....


    Ist das Eintragen des Nettobetrages als Leistender in Zeile 50, KZ 21, korrekt?
    Sicher muss ich dazu noch die ZM machen- immer parallel zur UStVa?

    Ganz herzlichen Dank für eure Hilfe.

    LG webso

    #2
    Ja und Ja.

    Wobei die Fristen für USt-VAM und ZM unterschiedlich sind.

    Kommentar


      #3
      Sicher muss ich dazu noch die ZM machen- immer parallel zur UStVa?
      Eine ZM musst du nur dann machen, wenn du nicht den Kleinunternehmerstatus nach § 19 UStG in Anspruch nimmst.

      Die sonstigen Leistungen wären bei der ZM ebenfalls quartalsweise zu melden.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        Super, ich danke euch ganz herzlich- es n schönes Wochenende

        Kommentar


          #5
          Hallo,
          in welches Feld trage ich den Nettopreis, die Steuerschuld meinerseits in der UStVa ein,, wenn es sich um ein Wareneinkauf i.S. des reverse charge Verfahrens handelt?
          Könnten Sie mir die Felder nennen, sodass ich die entsprechende Kombination für einen Reverse-Charge-Fall auch in meine Buchhaltungssoftware eintragen kann? DANKE

          Kommentar


            #6
            Schau Dir mal die Seiten 4 und 5 der Umsatzsteuer-Voranmeldung an.

            Kommentar


              #7
              wenn es sich um ein Wareneinkauf i.S. des reverse charge Verfahrens handelt?
              Du meinst einen innergemeinschaftlichen Erwerb ? Dann würde die Seite 4 passen. Die Steuer wird automatisch berechnet.

              Eine Buchhaltungssoftware verfügt dafür in der Regel über zutreffend konfigurierte Konten.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar

              Lädt...
              X