Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehler-Code: 1005

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • irrewerd
    antwortet
    AW: Fehler-Code: 1005

    nöööööööö.....auch nicht..... wieviel Tage muss ich mich damit rumärgern bevor ich explodieren kann

    Einen Kommentar schreiben:


  • AG1971
    antwortet
    AW: Fehler-Code: 1005

    @DC1961: Danke für den Hinweis - man muss noch genauer lesen

    @irrewerd: Zusammenfassung

    Dich hat das hier ereilt:

    •ELSTER-Basis:

    Voraussichtlich ab dem 01.08.2011 werden nur noch Software-Zertifikate mit 2048 Bit unterstützt. Falls Sie ein Software-Zertifikat mit 1024 Bit verwenden (dies betrifft *alle Registrierungen vor dem 30.11.2007*), bitten wir Sie vor dem 01.08.2011 ein Login im ElsterOnline-Portal durchzuführen. Nach dem Login erhalten Sie automatisch Informationen und Erklärungen zur Umstellung auf ein Software-Zertifikat mit 2048 Bit. Dabei werden die alten 1024 Bit-Schlüssel in Ihrem neuen Software-Zertifikat hinterlegt, so dass Sie auch Postfachnachrichten und Aufgaben aus der Zeit vor der Umstellung wie gewohnt nutzen können.

    Du hast über den Firefox Dich im ElsterOnlinePortal eingeloggt und Dein Zertifikat somit umgestellt auf 2048 Bit.

    Über Firefox mit umgestellten Zertifikat 2048bit und Pin gelingt das Einloggen dort.

    Das authentifizierte Versenden über ElsterFormular 12.0.0.5880 mit der gleichen Zertifikatsdatei 2048bit wird geblockt mit dem Hinweis Fehler Code 1005.

    Kannst Du bitte mal den Firefox und ElsterFormular auf Deinem PC schließen.
    Gehe nun bitte mal an den Ort/Pfad, wo Deine PFX-Datei liegt [ die Datei müsste ja auch ein sehr aktuelles Datum haben ].

    Kopiere diese bitte mal und speichere diese an einem anderen Ort/Partition auf der Festplatte.

    Nun öffne ElsterFormular und versuche eine neue Übertragung mit Nutzung des Zertifikates vom neu gespeicherten Ort auf Deiner Festplatte.

    Eine kleiner Erfolg war hier:

    https://www.elster.de/anwenderforum/showthread.php?t=24488&highlight=Fehlercode+1005

    Einen Kommentar schreiben:


  • irrewerd
    antwortet
    AW: Fehler-Code: 1005

    ...•ELSTER-Basis:
    ... so dass Sie auch Postfachnachrichten und Aufgaben aus der Zeit vor der Umstellung wie gewohnt nutzen können.....
    eben nicht....

    Einen Kommentar schreiben:


  • DC1961
    antwortet
    AW: Fehler-Code: 1005 - Verschlüsselung

    Logins - Wechsel des Zertifikats / Zertifikatsverlängerung
    ElsterOnline, BZStOnline und ELSTER stellen gemäß den Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Schlüssellängen um. Was muss ich hierbei beachten?
    Um die Authentifizierung Ihrer Steuerdaten noch sicherer zu machen, stellen ElsterOnline, BZStOnline und ELSTER gemäß den Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die zur Authentifizierung und Verschlüsselung eingesetzten Algorithmen auf längere Zertifikate um. Dies bedeutet für die Nutzer von

    •ELSTER-Basis:
    Voraussichtlich ab dem 01.08.2011 werden nur noch Software-Zertifikate mit 2048 Bit unterstützt. Falls Sie ein Software-Zertifikat mit 1024 Bit verwenden (dies betrifft *alle Registrierungen vor dem 30.11.2007*), bitten wir Sie vor dem 01.08.2011 ein Login im ElsterOnline-Portal durchzuführen. Nach dem Login erhalten Sie automatisch Informationen und Erklärungen zur Umstellung auf ein Software-Zertifikat mit 2048 Bit. Dabei werden die alten 1024 Bit-Schlüssel in Ihrem neuen Software-Zertifikat hinterlegt, so dass Sie auch Postfachnachrichten und Aufgaben aus der Zeit vor der Umstellung wie gewohnt nutzen können.
    •ELSTER-Spezial:
    Voraussichtlich ab dem 01.12.2011 werden nur noch Sicherheitssticks mit 2048 Bit unterstützt. Ab dem 01.08.2011 ist die Registrierung bei ElsterOnline ausschließlich für Sicherheitssticks mit 2048 Bit möglich. Falls Sie einen Sicherheitsstick mit 1024 Bit verwenden (ELSTER-Stick), bitten wir Sie vor dem 01.12.2011 auf einen Sicherheitsstick mit 2048 Bit (G&D StarSign USB-Token) zu wechseln.

    Für diese Umstellung benötigen Sie zunächst den G&D StarSign USB-Token 2048 Bit. Melden Sie sich zunächst mit Ihrem alten USB-Sicherheitsstick (ELSTER-Stick) im ElsterOnline-Portal an. Im privaten Bereich finden Sie unter Dienste die Möglichkeit den Sicherheitsstick zu wechseln.

    Hinweis: Der Wechsel Ihres USB-Sicherheitssticks hat zur Folge, dass Ihre Aufgaben und Dokumente im Postfach von ElsterOnline nicht mehr für Sie nutzbar sind. Sie sollten deshalb vor dem Wechsel die unerledigten Aufgaben prüfen und alle Nachrichten Ihres persönlichen ElsterOnline-Postfachs vor dem Wechsel auf Ihrem Computer speichern. Bitte beachten Sie hierzu auch die FAQ Gehen beim Wechsel des Zertifikats Daten beziehungsweise Einstellungen meines Benutzerkontos verloren?.
    •ELSTER-Plus:
    Ab dem 01.02.2011 werden nur noch Signaturkarten mit 2048 Bit unterstützt. Seit dem 01.12.2010 ist die Registrierung bei ElsterOnline ausschließlich für Signaturkarten mit 2048 Bit möglich.

    Diese Umstellung bedeutet, dass ab dem 01.02.2011 von ELSTER nur noch Signaturkarten mit einer Schlüssellänge von 2048 Bit unterstützt werden.

    Für die Nutzer von 1728 Bit-Signaturkarten wurde eine Übergangsregelung getroffen. Signaturkarten mit 1728 Bit, die noch vor dem 01.12.2010 im ElsterOnline-Portal registriert wurden, werden noch bis zum Ablauf ihrer Gültigkeit in vollem Umfang von ELSTER unterstützt. Wir empfehlen dennoch den Umstieg auf eine Signaturkarte mit 2048 Bit, da bei Verwendung einer Signaturkarte mit 1728 Bit auch die Verschlüsselung der durch die Finanzverwaltung bereitgestellten Dokumente und Daten nur mit 1728 Bit erfolgt. Dies entspricht nicht mehr den Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

    Falls Ihre im ElsterOnline-Portal registrierte Signaturkarte nicht schon jetzt eine Schlüssellänge von mindestens 1728 Bit unterstützt und Sie weiterhin eine Signaturkarte für ELSTER verwenden wollen, müssen Sie vor dem 01.02.2011 einen Wechsel auf eine Signaturkarte mit 2048 Bit durchführen.

    Sollte die Gültigkeit Ihrer Signaturkarte vor dem 01.02.2011 ablaufen, so ist für den Wechsel auf eine Signaturkarte mit 2048 Bit das tatsächliche Ablaufdatum Ihrer Signaturkarte maßgebend. Sollte die Gültigkeit Ihrer Signaturkarte nach dem 01.02.2011 ablaufen, so muss der Wechsel, unabhängig von diesem tatsächlichen Ablaufdatum der Signaturkarte, vor dem 01.02.2011 durchgeführt werden.

    Näheres zum Wechsel der Signaturkarte finden Sie in der FAQ Was muss ich tun wenn mein Zertifikat bald abläuft?.

    Sie haben die Möglichkeit, sich über die Schlüssellänge Ihrer aktuell verwendeten Signaturkarte zu informieren. Hierzu wird in ELSTER-fit die Schlüssellänge des persönlichen Zertifikats in Bit angezeigt. ELSTER-fit finden Sie auf der Seite Anforderungen des Portals.

    ( https://www.elsteronline.de/hilfe/eop/public/help.html )

    Einen Kommentar schreiben:


  • AG1971
    antwortet
    AW: Fehler-Code: 1005

    Das ist ja sehr merkwürdig.

    So richtig haben wir den Fehler 1005 hier im Forum noch nicht gelöst bekommen:

    https://www.elster.de/anwenderforum/showthread.php?t=26284&highlight=Fehlercode+1005

    https://www.elster.de/anwenderforum/showthread.php?t=23788&highlight=Fehlercode+1005

    https://www.elster.de/anwenderforum/showthread.php?t=20069&highlight=Fehlercode+1005


    Eine kleiner Erfolg war hier:

    https://www.elster.de/anwenderforum/showthread.php?t=24488&highlight=Fehlercode+1005

    Einen Kommentar schreiben:


  • irrewerd
    antwortet
    AW: Fehler-Code: 1005

    ? ich wurde aufgefordert ein Update zu machen auf 2.... irgendwas Verschlüsselung. Da stand, man müsste es nicht sofort machen aber demnächst und wenn ich mich richtig erinnere ist meine Datei 18,...Kb groß.
    Wenn ich aufgefordert werde die Datei einzugeben, öffnet sich doch das Fenser von Windows in dem man den Pfad suchen kann, das hab ich jetzt schon ein paar mal gemacht, nichts und wie gesagt, ins Portal komm ich doch auch.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AG1971
    antwortet
    AW: Fehler-Code: 1005

    Hallo !

    Ich war nur über Deine Aussage verwundert:

    -> ich hab das jetzt erst umgestellt auf die größere Verschlüsselung <-

    Das betrifft eigentlich nur die Signaturkarten !

    Meine Basis-Zertifikatsdatei ist derzeit 10 kb groß und ich habe diese seit 2009.
    Eine Umstellung der Verschlüsselung hat es nicht gegeben.

    Oder meinst Du mit Verschlüsselung, dass Deine Zertifikatsdatei abgelaufen war und Du eine Verlängerung vorgenommen hast im ElsterOnlinePortal - dass muss man derzeit alle 3 Jahre machen.

    Ich nutze z.B. Win XP SP3, Vista SP2 und Win 7 mit dem Firefox 3.6.13 und habe keine Probleme mit meiner Zertifikatsdatei.

    Meine Zertifikatsdatei habe ich auch auf einer anderen Partition gespeichert sowie auf einem USB-Stick zur Sicherheit.

    Ich könnte mir bei Dir folgenden Fall vorstellen:

    Du hast eine Verlängerung des Zertifikates durchgeführt über den Firefox.
    Im Zusammenspiel Firefox + ElsterOnlinePortal + PIN geht ja auch eine Anmeldung im ElsterOnlinePortal.

    Im Programm ElsterFormular muss man ja auch einen Pfad zu dieser aktualisierten verlängerten PFX-Datei herstellen.

    Evtl. hast Du hier noch n i c h t die aktualisierte PFX-Datei zu fassen, sondern die alte PFX-Datei noch.

    Und deshalb scheitert Dein Übertragungsversuch mit Fehlercode 1005.

    Einen Kommentar schreiben:


  • irrewerd
    antwortet
    AW: Fehler-Code: 1005

    Win XP, Firefox, Software-Zertifikat, ich nehme an das ist Basic? Stick oder Karte hab ich nicht.
    Ich find es wirklich ärgerlich, hab das jetzt schon ein paar Jahre gemacht, ohne Probleme und jetzt siehts so aus als müsste ich alles auf Papier nochmal machen nachdem ich schon einige Stunden damit zu gebracht habe,toll.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AG1971
    antwortet
    AW: Fehler-Code: 1005

    Hallo !

    Welches Betriebssystem nutzt Du ?
    Welchen Browser nutzt Du ?

    Welche Art von Zertifikat hast Du [Basis - ElsterStick - Signaturkarte] ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • irrewerd
    antwortet
    AW: Fehler-Code: 1005

    Morgen,

    ja. Hab auch schon versucht das mal auf einem anderen Ort zu speichern, aber nööö, will er auch nicht.
    Wenn ich mich auf dem Portal anmelden kann, kann ich aber davon ausgehen das dass Zertifikat in Ordnung ist, oder? ich hab das jetzt erst umgestellt auf die größere Verschlüsselung.

    Bis zum Pin komm ich gar nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    AW: Fehler-Code: 1005

    Hallo,

    der schlaue ELIAS sagt dazu:
    Wenn Sie den Fehlercode 1005 beziehungsweise den Fehler "ungültiger PSE-Pfad" erhalten, überprüfen Sie bitte ob das Software-Zertifikat (.pfx-Datei) auch tatsächlich in dem Pfad gespeichert ist, den Sie beim Einloggen beziehungsweise beim Senden angegeben haben. Bei Verwendung eines Sicherheitssticks oder einer Signaturkarte überprüfen Sie bitte, ob Sie den richtigen Sicherheitsstick beziehungsweise den richtigen Signaturkartentyp ausgewählt haben.

    Eine Variante wäre noch bezüglich des Passwortes, ist deine PIN größer als sechsstellig ?
    Dann gib mal im Elsterformular nur die ersten 6 Stellen ein und schau ob die Übertragung dann läuft.

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • AG1971
    antwortet
    AW: Fehler-Code: 1005

    Hallo !

    Liegt das von Dir genutzte Softwarezertifikat [ PFX-Datei] , was Du über Deinen genutzten Browser im ElsterOnlinePortal nutzt, an der gleichen Stelle [ Pfad auf dem PC ], wie das von Dir eingebundene Zertifikat im Programm ElsterFormular ?

    z.B. D:\Zertifikat\Zertifikatsdatei_2048.pfx

    Einen Kommentar schreiben:


  • irrewerd
    hat ein Thema erstellt Fehler-Code: 1005.

    Fehler-Code: 1005

    Hallo,

    leider ist es notwendig geworden mich hier anzumelden. Ich versuche jetzt schon eine Weile meine Steuer dem Finanzamt zu übermitteln, aber funktioniert nicht. Es kommt folgende Fehlermeldung:

    Die ERiC Funktion EricGetHandleToCertificate hat folgenden Fehler zurück gegeben.
    Fehler-Code: 1005; Fehlerbeschreibung = eSigner: Ungültiger PSE Pfad.

    Der Pfad simmt und ich weiß nicht weiter und ich hab alles gelesen was es darüber gibt. Ich nutze das Softwarezertifikat und hab die neuste Version des Fomulars. Auf dem Onlineportal kann ich mich auch ohne Problem einloggen. Weiß einer Rat?

    VIELEN DANK im voraus
    Zuletzt geändert von irrewerd; 01.02.2011, 21:12.
Lädt...
X