Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Übungsleiterpauschale

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Übungsleiterpauschale

    ich habe für das Jahr 2012 eine Übungsleiterpauschale im Februar erhalten und bekomme im Dezember die Übungsleiterpauschale für das Jahr 2013. Geht das ? Und wie muss ich das eintragen ?

    #2
    AW: Übungsleiterpauschale

    Zitat von Irmel Beitrag anzeigen
    ich habe für das Jahr 2012 eine Übungsleiterpauschale im Februar erhalten und bekomme im Dezember die Übungsleiterpauschale für das Jahr 2013. Geht das ? Und wie muss ich das eintragen ?
    In wechem Februar, in welchem Dezember ? Ich frage nur so blöd, weil der steuerfreie Betrag 2.100 EUR für alle IN dem Jahr ERHALTENEN Beträge zählt, egal FÜR welches Jahr. Eine Zahlung in 2013 interessiert uns also bei der Steuererklärung 2012 noch nicht.

    Je nachdem, ob Sie selbständig oder in einem Arbeitsverhältnis tätig wurden, kommt die Anlage N oder S in Betracht. Bei Anlage N Zeile 28, bei Anlage S Zeile 36.
    Schönen Gruß

    Picard777

    Kommentar


      #3
      AW: Übungsleiterpauschale

      Zuerst mal vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.
      Ich habe bis Dezember 2012 insgesamt 1860 ÜLPauschale erhalten, nach Abklärung mit der Vereinsführung bekomme ich jetzt im Februar 2013 rückwirkend für das Jahr 2012 noch 240. Im Jahr 2013 bekomme ich voraussichtlich die volle ÜLPauschale von 2400. Wenn ich nun aber die 240 zusammen mit den 2400 in der Steuererklärung für das Jahr 2013 angebe, liege ich ja drüber. Oder muss ich die 240 Nachzahlung in der Steuererklärung für 2012 eintragen? Und kann der Verein dies überhaupt so auszahlen?Ich hoffe, ich habe mich jetzt verständlicher ausgedrückt. Gruß Irmel

      Kommentar


        #4
        AW: Übungsleiterpauschale

        Hallo,

        muss wohl Zeile 26 in Anlage N sein


        Gruß FIGUL

        Kommentar


          #5
          AW: Übungsleiterpauschale

          Zitat von Irmel Beitrag anzeigen
          Ich habe bis Dezember 2012 insgesamt 1860 ÜLPauschale erhalten,
          dann ist dies alles was man in der erklärung für 2012 angeben kann.

          nach Abklärung mit der Vereinsführung bekomme ich jetzt im Februar 2013 rückwirkend für das Jahr 2012 noch 240. Im Jahr 2013 bekomme ich voraussichtlich die volle ÜLPauschale von 2400. Wenn ich nun aber die 240 zusammen mit den 2400 in der Steuererklärung für das Jahr 2013 angebe, liege ich ja drüber.
          ärgerlich, aber richtig erkannt. es gilt das zufluss-/abflussprinzip, demnach ist entscheidend, wann das Geld eben auf dem Konto eingegangen ist und nicht für welchen Zeitraum es gedacht war.

          der teil, welcher den pauschbetrag übersteigt, ist normal zu versteuern. aber vermutlich hat man lieber 240 euro abzüglich ein paar steuern, als 0 euro steuerfrei ;-)

          Kommentar


            #6
            AW: Übungsleiterpauschale

            du könntest natürlich mit dem Verein reden, dass die Rate für November und/oder Dezember 2013 erst nach dem 10.01.2014 ausgezahlt wird, dann wäre es eben nicht 13 sonder erst 2014 zu versteuern und so weiter und so fort.

            Kommentar


              #7
              AW: Übungsleiterpauschale

              Zitat von Falzo Beitrag anzeigen
              dann ist dies alles was man in der erklärung für 2012 angeben kann.



              ärgerlich, aber richtig erkannt. es gilt das zufluss-/abflussprinzip, demnach ist entscheidend, wann das Geld eben auf dem Konto eingegangen ist und nicht für welchen Zeitraum es gedacht war.

              der teil, welcher den pauschbetrag übersteigt, ist normal zu versteuern. aber vermutlich hat man lieber 240 euro abzüglich ein paar steuern, als 0 euro steuerfrei ;-)
              Vielen Dank für die Nachricht !

              Kommentar

              Lädt...
              X