Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ElsterFormular unter Linux und Mac

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

    Für Ubuntu und Kubuntu funktioniert diese ab und zu aktualisierte Anleitung bei mir seit vielen Jahren problemlos:

    https://wiki.ubuntuusers.de/ElsterFormular/

    Ich verwende die dortige Variante mit dem Wine-Frontend PlayOnLinux.

    Kommentar


      #32
      AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

      Installation von ElsterFormular, Version: ElsterFormular-17.6 mit wine-1.9.8
      Datei: ElsterFormularKomplett.exe, Datum: 17. November 2016


      Einsatz in der Distributionen von Debian: Lenny (5).
      Noch nicht getestet: Squeeze (6), Wheezy (7), Jessie (8) sowie MX 15v und antix 15v (wird aber mit größter Sicherheit funktionieren)
      Starten der Steuersoftware, Senden und Drucken der Steuererklärung
      Unter Ubuntu bzw. Kubuntu ist die nachfolgende Installationsanleitung nicht brauchbar!

      Debian Wheezy hat wine in der Version 1.4.1. Debian Lenny hat wine in der Version 1.0.1 an Bord. Die neuere Steuersoftware ElsterFormular-17.6, benötigt ein neueres wine. Um das neuere wine neben dem alten wine zu betreiben habe ich folgendes gemacht.
      Die Installation unter Debian Lenny Version 5.9 , Debian Squeeze, Debian Wheezy, Debian Jessie geschieht so:

      1. Laden des komprimierten Tar-Archivs von wine in das Unterverzeichnis z.B.:
      /home/nutzer/kompilieren:
      wget http://prdownloads.sourceforge.net/wine-1.9.8.tar.bz2

      Es gibt mittlerweile schon etliche neuere Versionen von wine. Diese Version ist jedenfalls ausreichend zum Betrieb von Elster unter Debian Lenny. Unter Debian Lenny ist die Version von wine, 1.9.8, die letzte noch kompilierbare Ausführung. Neuere wine-Versionen lassen sich unter Debian Lenny nicht mehr einsetzen. Da muß dann auf ein aktuelleres Debian ausgewichen werden.

      2. Auspacken des Archivs mit tar:
      tar xvjf wine-1.9.8.tar.bz2

      3. Abhängigkeiten installieren:
      apt-get install gcc flex bison

      4. In das ausgepackte Archiv wechseln z. B.: /home/nutzer/kompilieren/wine-1.9.8
      cd /home/nutzer/kompilieren/wine-1.9.8

      5. Konfigurieren:
      ./configure

      6. Make anwenden:
      make
      Auf keinen Fall ein make install machen.

      7. Das versteckte Verzeichnis z.B.: /home/nutzer/.wine umbenennen.
      Debian Wheezy hat wine-1.4.1 und Debian Squeeze/Lenny haben die Version wine-1.0.1.
      Am Beispiel von Debian Lenny sieht dies dann so aus:
      mv .wine .wine-1.0.1

      8. V++2013Runtime-Datei vcredist_x86.exe installieren; Hierzu die entsprechende Datei aus dem Internet suchen und in das Verzeichnis /home/nutzer/kompilieren/wine-1.7.34 kopieren und installieren. Zusätzliche Pakete während der Installation erlauben. Dies sind von der wine- Internetseite http://www.winehq.org/ die Pakete: wine-mono und wine-gecko. Es wird eine neue versteckte .wine im Heimverzeichnis entstehen.
      ./wine vcredist_x86.exe

      9. Die Steuersoftware ElsterFormular-17.6 ebenfalls in das Verzeichnis /home/nutzer/kompilieren/wine-1.9.8 kopieren und mit wine Version 1.9.8 installieren.
      Ich habe die heruntergeladene Datei ElsterFormularKomplett.exe in ElsterFormular-17.6 umbenannt.
      ./wine ElsterFormular-17.6.exe


      10. Damit das Drucken der Steuererklärung unter ElsterFormular funktioniert wird eine ältere Adobe-Reader-Version eingesetzt. Das dies so gemacht werden sollte, ist nirgendwo unter ElsterFormular aufgezeigt. Sogar unter Windows XP professional ist das Drucken, ohne einen PDF-Leser nicht möglich. Ich habe die ältere Version 9.4 benutzt. Die entsprechende Version wird aus dem Internet geladen. Es ist die Datei: AdbeRdr940_de_DE.exe. Diese wird auch in das Verzeichnis /home/nutzer/kompilieren/wine-1.9.8 kopiert und mit wine-1.9.8 installiert.
      ./wine AdbeRdr940_de_DE.exe

      11. Das neu entstandene versteckte Verzeichnis .wine wird jetzt anschließend umbenannt:
      cd /home/nutzer
      mv .wine wine-1.9.8

      12. Die Originalversion des versteckten Verzeichnisses von .wine oder umbenannt in .wine-1.0.1 bekommt wieder den
      ursprünglichen Namen:
      mv .wine-1.0.1 .wine

      13. Im Verzeichnis ~/kompilieren/wine-1.9.8 die Dateien vcredist\_x86.exe, AdbeRdr940_de_DE.exe und ElsterFormular-17.6.exe löschen. Sie sind nach ihrer Installation überflüssig.


      14. Jetzt können unter Debian Jessie, Wheezy, Squeeze und Lenny zwei verschiedene wine-Versionen genutzt werden.
      Im Verzeichnis /home/nutzer/wine-1.9.8 wird das Leerzeichen des Unterverzeichnisses,
      Program Files
      , entfernt, weil Linux damit nicht zurecht kommt also in der Form:
      ProgramFiles

      Wechsel in das Verzeichnis
      /home/nutzer/kompilieren/wine-1.9.8 und Absetzen des Befehls um ElsterFormular-17.6 zu starten:
      cd /home/nutzer/kompilieren/wine-1.9.8
      ./wine /home/nutzer/wine-1.9.8/drive_c/ProgramFiles/ElsterFormular/bin/pica.exe

      Es startet wine Version 1.9.8 mit dem Inhalt des Verzeichnisses /home/nutzer/wine-1.9.8
      Beim Start wird eine Fehlermeldung angezeigt. Diese kann ohne Probleme entfernt werden.
      Dies alles läßt sich auch in ein Shell-Skript schreiben. Das Shellskript wird ausführbar gemacht und kann in einem Terminal gestartet werden. (Ich kann das komplette Skript hier nicht zeigen, denn der Server von
      Elster verweigert die Übernahme von Sonderzeichen wie die Leiter.)

      ./wine /home/nutzer/wine-1.9.8/drive_c/ProgramFiles/ElsterFormular/bin/pica.exe

      Mit chmod 700 wird dieses Skript ausführbar gemacht und kann auf den Desktop kopiert werden. Es wird dann durch Anklicken mit der Maus das Steuerprogramm geöffnet.

      Ich habe in die Steuererklärung die Steuererklärung von 2015, 2014 und 2013 übernommen und kann nun demnächst die Steuererklärung für 2016 machen. Ein Test betreffend Teststeuererklärung über das Internet hat unter den Debian -Distributionen ohne Probleme funktioniert. Nach Bearbeitung der neuen Steuererklärung wird diese an das Finanzamt gesandt. Beim Senden entsteht auch eine Fehlermeldung. Diese wird einfach weggeklickt und dann erscheint die Meldung über eine erfolgreiche Sendung.


      14.1 Ein Ausdruck der Steuererkärung geht über eine pdf-Datei. Dazu bedarf es einer Konfiguration von
      ElsterFormular.
      Es wird die Einstellung unter:
      Extras, Einstellungen, PDF
      vorgenommen. Dann wird der Kreis vor dem Menüeintrag,eigenes Programm auswählen, mit der
      Maus angekreuzt oder angeklickt. Das Programm wird nun gesucht. Es ist der Adobe Reader im Verzeichnis: /home/nutzer/wine-1.9.8.

      Beispiel: Z:/home/nutzer/wine-1.9.8/drive_c/ProgramFiles/Adobe/Reader 9.0/Reader/AcroRd32.exe

      Wird jetzt unter ElsterFormular-17.6 die Option: Drucken, Drucken der komprimierten Steuerklärung
      ausgewählt, startet der Adobe Reader (Acrobat Reader). Man kann nun ausdrucken oder den Druck in eine
      pdf-Datei umlenken.


      Viel Vergnügen bei der Einrichtung
      Damian

      Kommentar


        #33
        AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

        Linux-Distributionen
        Distribution: ArchLinux

        Installation von ElsterFormular
        ElsterFormularKomplett.exe vom 17.11.2016
        Datei: nach ElsterFormular-17.6.exe umbenannt

        Starten der Steuersoftware, Senden und Drucken der Steuererklärung

        0) Die Installation von ElsterFormular-17.6.exe unter ArchLinux:

        Die heruntergeladene Datei ElsterFormularKomplett.exe hab ich wegen der Übersichtlichkeit in ElsterFormular-17.6.exe umbenannt.
        Ich habe mir mal erlaubt ArchLinux zu installieren. Ich kam mir vor, wie zu Beginn in den 90iger Jahren als ich Linux installierte. Damals war die erste Distribution die von Slackware. Sie war ziemlich archaisch diese Installation.
        Ich habe die Distribution auf meinem Rechner, der drei Festplatten besitzt, in eine Partition auf der zweiten Festplatte installiert. Da ich als Bootmanager den GRUB legacy auf der ersten Festplatte benutze, konnte ich es verschmerzen, dass bei der Installation von ArchLinux der MBR der zweiten Platte ohne Federlesen überschrieben wurde. Das System war aber nicht bootfähig von der zweiten Platte. Gut, daß ich mehrere Debian-Distributionen auf meinem Rechner installiert habe. Damit konnte der MBR der zweiten Platte wieder repariert werden und die Bootroutine für ArchLinux konnte erstellt werden.
        Wer eine Installationsbeschreibung von ArchLinux auf einem Rechner mit mehreren Platten und unterschiedlichen Bootmanager sucht, dem oder der kann ich helfen. Er/Sie schreibe mir eine email (arnolds-d@t-online.de) und ich sende dann eine Anweisung, am Beispiel meines Rechners, als pdf-Datei zu.

        1. Vorbemerkung
        Ich habe es nicht mehr für notwendig gefunden, eine parallele Version von wine zu installieren und verwende die momentan von ArchLinux installierte Version von wine.

        2. ElsterFormular und ArchLinux ohne ein zweites wine

        Version: ElsterFormular-17.6.exe
        Derzeitige wine-Version: wine-1.9.23.tar.bz2

        Diese Version von wine wird zum jetzigen Zeitpunkt automatisch mit dem Befehl:
        pacman -Syu
        installiert. Damit wird dann die vorhandene ältere Version von wine, automatisch auf den neuesten Stand gebracht.
        Ich habe bei einer früheren Beschreibung der Installation von ElsterFormular zwei unabhängig voneinander existierende wine-Versionen benutzt. Nachdem ArchLinux wine in der gleichen Version installierte wie mein zweites, selbst kompilierte wine, habe ich auch dort ElsterFormular installiert.
        Also habe ich kein zweites wine im System.

        Installatons-Befehl:
        wine ElsterFormular-17.6.exe

        Nun läuft die Installation von ElsterFormular ab, ähnlich wie unter Windows.

        Auf der Bildschirmoberfläche entsteht nun ein modifiziertes Startbildchen für ElsterFormular.
        Das Startskript (Shell) für ElsterFormular hat sich hierbei sehr verändert.

        x!/bin/sh (Anmerkung 1)
        wine C:\\windows\\command\\start.exe /Unix /home/mantikan/.wine/dosdevices/c:/users/Public/Start\ Menu/Programs/ElsterFormular/ElsterFormular.lnk (Anmerkung 2)

        Anmerkung 1:
        An der Stelle von x wird das Leitersymbol geschrieben. Ich kann dies leider nicht zeigen, denn der Rechner der
        Finanzbehörde will das Sonderzeichen nicht entgegen nehmen.
        Anmerkung 2:
        Die Befehlszeile im Shellskript ist einzeilig, nicht wie hier gezeigt auf zwei Zeilen verteilt. Hinter Start erscheint der Windows-Querstrich \ und danach ist eine Leertaste vor Menu. In der Verzeichnisstruktur unter .wine findet sich dafür das Unterverzeichnis: Start Menu.

        Ich habe in die Steuererklärung die Steuererklärungen von 2015 übernommen und kann nun demnächst die Steuererklärung für 2016 machen. Ein Test betreffend Teststeuererklärung über das Internet hat zuerst unter den Debian -Distributionen nicht funktioniert. Zuerst muß unter Information zum ElsterOnlinePortalZertifikat die Zertifikatsdatei ausgewählt werden, dann die PIN eingegeben, sobald vom Server der Finanzverwaltung eine Bestätigung gekommen ist, dann klappt es mit der Teststeuererklärung.
        Nach Bearbeitung der neuen Steuererklärung wird diese an das Finanzamt gesandt. Beim Senden entsteht manchmal eine Fehlermeldung. Diese wird einfach weggeklickt und dann erscheint die Meldung über eine erfolgreiche Sendung.

        Das Ausdrucken der Steuererklärung geschieht über den Adobe Reader in der Version AdbeRdr940_de_DE.exe. Diese Version wird auch in die Verzeichnisstruktur von wine durch die Installation integriert.
        Damit ElsterFormlar den Adobe Reader auch findet wird die Einstellung unter:
        Extras, Einstellungen, PDF
        vorgenommen. Dann wird der Kreis vor dem Menüeintrag,eigenes Programm auswählen, mit der Maus angekreuzt oder angeklickt. Das Programm wird nun gesucht. Es ist der Adobe Reader im Verzeichnis
        /home/nutzer/.wine/drive_c/Program Files/Adobe/Reader 9.0/Reader/AcroRd32.exe.
        Der Befehl zum Start des Readers wird dann so angezeigt;

        C:/Program Files/Adobe/Reader 9.0/Reader/AcroRd32.exe

        Dies ist gänzlich anders als die Konfiguration unter den Distributionen von Debian und des Debianabkömmlings Knoppix. Unter Kubuntu bzw Ubuntu funktioniert es derzeit noch nicht. Abgesehen davon, ich bin kein Freund mehr von Ubuntu.

        Es ist sicherlich sehr simnnvoll von ArchLinux eine Sicherung anzufertigen. Ich kann nicht davon ausgehen, daß ElsterFormular mit dem von ArchLinux installierten wine immer harmonisiert. Den Modernisierungsbefehl
        pacman -Syu
        sollte man möglichst häufig anwenden, mindestens einmal im Monat. Das zweite, per Hand installierte wine, wird dabei nicht erneuert.
        Ich verwende das Werkzeug fsarchiver zur Sicherung der kompletten Partition, auf der sich ArchLinux befindet. Aus Bequemlichkeitsgründen benutze ich qt4-fsarchiver unter Debian Squeeze. Die Sicherung erfolgt auf eine Festplatte, welche über den USB-Anschluß mit dem Rechner verbunden ist.

        Viel Vergnügen bei der Einrichtung
        Damian Arnolds
        aus Perl an der Mosel

        Kommentar


          #34
          AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

          Version: ElsterFormular 18.0, Revision 21763

          Installation von ElsterFormular unter Debian Lenny und MX 15v
          Datei: ElsterFormularKomplett.exe, Datum: 22. Januar 2017
          Starten der Steuersoftware, Senden und Drucken der Steuererklärung

          Es wird von der Finanzverwaltung einfach falsch ausgesagt, dass die Finanzsoftware nicht unter Linux einsetzbar wäre. Auch mit sehr alten
          Linux-Distributionen, wie Debian Lenny, funktioniert die Installation und der Betrieb. Mit der Debian-Distribution MX 15v geht dies außerdem auf sehr alten Rechnern.

          Der Einsatz in den Distributionen von Debian Lenny (5) und MX 15v auf der Basis von Debian Jessie soll nun beschrieben werden.
          Bei MX 15v erst bei Punkt 9 beginnen. Noch nicht getestet habe ich Squeeze (6), Wheezy (7), Jessie (8) und antix 15v. Diese werden aber mit größter Sicherheit funktionieren. Unter Ubuntu bzw. Kubuntu ist die nachfolgende Installationsanleitung nicht brauchbar!

          Die Distribution Debian Lenny hat wine in der Version 1.0.1 an Bord und MX 15v besitzt wine in der Version 1.6.2.
          Die neuere Steuersoftware ElsterFormular-18.0, benötigt ein neueres wine. Um das neuere wine neben dem alten wine zu betreiben habe ich folgendes gemacht. Das wine-1.6.2, wie es unter MX 15v standardgemäß vorhanden ist, reicht zum Betrieb aus.
          Die Installation unter Debian Lenny Version 5.9 (Debian Squeeze, Debian Wheezy, Debian Jessie bzw MX 15v) geschieht so:

          1. Laden des komprimierten Tar-Archivs von wine in das Unterverzeichnis z.B.:
          /home/nutzer/kompilieren:
          wget http://prdownloads.sourceforge.net/wine-1.9.8.tar.bz2

          Es gibt mittlerweile schon etliche neuere Versionen von wine. Diese Version ist jedenfalls ausreichend zum Betrieb von Elster unter Debian Lenny. Unter Debian Lenny ist die Version 1.9.8 von wine, die letzte noch kompilierbare Ausführung. Neuere wine-Versionen lassen sich unter Debian Lenny nicht mehr einsetzen. Da muß dann auf ein aktuelleres Debian ausgewichen werden.

          2. Abhängigkeiten installieren:
          apt-get install gcc flex bison

          3. Auspacken des Archivs mit tar:
          tar xvjf wine-1.9.8.tar.bz2

          4. In das ausgepackte Archiv wechseln z. B.: /home/nutzer/kompilieren/wine-1.9.8
          cd /home/nutzer/kompilieren/wine-1.9.8

          5. Konfigurieren:
          ./configure

          6. Make anwenden:
          make
          Auf keinen Fall ein make install machen. Es soll schließlich die Originalversion von wine erhalten bleiben.

          7. Das versteckte Verzeichnis z.B.: /home/nutzer/.wine umbenennen.
          Debian Squeeze/Lenny haben die Version wine-1.0.1.
          Am Beispiel von Debian Lenny sieht dies dann so aus:
          mv .wine .wine-1.0.1

          8. V++2013Runtime-Datei vcredist_x86.exe installieren; Hierzu die entsprechende Datei aus dem Internet suchen und in das Verzeichnis /home/nutzer/kompilieren/wine-1.7.34 kopieren und installieren. Zusätzliche Pakete während der Installation erlauben. Dies sind von der wine- Internetseite http://www.winehq.org/ die Pakete: wine-mono und wine-gecko. Es wird eine neue versteckte .wine im Heimverzeichnis entstehen.
          ./wine vcredist_x86.exe
          Dieses braucht bei den neueren wine-Versionen nicht mehr gemacht werden.

          9. Die Steuersoftware ElsterFormular-18.0 ebenfalls in das Verzeichnis /home/nutzer/kompilieren/wine-1.9.8 kopieren und mit wine Version 1.9.8 installieren.
          Ich habe die heruntergeladene Datei ElsterFormularKomplett.exe in ElsterFormular-18.0 umbenannt.
          ./wine ElsterFormular-18.0.exe

          Es können Dateien nachgeladen werden und auch Fehlermeldungen könnten auftreten. Die Dateien laden und die Fehlermeldung einfach ignorieren.
          Es wird ein neues verstecktes Verzeichnis .wine entstehen.

          10. Damit das Drucken der Steuererklärung unter ElsterFormular funktioniert wird eine ältere Adobe-Reader-Version eingesetzt. Das dies so gemacht werden sollte, ist nirgendwo unter ElsterFormular aufgezeigt. Sogar unter Windows XP professional ist das Drucken, ohne einen PDF-Leser nicht möglich. Ich habe die ältere Version 9.4 benutzt. Die entsprechende Version wird aus dem Internet geladen. Es ist die Datei: AdbeRdr940_de_DE.exe. Diese wird auch in das Verzeichnis /home/nutzer/kompilieren/wine-1.9.8 kopiert und mit wine-1.9.8 installiert.
          ./wine AdbeRdr940_de_DE.exe

          11. Das neu entstandene versteckte Verzeichnis .wine wird jetzt anschließend umbenannt:
          cd /home/nutzer
          mv .wine wine-1.9.8

          Das wine-Verzeichnis ist sichtbar.

          12. Die Originalversion des versteckten Verzeichnisses von .wine oder umbenannt in .wine-1.0.1 bekommt wieder den
          ursprünglichen Namen:
          mv .wine-1.0.1 .wine

          13. Im Verzeichnis ~/kompilieren/wine-1.9.8 die Dateien vcredist\_x86.exe, AdbeRdr940_de_DE.exe und ElsterFormular-17.6.exe löschen. Sie sind nach ihrer Installation überflüssig.


          14. Jetzt können unter Debian Lenny zwei verschiedene wine-Versionen genutzt werden.
          Im Verzeichnis /home/nutzer/wine-1.9.8 wird das Leerzeichen des Unterverzeichnisses,
          Program Files
          , entfernt, weil Linux damit nicht zurecht kommt also in der Form:
          ProgramFiles

          Wechsel in das Verzeichnis
          /home/nutzer/kompilieren/wine-1.9.8 und Absetzen des Befehls um ElsterFormular-18.0 zu starten:
          cd /home/nutzer/kompilieren/wine-1.9.8
          ./wine /home/nutzer/wine-1.9.8/drive_c/ProgramFiles/ElsterFormular/bin/pica.exe

          Es startet wine Version 1.9.8 mit dem Inhalt des Verzeichnisses /home/nutzer/wine-1.9.8
          Beim Start wird eine Fehlermeldung angezeigt. Diese kann ohne Probleme entfernt werden.
          Dies alles läßt sich auch in ein Shell-Skript schreiben. Das Shellskript wird ausführbar gemacht und kann in einem Terminal gestartet werden. Ich kann das komplette Skript hier nicht zeigen, denn der Server von Elster verweigert die Übernahme von Sonderzeichen wie die Leiter.

          ./wine /home/nutzer/wine-1.9.8/drive_c/ProgramFiles/ElsterFormular/bin/pica.exe

          Mit chmod 700 wird dieses Skript ausführbar gemacht und kann auf den Desktop kopiert werden. Es wird dann durch Anklicken mit der Maus das Steuerprogramm geöffnet.

          Ich habe in die Steuererklärung die Steuererklärung von 2015, 2014 und 2013 übernommen und kann nun demnächst die Steuererklärung für 2016 machen. Ein Test betreffend Teststeuererklärung über das Internet hat unter den Debian -Distributionen ohne Probleme funktioniert. Nach Bearbeitung der neuen Steuererklärung wird diese an das Finanzamt gesandt. Beim Senden entsteht auch eine Fehlermeldung. Diese wird einfach weggeklickt und dann erscheint die Meldung über eine erfolgreiche Sendung.


          14.1 Ein Ausdruck der Steuererkärung geht über eine pdf-Datei. Dazu bedarf es einer Konfiguration von
          ElsterFormular.
          Es wird die Einstellung unter:
          Extras, Einstellungen, PDF
          vorgenommen. Dann wird der Kreis vor dem Menüeintrag,eigenes Programm auswählen, mit der
          Maus angekreuzt oder angeklickt. Das Programm wird nun gesucht. Es ist der Adobe Reader im Verzeichnis: /home/nutzer/wine-1.9.8.

          Beispiel: Z:/home/nutzer/wine-1.9.8/drive_c/ProgramFiles/Adobe/Reader 9.0/Reader/AcroRd32.exe

          Wird jetzt unter ElsterFormular-17.6 die Option: Drucken, Drucken der komprimierten Steuerklärung
          ausgewählt, startet der Adobe Reader (Acrobat Reader). Man kann nun ausdrucken oder den Druck in eine
          pdf-Datei umlenken.


          Viel Vergnügen bei der Einrichtung
          Damian

          - - - Aktualisiert - - -

          ElsterFormularKomplett, Version 18.0, Revision 2163

          Die derzeit neueste Steuersoftware installieren und benutzen:
          Datei: ElsterFormularKomplett.exe, Version 18.0, Revision 21763 installiert 21.1.2017

          Linux-Distributionen: ArchLinux

          Starten der Steuersoftware, Senden und Drucken der Steuererklärung mittels ArchLinux

          Ich habe mir mal erlaubt ArchLinux zu installieren. Ich kam mir vor, wie zu Beginn in den 90iger Jahren als ich Linux installierte. Damals war die erste Distribution die von Slackware. Es war ziemlich archaisch diese Installation.
          Ich habe die Distribution auf meinem Rechner, der drei Festplatten besitzt, in eine Partition auf der zweiten Festplatte installiert. Da ich als Bootmanager den GRUB legacy auf der ersten Festplatte benutze, konnte ich es verschmerzen, daß bei der Installation von ArchLinux der MBR der zweiten Platte ohne Federlesen überschrieben wurde. Das System war aber nicht bootfähig von der zweiten Platte. Gut, daß ich mehrere Debian-Distributionen auf meinem Rechner installiert habe. Damit konnte der MBR der zweiten Platte wieder repariert werden und die Bootroutine für ArchLinux konnte erstellt werden.
          Wer eine Installationsbeschreibung von ArchLinux auf einem Rechner mit mehreren Platten und unterschiedlichen Bootmanager sucht, dem oder der kann ich helfen. Er/Sie schreibe mir eine email (arnolds-d@t-online.de) und ich sende dann eine Anweisung, am Beispiel meines Rechners, als pdf-Datei zu.
          Archlinux ist eine sogenannte Rolling Relaise- Distribution. Sie wird jedesmal wenn ich den Befehl pacman -Syu aufrufe, auf den derzeit neuesten
          Stand gebracht. Unter anderem wird auch das Werkzeug wine immer wieder erneuert. Dieses wine ist unabdingbar für den Betrieb von ElsterFormular.

          Die Finanzveraltung gibt an, dass die Steuersoftware unter Linux nicht einsetzbar sei. Dies ist aber schlichtweg gelogen. Vermutlich sitzen dort
          ein paar Leute, welche das freie Betriebssystem nicht kennen oder etwa einfach totschweigen wollen aus Gründen, welche ich nur vermuten kann.

          Bei mir jedenfalls läuft die derzeit neueste Steuersoftware auf allen Debian-Distributionen, von der derzeit ältesten Ausführung Debian Lenny bis zu Debian Jessie und unter Archlinux.


          1. Vorarbeit
          Es müssen für die Einsatz von wine mehrere Pakete installiert werden. Dies sind: gcc, flex und bison.
          Befehl im Terminal:
          pacman -S gcc flex bison
          pacman -S wine

          Derzeit Mitte Januar 2017 ist wine bei mir in der Version wine-2.0-rc5 aktuell. Ich habe aber gesehen, daß wine-2.0-rc6 schon in den Startlöchern kauert. Später beim Absetzen des Befehls: pacman -Syu wird sowieso das neueste wine automatisch installiert.

          2. Die Steuersoftware ElsterFormularKomplett.exe installieren.
          Die heruntergeladene exe-Datei installieren:

          wine ElsterFormularKomplett.exe

          Es wird nach einer Datei Wine-Mono verlangt. Diese sollte installiert werden. Das geschieht bei einem funktionierenden Internetanschluß fast automatisch.
          Auf dem Desktop, bei mir ist es der LXDE, erscheint ein Startbildchen. Wenn man das Startskript mit einem Editor öffnet so erkennt man
          die Startroutine von ElsterFormular.

          Ich kann leider den Inhalt der Steuerdatei nicht zeigen, weil der Server der Finanzverwaltung etlche unerlaubte Zeichen moniert.

          Ich habe in die Steuererklärung die Steuererklärungen von 2015 übernommen und kann nun die Steuererklärung für 2016 machen. Ein Test betreffend Teststeuererklärung über das Internet hat zuerst unter den Debian -Distributionen nicht funktioniert.
          Zuerst muß unter Information zum ElsterOnlinePortalZertifikat die Zertifikatsdatei ausgewählt werden. Sodann wird die PIN eingegeben. Sobald vom Server der Finanzverwaltung eine Bestätigung gekommen ist, dann klappt es mit der Teststeuererklärung.
          Nach Bearbeitung der neuen Steuererklärung wird diese an das Finanzamt gesandt. Beim Senden entsteht manchmal eine Fehlermeldung. Diese wird einfach weggeklickt und dann erscheint die Meldung über eine erfolgreiche Sendung.

          3. Ein Ausdruck der Steuererklärung geht über eine pdf-Datei.
          Hierzu wird der Reader von der Firma Adobe mittels wine installiert.
          wine AdbeRdr940_de_DE.exe

          Das Ausdrucken der Steuererklärung geschieht über den Adobe Reader in der Version AdbeRdr940_de_DE.exe. Diese Version wird auch in die Verzeichnisstruktur von wine durch die Installation integriert. Auf dem Monitor erscheint nach der Installation auch ein Startbildchen.
          Damit ElsterFormlar den Adobe Reader auch findet wird die Einstellung unter:
          Extras, Einstellungen, PDF
          vorgenommen. Dann wird der Kreis vor dem Menüeintrag,eigenes Programm auswählen, mit der Maus angekreuzt oder angeklickt. Das Programm wird nun gesucht. Es ist der Adobe Reader im Verzeichnis:
          /home/nutzer/.wine/drive_c/Program Files/Adobe/Reader 9.0/Reader/AcroRd32.exe.
          Anmerkung: Zwischen Program und Files befindet sich ein leeres Feld. Ähnlich ist ein Leerfeld zwischen Reader und 9.0 vorhanden.

          Der Befehl zum Start des Readers wird dann so angezeigt;

          C:/Program Files/Adobe/Reader 9.0/Reader/AcroRd32.exe

          Dies ist gänzlich anders als die Konfiguration unter den Distributionen von Debian und des Debianabkömmlings Knoppix. Unter Kubuntu bzw Ubuntu funktioniert es derzeit noch nicht. Abgesehen davon, ich bin kein Freund mehr von Ubuntu.

          Es ist sicherlich sehr simnnvoll von der Partition mit ArchLinux eine Sicherung anzufertigen. Verwendung bei mir findet das Backup-Werkzeug qt4-fsarchiver oder im Terminal das Werkzeug fsarchiver. Es werden damit komplette Partitionen gesichert.
          Aus Bequemlichkeitsgründen benutze ich qt4-fsarchiver unter Debian Squeeze. Die Sicherung erfolgt auf eine Festplatte, welche über den USB-Anschluß mit dem Rechner verbunden ist.
          Ich kann nicht davon ausgehen, daß ElsterFormular mit dem von ArchLinux installierten wine immer harmonisiert. Bei einer Modernisierung nach dem Rolling- Relaise- Prinzip hat sich z.B. meine zuerst verwendete Bildschirmumgebung KDE verabschiedet.

          Den Modernisierungsbefehl:
          pacman -Syu
          sollte man möglichst häufig anwenden, mindestens einmal im Monat. Ein zweites installierte wine, wird dabei nicht erneuert.

          Viel Vergnügen bei der Einrichtung
          Damian Arnolds
          aus Perl an der Mosel

          - - - Aktualisiert - - -

          ElsterFormularKomplett.exe, Version 18.0, Revision 21763 installiert 21.1.2017

          Linux-Distributionen: ArchLinux

          Starten der Steuersoftware, Senden und Drucken der Steuererklärung mittels ArchLinux
          Die Installation von ElsterFormularKomplett.exe, mit der Version 18.0, Revision 21763 unter ArchLinux

          Ich habe mir mal erlaubt ArchLinux zu installieren. Ich kam mir vor, wie zu Beginn in den 90iger Jahren als ich Linux installierte. Damals war die erste Distribution die von Slackware. Es war ziemlich archaisch diese Installation.
          Ich habe die Distribution auf meinem Rechner, der drei Festplatten besitzt, in eine Partition auf der zweiten Festplatte installiert. Da ich als Bootmanager den GRUB legacy auf der ersten Festplatte benutze, konnte ich es verschmerzen, daß bei der Installation von ArchLinux der MBR der zweiten Platte ohne Federlesen überschrieben wurde. Das System war aber nicht bootfähig von der zweiten Platte. Gut, daß ich mehrere Debian-Distributionen auf meinem Rechner installiert habe. Damit konnte der MBR der zweiten Platte wieder repariert werden und die Bootroutine für ArchLinux konnte erstellt werden.
          Wer eine Installationsbeschreibung von ArchLinux auf einem Rechner mit mehreren Platten und unterschiedlichen Bootmanager sucht, dem oder der kann ich helfen. Er/Sie schreibe mir eine email (arnolds-d@t-online.de) und ich sende dann eine Anweisung, am Beispiel meines Rechners, als pdf-Datei zu.
          Archlinux ist eine sogenannte Rolling Relaise- Distribution. Sie wird jedesmal wenn ich den Befehl pacman -Syu aufrufe, auf den derzeit neuesten
          Stand gebracht. Unter anderem wird auch das Werkzeug wine immer wieder erneuert. Dieses wine ist unabdingbar für den Betrieb von ElsterFormular.

          Die Finanzveraltung gibt an, dass die Steuersoftware unter Linux nicht einsetzbar sei. Dies ist aber schlichtweg gelogen. Vermutlich sitzen dort
          ein paar Leute, welche das freie Betriebssystem nicht kennen oder etwa einfach totschweigen wollen aus Gründen, welche ich nur vermuten kann.

          Bei mir jedenfalls läuft die derzeit neueste Steuersoftware auf allen Debian-Distributionen, von der derzeit ältesten Ausführung Debian Lenny bis zu Debian Jessie und unter Archlinux.


          1. Vorarbeit
          Es müssen für die Einsatz von wine mehrere Pakete installiert werden. Dies sind: gcc, flex und bison.
          Befehl im Terminal:
          pacman -S gcc flex bison
          pacman -S wine

          Später beim Absetzen des Befehls: pacman -Syu wird sowieso das neueste wine automatisch installiert. Derzeit, Ende Januar 2017, ist es wine-2.0-rc5.

          2. Die Steuersoftware ElsterFormularKomplett.exe installieren.

          wine ElsterFormularKomplett.exe

          Es wird nach einer Datei Wine-Mono verlangt. Diese sollte installiert werden. Das geschieht bei einem funktionierenden Internetanschluß fast automatisch.
          Auf dem Desktop, bei mir ist es der LXDE, erscheint ein Startbildchen. Wenn man das Startskript mit einem Editor öffnet so erkennt man
          die Startroutine von ElsterFormular.

          Ich habe in die Steuererklärung die Steuererklärungen von 2015 übernommen und kann nun die Steuererklärung für 2016 machen. Ein Test betreffend Teststeuererklärung über das Internet hat zuerst unter den Debian -Distributionen nicht funktioniert.
          Zuerst muß unter Information zum ElsterOnlinePortalZertifikat die Zertifikatsdatei ausgewählt werden. Sodann wird die PIN eingegeben. Sobald vom Server der Finanzverwaltung eine Bestätigung gekommen ist, dann klappt es mit der Teststeuererklärung.
          Nach Bearbeitung der neuen Steuererklärung wird diese an das Finanzamt gesandt. Beim Senden entsteht manchmal eine Fehlermeldung. Diese wird einfach weggeklickt und dann erscheint die Meldung über eine erfolgreiche Sendung.

          3. Ein Ausdruck der Steuererklärung geht über eine pdf-Datei.
          Hierzu wird der Reader von der Firma Adobe mittels wine installiert.
          wine AdbeRdr940_de_DE.exe

          Das Ausdrucken der Steuererklärung geschieht über den Adobe Reader in der Version AdbeRdr940_de_DE.exe. Diese Version wird auch in die Verzeichnisstruktur von wine durch die Installation integriert. Auf dem Monitor erscheint nach der Installation auch ein Startbildchen.
          Damit ElsterFormlar den Adobe Reader auch findet wird die Einstellung unter:
          Extras, Einstellungen, PDF
          vorgenommen. Dann wird der Kreis vor dem Menüeintrag,eigenes Programm auswählen, mit der Maus angekreuzt oder angeklickt. Das Programm wird nun gesucht. Es ist der Adobe Reader im Verzeichnis:
          /home/nutzer/.wine/drive_c/Program Files/Adobe/Reader 9.0/Reader/AcroRd32.exe.
          Anmerkung: Zwischen Program und Files befindet sich ein leeres Feld. Ähnlich ist ein Leerfeld zwischen Reader und 9.0 vorhanden.

          Der Befehl zum Start des Readers wird dann so angezeigt;

          C:/Program Files/Adobe/Reader 9.0/Reader/AcroRd32.exe

          Dies ist gänzlich anders als die Konfiguration unter den Distributionen von Debian und des Debianabkömmlings Knoppix. Unter Kubuntu bzw Ubuntu funktioniert es derzeit noch nicht. Abgesehen davon, ich bin kein Freund mehr von Ubuntu.

          Es ist sicherlich sehr simnnvoll von der Partition mit ArchLinux eine Sicherung anzufertigen. Verwendung bei mir findet das Backup-Werkzeug qt4-fsarchiver oder im Terminal das Werkzeug fsarchiver. Es werden damit komplette Partitionen gesichert.
          Aus Bequemlichkeitsgründen benutze ich qt4-fsarchiver unter Debian Squeeze. Die Sicherung erfolgt auf eine Festplatte, welche über den USB-Anschluß mit dem Rechner verbunden ist.
          Ich kann nicht davon ausgehen, daß ElsterFormular mit dem von ArchLinux installierten wine immer harmonisiert. Bei einer Modernisierung nach dem Rolling- Relaise- Prinzip hat sich z.B. meine zuerst verwendete Bildschirmumgebung KDE verabschiedet.

          Den Modernisierungsbefehl:
          pacman -Syu
          sollte man möglichst häufig anwenden, mindestens einmal im Monat. Ein zweites installierte wine, wird dabei nicht erneuert.

          Viel Vergnügen bei der Einrichtung
          Damian Arnolds
          aus Perl an der Mosel

          Kommentar


            #35
            AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

            Habe gestern mit folgender Konfiguration begonnen, meine Einkommensteuererklärung anzufertigen und bisher keine Problem entdeckt.
            Open Suse 42.1
            wine 1.8.6-15.1

            ElsterFormular Version 18.0 Berechnung 18.0.0.0 Revision 21763
            Vorgehensweise: Wine installieren, als Windows 7 konfigurieren, DotNet installieren - Ja, ElsterFormularPrivat.exe installieren

            Kommentar


              #36
              AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

              Version: ElsterFormular 18.2.1; Herausgabe am 22.3.2017
              Version: ElsterFormular 18.2
              Datei: ElsterFormularKomplett.exe

              Überblick verwendete Distributionen

              Da dieses für Windows geschriebene Steuerprogramm der Finanzverwaltung unter LINUX direkt nicht lauuffähig ist, wird der
              Windowsemulator wine verwendet.
              Ich verwende praktisch auf meinen Rechnern, wegen der Stabilität, fast ausschließlich die Linux-Distribution Debian.
              Versuchsweise habe ich auch Arch-Linux auf meiner Rechnern installiert.
              Da es je nach Rechnerarchitektur unterschiedliche Distributionen für 32 Bit und 64 Bit gibt, wird die Installation nicht einfacher.
              Der Emulator wine ist derzeit hauptsächlich für 32 Bit Betriebssysteme erhältlich und läßt sich unter Debian Lenny (5), Squeeze (6), Wheezy (7)
              einwandfrei kompilieren mit:
              configure und make.

              Für die derzeit neueste Debianversion Debian Jessie (8) habe ich das Verfahren nicht ausprobiert. Aber für die Debian-Jessie-Tochter MX-15, habe ich
              das Kompilieren von wine gemacht, obwohl es dort nicht notendig ist.
              Wie ich bei den früheren Installationsanweisungen in diesem Forum beschrieben habe, hat sich praktisch nichts verändert in der
              Vorgehensweise. Im folgenden Überblick habe ich die wine-Version für die einzelnen Debian-Distributionen und für Arch-Linux aufgelistet,
              mit denen die Steuersoftware funktioniert.

              32-Bit Betriebssysteme:
              a) Debian 5 (Lenny) 32-Bit: wine-1.9.8 kompiliert mit configure, make; ElsterFormular-18.2.1
              Die Originalversion bei Debian Lenny ist wine-1.0.1. Die Version wine-1.9.8 ist die letzte noch kompilierbare Version für Lenny.
              b) Debian 7 (Wheezy) 32-Bit: wine-1.8 kompiliert mit configure, make; ElsterFormular-18.2.1
              Die Originalversion bei Debian Wheezy ist wine-1.4.1. Hierunter ist die Steuersoftware nicht installierbar.
              c) Debian 8 (Debiantochter: MX-15) 32-Bit: wine-1.6.2, Original-wine wie installiert, ElsterFormular-18.2.1
              d) Debian 7 (Debiantochter: Knoppix 7.4.1) 32-Bit: wine-1.7.23 kompiliert mit configure, make; ElsterFormular-18.2
              e) Arch-Linux 32-Bit: wine-2.6; diese Distribution besitzt die Besonderheit immer auf den neuesten Stand zu sein; ElsterFormular-18.2.1
              Für die Einrichtung dieser besonderen Linux-Distribution kann ich behilflich sein, mit einer Installationsanweisung im pdf-Format.
              Dazu wende(n) Du (Sie) sich an meine email: andan-te@t-online.de.
              Demnächst werde ich die 64-Bit-Version von Arch installieren.

              64-Bit Betriebssysteme:
              f) Debian 8 (Debiantochter: MX-16-x64) 64-Bit: wine-1.8.6-5-bpo+1, Original-wine wie installiert; ElsterFormular-18.2.1



              Viel Vergnügen bei der Einrichtung, welche ich schon hier in diesem Forum veröffnetlcht habe.
              Diese Einrichtugshinweise betreffen die Installation verschiedene ElsterFormular- Versionen.

              Damian Arnolds

              Kommentar


                #37
                Wozu so umständlich ?

                Seit diesem Jahr gibt es eine Web-Browser basierende ELSTER-Version, mit der man sich das umständliche Hantieren mittels wine sparen kann.
                Funktioniert bei mir mit Ubuntu und Xubuntu sowie Firefox einwandfrei.

                Kommentar


                  #38
                  AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

                  Natürlich, das ist bekannt, Du meinst das Elsteronlineportal. Aber solange das Programm Elsterformular noch deutlich bedienerfreundlicher ist als das Elsteronlineportal, wird der Eine oder die Andere sich trotzdem noch an Elsterformular heranwagen.

                  Mit Elsterformular besteht auch (noch) die Möglichkeit die Steuererklärung komprimiert, d.h. ohne Registrierung, aber mit Ausdruck und Unterschrift, einzureichen. Das geht mit dem Elsteronlineportal nicht, da ist die Registrierung zwingend.

                  Darüber hinaus war es bis vor kurzem noch nicht möglich die Steuererklärungsdaten von Altjahren, die man unter Elsterformular angelegt hatte, in das Elsteronlineportal zu importieren.

                  Das sind ein paar Ideen, weshalb ggf. Jemand die Segnungen des EOP bisher oder weiterhin nicht in Anspruch nimmt, auch wenn Dein Hinweis sicherlich hilfreich ist. Das muss halt Jede(r) selbst entscheiden.
                  Schönen Gruß

                  Picard777

                  Kommentar


                    #39
                    AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

                    Zitat von Picard777 Beitrag anzeigen
                    Darüber hinaus war es bis vor kurzem noch nicht möglich die Steuererklärungsdaten von Altjahren, die man unter Elsterformular angelegt hatte, in das Elsteronlineportal zu importieren.
                    Wie genau importiere ich die ELFO Dateien in das Elster Online Portal? Anscheinend bin ich blind oder zu doof. :-)
                    software foo

                    Kommentar


                      #40
                      AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

                      Man öffnet in Elsterformular die übermittelte, mit den Schreibschutz versehene Datei. Dann geht man im Auswahlmenü auf die Auswahl "Datei" und dann im Untermenü auf die Auswahl "Daten zu Mein Elster exportieren". Voraussetzung dafür ist meines Wissens, dass man bei "Mein Elster" ein Zertifikat mit Steueridentifikationsnummer hat.
                      Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
                      https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

                      Kommentar


                        #41
                        AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

                        Kurze Zwischenfragen: Woran erkenne ich, ob es sich um ein Zertifikat mit Steueridentifikationsnummer handelt?
                        Und wenn ich so passendes Konto bei Elsteronline habe, wo finde ich die übermittelten Daten vom Elsterformular-Programm in Elsteronline?

                        Kommentar


                          #42
                          AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

                          Wenn Sie sich in Mein Elster mit Ihrem Zertifikat einloggen finden Sie in Ihren Benutzerkontoinformationen die Angaben zur Art des Ihres Zertifikats. Wenn Sie Ihre Daten erfolgreich nach Mein Elster aus Elsterformular heraus exportiert haben und Sie danach in Mein Elster eine neue Steuererklärung erstellen wollen finden Sie die importierten Daten im Bereich Datenübernahme. Elster bietet Ihnen diesen Bereich beim Start einer neuen Steuererklärung automatisch an.
                          Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
                          https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

                          Kommentar


                            #43
                            AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

                            Danke, habe es gefunden.
                            Ich hatte am 22.12. aus Elster Formular exportiert, aber es wurde kurz darauf nicht angezeigt bezügl. Datenübernahme. Heute ging es dann, beide Übermittlingen für 2015 und 2016 waren da und bereit zur Datenübernahme. Ich war wohl am 22. nur zu ungeduldig...

                            Kommentar


                              #44
                              AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

                              Version: ElsterFormular 19; Herausgabe Januar 2018; unter Linux installieren

                              Datei: ElsterFormularKomplett.msi im Umfang von mehr als 180 MB
                              Installation funktioniert mit Arch-Linux in der 64-Bit-Ausführung und wine in der Version: wine-3.0-rc1.tar.xz

                              Überblick verwendete Distributionen

                              Da dieses für Windows geschriebene Steuerprogramm der Finanzverwaltung unter LINUX direkt nicht lauffähig ist, wird
                              der Windowsemulator wine verwendet. Ich verwende praktisch auf meinen Rechnern, wegen der Stabilität, fast ausschließlich
                              die Linux-Distribution Debian. Versuchsweise habe ich auch Arch-Linux auf meinen Rechnern installiert. Da es je nach
                              Rechnerarchitektur unterschiedliche Distributionen für 32 Bit und 64 Bit gibt, wird die Installation nicht einfacher.
                              Der Emulator wine ist derzeit hauptsächlich für 32 Bit Betriebssysteme erhältlich und läßt sich unter Debian Lenny (5),
                              Squeeze (6), Wheezy (7) einwandfrei kompilieren mit: configure und make.

                              Grundsätzlich lassen sich die bis Ende 2017 zur Verfügung stehenden wine-Versionen auf der Internetseite:
                              http://prdownloads.sourceforge.net/wine/source/
                              alle kompilieren. Sie sind aber ungeeignet zur Installation von ElsterFormularKomplett.msi. Ich habe im vergangenen
                              Jahr verschiedenste wine-Versionen ausprobiert, aber alles mit dem gleichen negativen Ergebnis.

                              Arch-Linux:
                              Nun bin ich aber mehrere Schritte weiter gekommen, denn ich hatte im vergangenen Jahr ein Arch-Linux in der
                              64-Bit-Ausführung installiert. Die 32-Bit-Ausführung davon wird leider nicht mehr ordentlich unterstützt.
                              Mit dem Befehl:
                              pacman -Syu
                              lassen sich bei dieser Distribution die neuesten Errungenschaften der freien Software unter Linux installieren.
                              Natürlich gilt dies auch für den Emulator wine, der jetzt am Anfang Februar 2018 in der Version : wine-3.0-rc1.tar.xz
                              zur Verfügung steht. Also hat die Distribution dieses wine installiert. Neugierig wie ich immer bin habe ich dann
                              ElsterFormular mit diesem wine installiert, wine ElsterFormularKomplett.msi.
                              Das ging dann wie bei den älteren Versionen von ElsterFormular voran, ohne Probleme. Wenn irgendeine Meldung dann
                              auftaucht, diese einfach wegklicken.

                              Der Start von ElsterFormularKomplett ist begleitet durch mehrere Hinweisfenster, welch alle einfach beendet werden.
                              Dann startet die Steuersoftware im fast gewohnten Design,

                              Viel Vergnügen bei der Einrichtung, welche ich schon hier in diesem Forum veröffnetlcht habe.
                              Diese Einrichtugshinweise betreffen die Installation verschiedene ElsterFormular- Versionen.

                              Damian Arnolds

                              Kommentar


                                #45
                                AW: ElsterFormular unter Linux und Mac

                                Hallo damian,

                                leider ist die veröffentlichte Version von Elsterformular noch ziemlich fehlerbehaftet, dass bei verschiedenen Anlagen z. Bsp. Anlage Kind keine Steuerberechnung möglich ist.
                                Ein Update ist für den 14.02.2018 angekündigt.

                                Musst du dann wieder extra tätig werden oder können die LINUX und MAC User dass aus der Grundversion updaten ?

                                Tschüß

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X