Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

    Man sollte zwischen Fehlern und fehlenden Features unterscheiden.

    ElFo bildet die amtlichen Formulare ab. Diese enthalten für Auswärtstätigkeiten lediglich Zeilen zum Eintragen von Fahrtkosten, Tage mit Abwesenheitsdauer von 24h bzw. über 8h bzw. An- und Abreise für das ganze Jahr, ohne Differenzierung nach einzelnen Reisen.

    ElFo war da bisher komfortabler und bot die Möglichkeit, einzelne Reisen separat einzugeben, wobei anhand der km-Pauschalen die Fahrtkosten automatisch berechnet wurden, die Summation aller einzelnen Reisen machte ElFo.

    Letztere Möglichkeit ist weg, warum, weiß ich nicht, wahrscheinlich war es im Etat nicht drin, im Zuge der Neugestaltung des Reisekostenrechts die bisherige Funktionalität zu erhalten, und so kam eine Sparvariante raus, die rein die Eingabefelder des Papierformulars liefert. Das ist sicher einer bedauerlicher Komforverlust, aber kein Fehler. Irgendwelche Ankündigungen, dass das alte Feature der separaten Erfassung der Reisen im Rahmen eines Updates wiedekommen sollen, sind mir nicht bekannt.

    Unabhängig davon gibt es den Fehler, dass die eingegebenen Tage bei der Steuerberechnung ignoriert werden. Hier gibt es die Ankündigung, dass dieser unbestrittene Fehler korrigiert werden soll.

    Und natürlich bleibt es jedem unbenommen, der auf den bisher gebotenen Komfort der separaten Eingabe der Reisen nicht verzichten will, eine andere Software zu nehmen, die das kann.

    Kommentar


      #47
      AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

      Ich habe soeben mit der Hotline gesprochen. Das Problem ist bekannt und das Update wird am 9.2.2015 zum Download bereit stehen. Die Steuererklärung kann auch ohne diese Berechnung übermittelt werden. Bitte aufpassen wenn Ihr den Bescheid bekommt dass auch alles berechnet wurde.

      Kommentar


        #48
        AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

        Nach 10 Tagen habe ich heute eine Antwort auf meine Nachfrage per Mail beommen.
        Hier die Antwort

        Sehr geehrte Damen und Herren,

        wir haben Ihre Anfrage erhalten und bedanken uns für Ihr Interesse. Bitte lesen Sie folgende Informationen zu Ihrer Anfrage:

        das Problem ist bekannt und an einer Lösung wird gearbeitet.
        Wann dieses Problem behoben sein wird können wir allerdings noch nicht sagen.

        Die Steuererklärung können Sie mit den eingegebenen Werten übermitteln.

        Um trotzdem eine Steuerberechnung zu erhalten müssen Sie als Übergangslösung in Zeile 61 den Wert auf 2013 ändern.
        Vor der Datenübermittlung muss dann wieder der richtige Wert eingesetzt werden.

        Beachten Sie bitte, dass die abschließende Würdigung Ihres Steuerfalles immer dem für Sie zuständigen Finanzamt obliegt.
        Eine rechtliche Beurteilung kann von unserer Seite aus nicht erfolgen.
        Wir weisen Sie darauf hin, dass es sich bei der Steuerberechnung um einen Service der Finanzverwaltung handelt und die Daten auch ohne erfolgreiche Berechnung übermittelt werden können

        Kommentar


          #49
          AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

          Hallo,

          die Auskunft der Hotline ist Unsinn.
          Bei Verpflegungsmehraufwand gibt es keine Zeile 61.
          Die Zeile gibt es bei doppelter Haushaltsführung.

          Gruß FIGUL

          Kommentar


            #50
            AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

            Von Zeile 61 war von der Hotline nicht die Rede. Nur das Datum des Updates. Von einer Berechnung, also Notlösung, sagte mir die Dame nichts.

            Kommentar


              #51
              AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

              ... und das Update wird am 9.2.2015 zum Download bereit stehen...

              Der war gut!

              Kommentar


                #52
                AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

                Hallo,

                bis 23.59 Uhr ist noch etwas Zeit ;-)

                Gruß FIGUL

                Kommentar


                  #53
                  AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

                  Es sind doch noch über 8 Stunden bis zum Ende des Tages, da kann also noch viel passieren.
                  Freundliche Grüße
                  Charlie24

                  Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                  Kommentar


                    #54
                    AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

                    Jetzt haben wir schon den 10.02.2015 und noch immer kein update?

                    Kommentar


                      #55
                      AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

                      Sieht nicht so aus.

                      Kommentar


                        #56
                        AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

                        na prima, war auch nicht anders zu erwarten

                        Kommentar


                          #57
                          AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

                          Als neuer Termin für das Update ist der 12.02.2015 im Gespräch.

                          Aber nochmal:
                          Die Erklärung kann auch ohne (z.Z.) richtig funktionierende Steuerberechnung übermittelt werden.

                          Die Steuerberechnung kann ja dann gemacht werden, wenn das Update zur Verfügung steht

                          Außerdem liegt die übermittelte Steuererklärung für 2014 im Finanzamt eh noch "auf Halde", da eine maschinelle Bearbeitung auch dort noch nicht möglich ist.
                          UserElster

                          Kommentar


                            #58
                            AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

                            Die Steuerberechnung kann ja dann gemacht werden, wenn das Update zur Verfügung steht
                            Das stimmt, aber ich habe auch großes Verständnis für diejenigen, die das vor Übermittlung wissen wollen.

                            Die Vorausberechnung ist m. E. nach wie vor die beste Plausibilitätsprüfung. Die programminterne Plausibilitätsprüfung sagt ja nur, dass die Erklärung in sich schlüssig ist, ob sie aber auch einigermaßen richtig ist, sieht man daraus nicht.
                            Freundliche Grüße
                            Charlie24

                            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                            Kommentar


                              #59
                              AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

                              Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
                              Das stimmt, aber ich habe auch großes Verständnis für diejenigen, die das vor Übermittlung wissen wollen.

                              Die Vorausberechnung ist m. E. nach wie vor die beste Plausibilitätsprüfung. Die programminterne Plausibilitätsprüfung sagt ja nur, dass die Erklärung in sich schlüssig ist, ob sie aber auch einigermaßen richtig ist, sieht man daraus nicht.
                              volle Zustimmung, mit lebendem Beispiel in ElsterFormular.
                              Gestern ESt nach Datenübernahme aus dem Vorjahr den Belegabruf getestet,
                              Plausi sagt alles OK, Berechnung versetzt mir einen Schreck,
                              weil bei dem Belegabruf die Beiträge zur ges. RV 22a und 23a nicht eingetragen wurden.
                              Händisch nachgearbeitet sah die Welt schon anders aus.
                              Gruß, Basteltyp

                              ***Rückmeldung kann auch anderen Benutzern helfen***
                              ***Datensicherung schont Nerven und sichert die Freizeit***

                              Kommentar


                                #60
                                AW: Verpflegungsmehraufwand Werbungskosten

                                Zitat von UserElster
                                Als neuer Termin für das Update ist der 12.02.2015 im Gespräch.
                                Wahrsager oder Zeuge Jehova? Die können auch Termine vorhersagen, und sind genauso treffsicher...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X