Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehlerhafte Berechnung bei Kirchenaustritt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Fehlerhafte Berechnung bei Kirchenaustritt

    Ja, sieht danach aus, da im ElsterFormular die Berechnung der Anlage Kap noch nicht (richtig) funktioniert.

    Die Steuererklärung kannst du trotzdem abschicken, da im Finanzamt das ganze richtig berechnet wird.
    Zuletzt geändert von Elster-Tester; 23.03.2015, 19:49.
    Mfg

    Kommentar


      #17
      AW: Fehlerhafte Berechnung bei Kirchenaustritt

      Zitat von Elster-Tester Beitrag anzeigen
      Ja, sieht danach aus, da im ElsterFormular die Berechnung der Anlage Kap noch nicht (richtig) funktioniert.

      Die Steuererklärung kannst du trotzdem abschicken, da im Finanzamt das ganze richtig berechnet wird.
      Danke. Finde es nur interessant, dass durch die Anlage KAP auch die sonstigen Berechnung (Anlage N) auf einmal falsch berücksichtigt werden.
      Dann hoffe ich mal, dass unser Liebes Kirchensteueramt richtig rechnen kann.

      Kommentar


        #18
        AW: Fehlerhafte Berechnung bei Kirchenaustritt

        Finde es nur interessant, dass durch die Anlage KAP auch die sonstigen Berechnung (Anlage N) auf einmal falsch berücksichtigt werden.
        Da die Fehler bei der Vorausberechnung mit Anlage KAP bei mir dazu führen, dass überhaupt keine Berechnung mehr möglich ist, habe ich meinen gestrigen Test natürlich mit einer Erklärung ohne Anlage KAP gemacht.

        Da muss man ja erst mal drauf kommen, dass da ein Zusammenhang besteht.


        https://www.elster.de/anwenderforum/...l=1#post189563
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #19
          AW: Fehlerhafte Berechnung bei Kirchenaustritt

          Hallo,

          habe Erklärung (Einzel) angelegt mit Anlage KAP (kirchensteuerpflichtig, Freibetrag wurde nicht ausgeschöpft,
          Erträge unter Freibetragsgrenze, KiSt wurde nicht abgeführt)
          Berechnung erfolgte ohne Probleme und RICHTIG

          Gruß FIGUL

          Kommentar


            #20
            AW: Fehlerhafte Berechnung bei Kirchenaustritt

            Erträge unter Freibetragsgrenze, KiSt wurde nicht abgeführt
            In diesem Fall muss doch auch nichts erklärt werden.

            Tatsache ist: In bestimmten Fällen funktioniert die Vorausberechnung, in anderen leider nicht.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #21
              AW: Fehlerhafte Berechnung bei Kirchenaustritt

              Hallo,

              natürlich muss,(soll) das erklärt werden.
              Ich will doch die einbehaltene Steuer und Soli zurück.

              Gruß FIGUL

              Kommentar


                #22
                AW: Fehlerhafte Berechnung bei Kirchenaustritt

                Freibetrag wurde nicht ausgeschöpft,
                habe ich falsch so interpretiert, als wäre ein Freistellungsauftrag erteilt.
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar

                Lädt...
                X