Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Falsche Steuerberechnung bei Sonderausgaben mit 2800,-- Euro, zusätzl. Vorsorgeaufwen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Falsche Steuerberechnung bei Sonderausgaben mit 2800,-- Euro, zusätzl. Vorsorgeaufwen

    Ich habe bereits mit dem Finanzamt gesprochen, das mir bestätigte, dass die pauschale Ausweisung mit 2.800,-- Euro für Arbeitnehmer Einzelperson nicht stimmt. Es sind hier max. 1.900,-- vorgesehen. Leider kann die Berechnung nicht geändert werden. Durch die Eingabe der Steuerkartenwerte sollte eigentlich das Programm diesen Wert korrekt ziehen. Habe ich da was falsch eingegeben oder kann hier irgendwo bei der Eingabe ins Formular das eingesteuert werden? Der Finanzbeamte konnte mir nicht helfen? Ich möchte aber einen korrekten Ausdruck, damit ich die Daten vergleichen kann. Wer kann helfen?

    #2
    AW: Falsche Steuerberechnung bei Sonderausgaben mit 2800,-- Euro, zusätzl. Vorsorgeau

    https://www.elster.de/anwenderforum/...anwendung-quot

    Kommentar


      #3
      AW: Falsche Steuerberechnung bei Sonderausgaben mit 2800,-- Euro, zusätzl. Vorsorgeau

      Zitat von wolfgang.kress Beitrag anzeigen
      Durch die Eingabe der Steuerkartenwerte sollte eigentlich das Programm diesen Wert korrekt ziehen. Habe ich da was falsch eingegeben oder kann hier irgendwo bei der Eingabe ins Formular das eingesteuert werden? Der Finanzbeamte konnte mir nicht helfen? Ich möchte aber einen korrekten Ausdruck, damit ich die Daten vergleichen kann. Wer kann helfen?
      Die Frage in der Anlage Vorsorgeaufwand (2014: Zeile 11), ob Anspruch auf steuerfreie AG-Beiträge, AG-Zuschüsse oder Beihilfen zur KV bestanden, die über die Grenze von 1900 oder 2800€ entscheidet, wird von nirgendwoher übernommen oder "gezogen", sondern muss selbst, optimalerweise nach Lesen der Ausfüllhinweise, beantwortet werden.

      Zur Korrektur reicht es, über das Datei-Menü von ElsterFormular eine Arbeitskopie der übermittelten (und daher gesperrten) Erklärung zu erstellen, dort den Eingabefehler zu korrigieren und die Steuerberechnung durchzuführen.

      Kommentar


        #4
        AW: Falsche Steuerberechnung bei Sonderausgaben mit 2800,-- Euro, zusätzl. Vorsorgeau

        ... eine Arbeitskopie der übermittelten (und daher gesperrten) Erklärung zu erstellen
        Im Klartext heißt das: Die übermittelte und deswegen nicht mehr editierbare Datei zunächst öffnen, dann im Menü Datei das Untermenü Steuererklärung kopieren auswählen, anschließend die Anlage Vorsorgeaufwand aufrufen und dort in Zeile 11 Ja ankreuzen.

        Danach kann erneut eine Steuerberechnung durchgeführt werden, die sich mit dem Bescheid des Finanzamts decken sollte.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar

        Lädt...
        X