Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anwaltskosten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anwaltskosten

    Hallo,

    mein Sohn hatte im letzten Jahr einen Unfall durch einen Arzt, wo ihm im Krankenhaus Zähne kaputt gegangen sind .
    Wir haben anschliesend einen Anwalt ein geschaltet, den wir selbstverständlich erst einmal bezahlen mussten.Unter welcher Rubrik kann ich die Anwaltskosten absetzen ?

    Vielen Dank für eine Antwort

    #2
    AW: Anwaltskosten

    Hallo,

    frage besser einen steuerberatenden Beruf.
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

    Kommentar


      #3
      AW: Anwaltskosten

      Nicht alle privaten Ausgaben führen zu außergewöhnlichen Belastungen, an denen sich der Fiskus beteiligt!
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        AW: Anwaltskosten

        Hallo,

        da die Anwaltskosten nicht mit einem steuerpflichtigen Einkommen im Zusammenhang stehen (Schadenersatz/Schmerzensgeld war - oder wäre - steuerfrei), sehe ich keine Möglichkeit das irgendwo abzusetzen.

        Stefan
        Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

        Kommentar

        Lädt...
        X