Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

    Hallo zusammen,

    ich vermute, eine Dread-Disease-Versicherung gehört in den Vorsorgeaufwand.
    Kann mir jemand sagen, in welche Zeile sie eingetragen werden muss?

    Besten Dank & liebe Grüße
    Kirsten

    #2
    AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

    Zitat von kirsten_s Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich vermute, eine Dread-Disease-Versicherung gehört in den Vorsorgeaufwand.
    Kann mir jemand sagen, in welche Zeile sie eingetragen werden muss?

    Besten Dank & liebe Grüße
    Kirsten
    Die Dread Disease ist eine Risikoversicherung für den Eintritt einer versicherten schweren Krankheit oder des Todes.
    M.E. sind Risikoversicherungen nicht absetzbar.

    Aber frage mal einen steuerberatenden Beruf - oder den Versicherer.
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

    Kommentar


      #3
      AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

      Zitat von stiller Beitrag anzeigen
      Die Dread Disease ist eine Risikoversicherung für den Eintritt einer versicherten schweren Krankheit oder des Todes.
      M.E. sind Risikoversicherungen nicht absetzbar.

      Aber frage mal einen steuerberatenden Beruf - oder den Versicherer.

      Ähhh... ich sag mal so:
      Zu deinem 1. Satz: Ich weiß, was das ist - ich habe eine.
      Zu deinem 2. Satz: M.E. = Ich habe keinen Schimmer, aber ich schreib mal was...
      Zu deinem 3. Satz: Danke für den Tipp - ich frage gerade hier die Teilnehmer des Forums.
      Nebenbei gesagt: Eine Dread-Disease-Versicherung IST absetzbar, sofern die Höchstbeiträge nicht durch z. B. Sozialversicherungsbeiträge bereits ausgeschöpft sind.

      Könnten bittte nur Leute antworten, die zu dem Thema etwas WISSEN!?
      Vielen Dank!

      Kommentar


        #4
        AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

        Zitat von kirsten_s Beitrag anzeigen
        Nebenbei gesagt: Eine Dread-Disease-Versicherung IST absetzbar, sofern die Höchstbeiträge nicht durch z. B. Sozialversicherungsbeiträge bereits ausgeschöpft sind.
        Und, sind sie das?

        PS: Dir ist klar, dass das Thema in diesem Forum eigentlich mit der Antwort durch ist, dass die Beiträge in der elektronischen Erklärung in die selbe Zeile kommen wie im Papiervordruck?

        Kommentar


          #5
          AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

          Kann mir jemand sagen, in welche Zeile sie eingetragen werden muss?
          Ist das denn so schwierig, dass das hier überhaupt gefragt werden muss?

          Es gibt in der Anlage Vorsorgeaufwand eine Zeile 50!

          Hier kann man u. a. Beiträge zu Unfallversicherungen und zu Risikoversicherungen eintragen, die nur für den Todesfall eine Leistung vorsehen.

          Eine Versicherung, die auch für den Fall einer schweren Krankheit ohne Unfall eine Leistung vorsieht, wird dort nicht erwähnt, weil der Gesetzeswortlaut das so nicht vorsieht.

          Es wird aber dennoch die Auffassung vertreten, dass die Beiträge als Vorsorgeaufwendungen gelten.

          Mit ElsterFormular hat das aber jetzt nicht wirklich etwas zu tun. Die Zeile 50 gibt es sicher auch im Papierformular.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

            Da eine Dread-Disease-Versicherung keine BU-Versicherung ist (auch, wenn sie oft als Alternative für Menschen dient, die keine BU kriegen), keine Unfallversicherung, sondern eine Kapitallebensversicherung mit vorgezogener Leistung beim Eintritt bestimmter schwerer Krankheiten, kommt sie wenn in Zeile 51, insofern die anderen dort genannten Kriterien zutreffen.

            Kommentar


              #7
              AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

              Zu deinem 2. Satz: M.E. = Ich habe keinen Schimmer, aber ich schreib mal was...
              Zu deinem 3. Satz: Danke für den Tipp - ich frage gerade hier die Teilnehmer des Forums.
              Hallo kirsten_s,

              M.E. = hier helfen Anwender anderen Anwendern bei Problemen mit der elektronischen Steuererklärung und geben ihren Wissensstand wieder, die Teilnehmer des Forums sind keine Steuerberater oder Versicherungexperten.
              Die Auskünfte sind also immer unverbindlich und können auch mal falsch sein, weil der Sachverhalt vielleicht nur halb geschildert wurde und der TE sich falsch ausgedrückt hat usw.

              Tschüß
              Zuletzt geändert von holzgoe; 24.03.2016, 07:08. Grund: Korrektur

              Kommentar


                #8
                AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

                Zitat von neysee Beitrag anzeigen
                Und, sind sie das?
                Ich sag mal so: Wenn sie es wären, bräuchte ich mir keine Gedanken darüber zu machen, wo ich die DD-Versicherung angebe.


                Zitat von neysee Beitrag anzeigen
                PS: Dir ist klar, dass das Thema in diesem Forum eigentlich mit der Antwort durch ist, dass die Beiträge in der elektronischen Erklärung in die selbe Zeile kommen wie im Papiervordruck?
                P.S.: Ja, und auch bei den Antworten 'Da, wo es hingehört', 'An die richtige Stelle' oder 'Wo das Finanzamt es gerne hätte' - danke für den Hinweis.

                - - - Aktualisiert - - -

                Zitat von neysee Beitrag anzeigen
                Da eine Dread-Disease-Versicherung keine BU-Versicherung ist (auch, wenn sie oft als Alternative für Menschen dient, die keine BU kriegen), keine Unfallversicherung, sondern eine Kapitallebensversicherung mit vorgezogener Leistung beim Eintritt bestimmter schwerer Krankheiten, kommt sie wenn in Zeile 51, insofern die anderen dort genannten Kriterien zutreffen.
                Vielen Dank! Du hast mir sehr geholfen!

                - - - Aktualisiert - - -

                Zitat von holzgoe Beitrag anzeigen
                Hallo kirsten_s,

                M.E. = hier helfen Anwender anderen Anwendern bei Problemen mit der elektronischen Steuererklärung und geben ihren Wissensstand wieder, die Teilnehmer des Forums sind keine Steuerberater oder Versicherungexperten.
                Aber ich möchte doch nicht erfahren, was Forumsteilnehmer X wohl denkt, Y vermutet und Z sich zusammenreimt.
                Wenn der Wissensstand nicht ausreicht, um eine Frage zu beantworten, schreibe ich doch einfach nichts dazu und fertig.


                Zitat von holzgoe Beitrag anzeigen
                Die Auskünfte sind also immer unverbindlich und können auch mal falsch sein, weil der Sachverhalt vielleicht nur halb geschildert wurde und der TE sich falsch ausgedrückt hat usw.

                Tschüß
                Ok ok, darüber hinaus scheint es hier Usus zu sein, neben dem Nichtbeantworten der eigentlichen Frage, auf Fragen, die gar nicht gestellt wurden, zu antworten. Das ist mir zu zeitraubend.
                Ich bedanke mich bei meysee für die Antwort, wünsche allseits noch eine fröhliche Wiedergabe der jeweiligen Wissensstände und mailde mich wieder ab.

                Kommentar


                  #9
                  AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

                  Zitat von kirsten_s Beitrag anzeigen
                  Ich bedanke mich bei meysee für die Antwort, wünsche allseits noch eine fröhliche Wiedergabe der jeweiligen Wissensstände und mailde mich wieder ab.
                  Sagen wir mal so: die Zahl derjenigen, die dich vermissen, könnte sich in einem überschaubaren Rahmen bewegen.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

                    Kommt, lasst es und gut ist. Ich kann zwar gut reden, war am Thread nicht beteiligt. Aber wir haben Alle Wichtigeres zu tun.
                    Schönen Gruß

                    Picard777

                    P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

                    Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

                    Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

                      Hallo,

                      >>>Nebenbei gesagt: Eine Dread-Disease-Versicherung IST absetzbar, sofern die Höchstbeiträge nicht durch z. B. Sozialversicherungsbeiträge bereits ausgeschöpft sind.

                      Bitte mal die Gesetzesgrundlage für diese Behauptung (ich meine den ersten Teil, das mit der Höchstgrenze stimmt natürlich).


                      >>>Da eine Dread-Disease-Versicherung keine BU-Versicherung ist (auch, wenn sie oft als Alternative für Menschen dient, die keine BU kriegen), keine Unfallversicherung, sondern eine Kapitallebensversicherung mit vorgezogener Leistung beim Eintritt bestimmter schwerer Krankheiten, kommt sie wenn in Zeile 51, insofern die anderen dort genannten Kriterien zutreffen.

                      Ist das wirklich eine Kapitalversicherung, sprich es wird in jedem Fall Geld ausgezahlt (entweder bei Eintritt des versicherten Ereignisses, oder halt am Ende der Vertragslaufzeit)?
                      Ich kenne solche Versicherungen nicht, aber ich vermute, dass es eher Risikoversicherungen sind. Oder?

                      Trotzdem ist es imho nicht absetzbar, weil das - wie schon gesagt - nur bei Todesfallversicherungen geht. Aber ganz sicher bin ich mir auch nicht.

                      Stefan
                      Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

                        Zitat von reckoner Beitrag anzeigen
                        Hallo,

                        >>>Nebenbei gesagt: Eine Dread-Disease-Versicherung IST absetzbar, sofern die Höchstbeiträge nicht durch z. B. Sozialversicherungsbeiträge bereits ausgeschöpft sind.

                        Bitte mal die Gesetzesgrundlage für diese Behauptung (ich meine den ersten Teil, das mit der Höchstgrenze stimmt natürlich).


                        >>>Da eine Dread-Disease-Versicherung keine BU-Versicherung ist (auch, wenn sie oft als Alternative für Menschen dient, die keine BU kriegen), keine Unfallversicherung, sondern eine Kapitallebensversicherung mit vorgezogener Leistung beim Eintritt bestimmter schwerer Krankheiten, kommt sie wenn in Zeile 51, insofern die anderen dort genannten Kriterien zutreffen.

                        Ist das wirklich eine Kapitalversicherung, sprich es wird in jedem Fall Geld ausgezahlt (entweder bei Eintritt des versicherten Ereignisses, oder halt am Ende der Vertragslaufzeit)?
                        Ich kenne solche Versicherungen nicht, aber ich vermute, dass es eher Risikoversicherungen sind. Oder?

                        Trotzdem ist es imho nicht absetzbar, weil das - wie schon gesagt - nur bei Todesfallversicherungen geht. Aber ganz sicher bin ich mir auch nicht.

                        Stefan
                        Das war meine Intension, aber hier war ich der Buh-Man.
                        Legal, Illegal, 's egal
                        Gruss (S)stiller
                        STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
                        Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
                        ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
                        Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
                        Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
                        Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
                        Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

                          Zitat von reckoner Beitrag anzeigen
                          >>>Da eine Dread-Disease-Versicherung keine BU-Versicherung ist (auch, wenn sie oft als Alternative für Menschen dient, die keine BU kriegen), keine Unfallversicherung, sondern eine Kapitallebensversicherung mit vorgezogener Leistung beim Eintritt bestimmter schwerer Krankheiten, kommt sie wenn in Zeile 51, insofern die anderen dort genannten Kriterien zutreffen.

                          Ist das wirklich eine Kapitalversicherung, sprich es wird in jedem Fall Geld ausgezahlt (entweder bei Eintritt des versicherten Ereignisses, oder halt am Ende der Vertragslaufzeit)?
                          Das war die Klassifizierung seitens des BMF Anfang des Jahrtausends anhand der damals üblichen Konstruktion von Dread-Disease-Policen.
                          Diese Auffassung wie auch die Konstruktion der Policen mag heute anders aussehen, was aber nicht relevant wäre, da der Vertragsbeginn vor 2005 dann offensichtlich nicht mehr erfüllt wäre.

                          Zitat von reckoner Beitrag anzeigen
                          Ich kenne solche Versicherungen nicht, aber ich vermute, dass es eher Risikoversicherungen sind. Oder?
                          Du kennst sie nicht, aber vermutest trotzdem, oder?

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

                            Hallo,

                            >>>Du kennst sie nicht, aber vermutest trotzdem, oder?

                            Ja, aber nicht trotzdem, sondern gerade deswegen. Wenn ich es genau wüsste müsste ich nicht vermuten.
                            Und ich hab' sicher keine Lust mich durch irgendwelche Versicherungsbedingungen zu quälen, noch dazu wo wir den genauen Tarif gar nicht kennen.

                            Jedenfalls ist es für mich schon logisch, dass eine solche Versicherung ähnlich einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist, und die ist eben - oft - keine Kapitalversicherung.

                            Stefan
                            Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Dread-Disease-Versicherung - wo eintragen?

                              Zitat von neysee Beitrag anzeigen
                              Sagen wir mal so: die Zahl derjenigen, die dich vermissen, könnte sich in einem überschaubaren Rahmen bewegen.
                              Echt? Wieso? Hahaha...

                              - - - Aktualisiert - - -

                              Zitat von reckoner Beitrag anzeigen
                              Hallo,

                              >>>Nebenbei gesagt: Eine Dread-Disease-Versicherung IST absetzbar, sofern die Höchstbeiträge nicht durch z. B. Sozialversicherungsbeiträge bereits ausgeschöpft sind.

                              Bitte mal die Gesetzesgrundlage für diese Behauptung (ich meine den ersten Teil, das mit der Höchstgrenze stimmt natürlich).


                              >>>Da eine Dread-Disease-Versicherung keine BU-Versicherung ist (auch, wenn sie oft als Alternative für Menschen dient, die keine BU kriegen), keine Unfallversicherung, sondern eine Kapitallebensversicherung mit vorgezogener Leistung beim Eintritt bestimmter schwerer Krankheiten, kommt sie wenn in Zeile 51, insofern die anderen dort genannten Kriterien zutreffen.

                              Ist das wirklich eine Kapitalversicherung, sprich es wird in jedem Fall Geld ausgezahlt (entweder bei Eintritt des versicherten Ereignisses, oder halt am Ende der Vertragslaufzeit)?
                              Ich kenne solche Versicherungen nicht, aber ich vermute, dass es eher Risikoversicherungen sind. Oder?

                              Trotzdem ist es imho nicht absetzbar, weil das - wie schon gesagt - nur bei Todesfallversicherungen geht. Aber ganz sicher bin ich mir auch nicht.

                              Stefan

                              Im Gesetz ist dies eben scheinbar nicht konkret geregelt, aber de facto.
                              Schau mal hier: http://www.steuernetz.de/aav_steuern...entModule=home

                              - - - Aktualisiert - - -

                              Zitat von neysee Beitrag anzeigen
                              Du kennst sie nicht, aber vermutest trotzdem, oder?
                              Ey, ich sag doch: Wildes Rumgerate...

                              - - - Aktualisiert - - -

                              Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
                              Ist das denn so schwierig, dass das hier überhaupt gefragt werden muss?
                              Yyyep!


                              Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
                              Es gibt in der Anlage Vorsorgeaufwand eine Zeile 50!

                              Hier kann man u. a. Beiträge zu Unfallversicherungen und zu Risikoversicherungen eintragen, die nur für den Todesfall eine Leistung vorsehen.

                              Eine Versicherung, die auch für den Fall einer schweren Krankheit ohne Unfall eine Leistung vorsieht, wird dort nicht erwähnt, weil der Gesetzeswortlaut das so nicht vorsieht.

                              Es wird aber dennoch die Auffassung vertreten, dass die Beiträge als Vorsorgeaufwendungen gelten.

                              DAS ist die richtige Antwort, wie ich mittlerweile bestätigt bekommen habe - DANKE!
                              Sorry, Charlie24, ich hatte deinen Beitrag tatsächlich im allgemeinen Gewimmel der Beiträge übersehen.
                              Ich sag doch, wenn nur antwortet, wer was weiß... aber lassen wird das ;-)

                              Nebenbei gesagt: Die Höchstgrenze liegt bei 1.900 Euro und wird, das gebe ich jetzt einfach mal so wieder, bei einem Bruttolohn von 22.000 Euro bereits durch Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge erreicht. Merke: Dread Disease absetzbar, wenn vor 2005 abgeschlossen, aber dann doch nicht, weil... wer weniger als 22.000 Euro brutto verdient, wird kaum eine Versicherung abschließen, die (je nach Ausgestaltung) mehrere Hundert Euro im Monat kostet.


                              Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
                              Mit ElsterFormular hat das aber jetzt nicht wirklich etwas zu tun. Die Zeile 50 gibt es sicher auch im Papierformular.
                              Soll ich euch mal was sagen? Die richtige Antwort ganz zu Anfang wäre gewesen: Du bist hier in einem völlig falschen Forum!
                              Hahahaha... trotzdem danke für eure Zeit, und besonderen Dank an Charlie24.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X