Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Abweichung Bescheid und Berechnung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Abweichung Bescheid und Berechnung

    Ich tippe noch immer auf Programmfehler in ElsterFormular.
    Ich will das doch gar nicht in Abrede stellen, ich kann es nur hier in Bayern nicht wirklich nachprüfen.

    Bei uns gibt es eben Kirchensteuerämter und da sind sowohl die Bescheiddatenübermittlung für Vergleichszwecke wie auch der übermittelte Steuerbescheid formal korrekt und enthalten keine Kirchensteuer.

    Das Finanzamt setzt nun mal bei uns die Kirchensteuer nicht fest und darf deshalb dazu auch keine Daten übermitteln.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #17
      AW: Abweichung Bescheid und Berechnung

      Hallo,

      bei uns in NRW erfolgt die Kirchensteuererhebung beim Finanzamt. Und sowohl in meiner Berechnung als auch im elektronischen Bescheid und am Ende sogar im schriftlichen Bescheid war alles korrekt, Kirchensteuer-Spalte jeweils vorhanden und mit Beträgen versehen.

      Zu anderen Bundesländern kann ich aber natürlich auch nichts sagen.

      Stefan
      Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

      Kommentar


        #18
        AW: Abweichung Bescheid und Berechnung

        Zitat von Ronald_Fe Beitrag anzeigen
        Also bei mir ist das auch so:

        Steuerberechnung in ElsterFormular - mit Kirchensteuer-Erstattung

        Steuerbescheid, abgerufen - ohne Kirchensteuer-Erstattung, nichtmal die Spalte Kirchensteuer ist vorhanden

        Steuerbescheid, abgerufen und im Vergleich mit Steuerberechnung von ElsterFormular - mit Kirchensteuer

        Steuerbescheid original auf Papier vom Finanzamt - mit Kirchensteuer

        Ist offenbar ein Programmfehler in ElsterFormular.
        Das mein ich ja, bisher war das bei mir immer so, dass es überall drauf war, d.h. auch auf dem abgeholten Bescheid, obwohl ich in BaWü wohne.
        Und wenn das Land bzgl. Kirchensteuer-Erstattung nichts geändert hat seit letztem Jahr, dann muss das doch ein ELSTER-Programmfehler sein.

        Wer kümmert sich da drum oder an wen muss man das adressieren?

        Kommentar


          #19
          AW: Abweichung Bescheid und Berechnung

          Wer kümmert sich da drum oder an wen muss man das adressieren?
          An die Elster-Hotline:

          hotline@elster.de
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #20
            AW: Abweichung Bescheid und Berechnung

            Also am besten den Thread hier an die Hotline weiterleiten oder lesen die diese Beiträge hier auch so?
            Oder hat einer von euch schon eine E-Mail geschrieben?

            LG

            Kommentar


              #21
              AW: Abweichung Bescheid und Berechnung

              Zitat von liquidx Beitrag anzeigen
              Also am besten den Thread hier an die Hotline weiterleiten oder lesen die diese Beiträge hier auch so?
              Oder hat einer von euch schon eine E-Mail geschrieben?

              LG
              Nein, die lesen hier nicht mit! Ich habe schon öfter eine E-Mail geschrieben, mich betrifft dieser Fall aber nicht.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar


                #22
                Hallo Leute,

                ich bin von NRW nach Bayern umgezogen und habe nun das Problem, dass die Berechnung der Kirchensteuer auf meinem Einkommensteuerbescheid gar nicht auftaucht wie auf der Berechnung. Und im Bescheiddatenvergleich steht: Verbleibender Betrag von Kirchensteuer/Kirchgeld . . . . -xxx,xx (erkl. Daten) . . . . . -*- (lt. Bescheid).

                Soweit ich von Euch verstanden habe, wird die Kirchensteuer in Bayern vom Kirchensteueramt erstattet.

                Ich danke Euch!

                Servus!

                Kommentar


                  #23
                  Soweit ich von Euch verstanden habe, wird die Kirchensteuer in Bayern vom Kirchensteueramt erstattet.
                  Das ist korrekt. Auf den Steuerbescheiden bayerischer Finanzämter taucht die Kirchensteuer nicht auf, weshalb sie auch in den Bescheiddaten

                  nicht enthalten ist. Der Kirchensteuerbescheid kommt nach meiner Erfahrung 4 bis 6 Wochen später, es könnte aber auch länger dauern.
                  Freundliche Grüße
                  Charlie24

                  Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X