Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorsorgeaufwendungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vorsorgeaufwendungen

    Ich wünsche euch einen schönen Ostersonntag!

    Und ich habe natürlich eine Frage: Letztes Jahr gab es zwischen dem von Elster berechneten Erstattungsbetrag und dem Ergebnis des FA eine Differenz. Im Rahmen der Einspruchsentscheidung wurde mir mitgeteilt, dass die anerkennbaren Vorsorgeaufwendungen bei weitem überschritten seien und insoweit nicht anerkannt werden können.

    Da dachte ich bei mir: Warum kappt dann Elster nicht gleich den Betrag?

    So machte ich mir Hoffnung auf eine tolle Erstattung und wurde dann enttäuscht. Habt ihr eine Idee, warum das Elster nicht gleich macht?

    Viele Grüße aus Schwerin -

    Michael

    #2
    AW: Vorsorgeaufwendungen

    Hallo,

    Zeile 10 in der Anlage Vorsorgeaufwand. Ob ja oder nein angekreuzt wird ist hier die entscheidende Frage.
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

    Kommentar


      #3
      AW: Vorsorgeaufwendungen

      Danke für die Antwort!

      In Zeile 10 steht bei mir in der Anlage VA:
      Arbeitgeberanteil zu gesetzlichen Rentenversicherungen im Rahmen einer pauschal besteuerten geringfügigen Beschäftigung.

      Also da kann man kein ja oder nein angeben. Und zutreffen würde diese Zeile auf meine Frau und mich auch nicht.

      In Zeile 11 kann man sowohl für den Ehemann als auch für die Ehefrau ja oder nein ankreuzen. Meinst du vielleicht das?

      Viele Grüße aus Schwerin -

      Michael

      Kommentar


        #4
        AW: Vorsorgeaufwendungen

        Frohe Ostern,

        ja, das meine ich:
        2015: Zeile 10
        2016: Zeile 11
        Gruss (S)stiller
        STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
        Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
        ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
        Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
        Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
        Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
        Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

        Kommentar


          #5
          AW: Vorsorgeaufwendungen

          Okay, da bin ich mir sicher, die Kreuze an den richtigen Stelle gemacht zu haben.

          Gleichwohl: Es ist ärgerlich, wenn Elster einem mehr verspricht, als das FA dann zahlt. Einen Hinweis, dass die Grenze erreicht ist und weitere Eingaben nicht mehr anerkannt werden können, sollte doch mindestens möglich sein, oder nicht?

          Kommentar


            #6
            AW: Vorsorgeaufwendungen

            Zitat von MicLin Beitrag anzeigen
            Okay, da bin ich mir sicher, die Kreuze an den richtigen Stelle gemacht zu haben.

            Gleichwohl: Es ist ärgerlich, wenn Elster einem mehr verspricht, als das FA dann zahlt. Einen Hinweis, dass die Grenze erreicht ist und weitere Eingaben nicht mehr anerkannt werden können, sollte doch mindestens möglich sein, oder nicht?
            Hallo,

            schau dir doch einfach die Erklärung von 2015 an, dann siehst du doch was du angekreuzt hast.
            - Es ist ärgerlich, wenn Elster einem mehr verspricht, als das FA dann zahlt. -
            ElsterFormular (wie jedes Steuerprogramm) rechnet nach deinen Angaben.
            Wie soll es auch anders sein.
            Gibst du WK von 10000€ an wird damit gerechnet.
            Erkennt das FA nur WK von 2000€ an, hast du natürlich ein andres Ergebnis

            Gruß FIGUL
            Gruß FIGUL

            Kommentar


              #7
              AW: Vorsorgeaufwendungen

              Okay, da bin ich mir sicher, die Kreuze an den richtigen Stelle gemacht zu haben.
              Du hast also jeweils Ja angekreuzt?

              Nur Selbständige und selbstzahlende Studierende, die ihren Krankenkassenbeitrag zu 100% aus eigenen Mitteln entrichten, dürfen Nein ankreuzen.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar


                #8
                AW: Vorsorgeaufwendungen

                Und ich bin mir fast sicher, dass Du die Kreuze an der falschen Stelle gmacht hast.

                Gruß
                Bolletax

                Kommentar


                  #9
                  AW: Vorsorgeaufwendungen

                  Zitat von Bolletax Beitrag anzeigen
                  Und ich bin mir fast sicher, dass Du die Kreuze an der falschen Stelle gmacht hast.

                  Gruß
                  Bolletax
                  Hallo,

                  das kann nicht sein.

                  Der TE ist sich sicher, du nur FAST.
                  Es fragt sich nur, was der TE unter richtiger Stelle versteht. Mit Sicherheit etwas Falsches :-(

                  Gruß FIGUL
                  Gruß FIGUL

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Vorsorgeaufwendungen

                    Hallo,

                    >>>Okay, da bin ich mir sicher, die Kreuze an den richtigen Stelle gemacht zu haben.

                    Sorry, aber warum schreibst du denn nicht, wo deiner Ansicht nach die richtige Stelle ist?


                    Ich wette - bei dieser mit Abstand meist gestellten Frage - natürlich auch, dass es bei "Nein" war.

                    Stefan
                    Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Vorsorgeaufwendungen

                      Ihr macht mich neugierig ...

                      Ich habe bei meiner Frau "nein" angekreuzt, da sie eine angestellte Verkäuferin ist und keinen weiteren Anspruch zu ihrer KV hat.

                      Ich bin Beamter und habe wegen der Beihilfe "ja" angekreuzt.

                      Ist doch korrekt, oder?
                      Zuletzt geändert von MicLin; 16.04.2017, 14:23. Grund: Schreibfehler

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Vorsorgeaufwendungen

                        Nein, das ist natürlich falsch!

                        Bei einer angestellten Verkäuferin zahlt der Arbeitgeber die Hälfte des Grundbeitrags zur gesetzlichen Krankenversicherung als sog. Arbeitgeberanteil.

                        Also ist ebenfalls JA anzukreuzen!
                        Freundliche Grüße
                        Charlie24

                        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Vorsorgeaufwendungen

                          Oh man, was bin ich denn nur für ein Hirn? Nun, wo du mir das so brühwarm servierst, kann ich nicht verstehen, warum ich da nicht selbst drauf gekommen.

                          Wie gut, dass es euch gibt - vielen Dank für diese Erleuchtug!

                          Nun habe ich die Erklärung gestern zum FA geschickt und sie ist nicht mehr editierbar. WAS MACHE ICH DENN NUN?

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Vorsorgeaufwendungen

                            ...und sie ist nicht mehr editierbar. WAS MACHE ICH DENN NUN?
                            Die Erklärung öffnen, im Menü Datei dann die Daten in neue ElsterFormular-Datei kopieren, den Fehler korrigieren, speichern und einfach neu versenden!
                            Freundliche Grüße
                            Charlie24

                            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Vorsorgeaufwendungen

                              Vielen Dank Charlie, hat geklappt!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X