Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorweggenommene Betriebsausgaben EÜR 2017 - Fehler?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vorweggenommene Betriebsausgaben EÜR 2017 - Fehler?

    Hallo zusammen,

    ich habe vergangenes Jahr ein Gewerbe angemeldet (Kleinunternehmerregelung in Anspruch genommen). Es sind viele Betriebsausgaben vor der Gewerbeanmeldung getätigt worden, die ich natürlich auch rückwirkend geltend machen möchte (alle Belege vorhanden).

    In der EÜR 2017 habe ich nun alle entstandenen Kosten als Betriebsausgabe aufgeführt. In diesen Betriebsausgaben sind nun Ausgaben aus 2016 und 2017 enthalten. Ich habe die EÜR für 2017 bereits im Februar eingereicht, bin mir jetzt aber nicht mehr sicher ob das so seine Richtigkeit hat. Kann man die Betriebsausgaben in der EÜR so zusammenfassen?

    Habe ich hier einen Fehler begangen, und falls ja - wie kann ich diesen korrigieren?



    Vielen Dank und beste Grüße
    Zuletzt geändert von Kratos; 18.03.2018, 12:20.

    #2
    AW: Vorweggenommene Betriebsausgaben EÜR 2017 - Fehler?

    In diesen Betriebsausgaben sind nun Ausgaben aus 2015, 2016 und 2017 enthalten. Ich habe die EÜR für 2017 bereits im Februar eingereicht, bin mir jetzt aber nicht mehr sicher ob das so seine Richtigkeit hat.
    Kann man die Betriebsausgaben in der EÜR so zusammenfassen?
    Die Frage hat zwar jetzt nichts mit der elektronischen Steuererklärung zu tun, aber die Zuordnung der Ausgaben aus 2015 und 2016 zum Jahr 2017 ist natürlich falsch.

    Bei einer Einnahmenüberschussrechnung - EÜR - gilt das Zu- und Abflussprinzip nach § 11 EStG, für Betriebsausgaben also § 11 Abs. 2 EStG.

    https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__11.html

    Ob der Fehler noch korrigierbar ist, hängt davon ab, ob für die Jahre 2015 und 2016 bereits Steuerbescheide vorliegen oder nicht.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      AW: Vorweggenommene Betriebsausgaben EÜR 2017 - Fehler?

      Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
      Ob der Fehler noch korrigierbar ist, hängt davon ab, ob für die Jahre 2015 und 2016 bereits Steuerbescheide vorliegen oder nicht.
      Vielen Dank für die rasche Rückmeldung. Mist, ich dachte man platziert die vorweggenommenen Betriebsausgaben im Gründungsjahr.

      Für das Jahr 2016 habe ich bereits die Einkommenssteuererklärungen eingereicht...
      Zuletzt geändert von Kratos; 18.03.2018, 12:21.

      Kommentar


        #4
        AW: Vorweggenommene Betriebsausgaben EÜR 2017 - Fehler?

        Für die Jahre 2015/2016 habe ich bereits die Einkommenssteuererklärungen eingereicht...
        Es geht vorrangig darum, ob für diese Jahre bereits unanfechtbare Steuerbescheide vorliegen, wobei ich allerdings nicht wirklich verstehe, wieso bei einer Gründung im Jahr 2017

        bereits im Jahr 2015 Kosten angefallen sind.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          AW: Vorweggenommene Betriebsausgaben EÜR 2017 - Fehler?

          Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
          Es geht vorrangig darum, ob für diese Jahre bereits unanfechtbare Steuerbescheide vorliegen, wobei ich allerdings nicht wirklich verstehe, wieso bei einer Gründung im Jahr 2017

          bereits im Jahr 2015 Kosten angefallen sind.
          Habe jetzt nochmal geschaut, die vorweggenommen Kosten beziehen sich natürlich ausschließlich auf die Jahre 2016 und 2017. Ich musste hier bei mir erst alles in Eigenregie umbauen (neuen Boden gießen für Hebebühne, Elektrik, Rolltor, etc.).


          Kommt nun darauf an ab wann ein Steuerbescheid als unanfechtbar gilt?


          Im Netz habe ich noch das hier gefunden (unter dem Punkt "Wie kann ich bereits abgeschickte Daten ändern"):

          https://www.lohnsteuer-kompakt.de/te...elster-versand

          Kommentar


            #6
            AW: Vorweggenommene Betriebsausgaben EÜR 2017 - Fehler?

            Kommt nun darauf an ab wann ein Steuerbescheid als unanfechtbar gilt?
            Ein Monat nach Bekanntgabe des schriftlichen Bescheids wird dieser bestandskräftig.

            Ich musste hier bei mir erst alles in Eigenregie umbauen (neuen Boden gießen für Hebebühne, Elektrik, Rolltor, etc.).
            Bei Baumaßnahmen und Investitionen in technische Anlagen beginnt die AfA erst mit der Fertigstellung. Der Zeitpunkt von Zahlungen spielt da ausnahmsweise keine Rolle.

            Du solltest dir steuerlichen Rat holen, solche Fragen können hier im Forum nicht detailliert behandelt werden. Dafür gibt es Steuerberater
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              AW: Vorweggenommene Betriebsausgaben EÜR 2017 - Fehler?

              Ja das habe ich mittlerweile auch so gelesen. Allerdings bietet mir Elster die Möglichkeit sowohl die Erklärung für das Jahr 2017 als auch für 2016 nachträglich zu korrigieren und nochmals zu übermitteln. Schaut wohl so aus als wäre es relativ "einfach" nachträglich Korrekturen vorzunehmen, selbst nach Ablauf der o.g. Frist.

              Das ist klar, dass das nicht im Detail besprochen werden kann, danke für die Hilfe, hat mir auf jeden Fall schon weitergeholfen... Ich denke es macht mit Sicherheit Sinn sich mit einem Steuerberater zusammen zu setzen.

              Kommentar


                #8
                AW: Vorweggenommene Betriebsausgaben EÜR 2017 - Fehler?

                Allerdings bietet mir Elster die Möglichkeit sowohl die Erklärung für das Jahr 2017 als auch für 2016 nachträglich zu korrigieren und nochmals zu übermitteln.
                Das natürlich! Das bedeutet aber nicht, dass das Finanzamt eine bereits bestandskräftige Steuerfestsetzung zu deinen Gunsten abändern muss oder darf.

                https://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__172.html

                https://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__173.html
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar


                  #9
                  AW: Vorweggenommene Betriebsausgaben EÜR 2017 - Fehler?

                  Zitat von Kratos Beitrag anzeigen
                  Schaut wohl so aus als wäre es relativ "einfach" nachträglich Korrekturen vorzunehmen, selbst nach Ablauf der o.g. Frist.
                  ElsterFormular prüft natürlich nicht, ob Du schon einen rechtskräftigen Bescheid hast. Das macht dann der Bearbeiter im Finanzamt.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Vorweggenommene Betriebsausgaben EÜR 2017 - Fehler?

                    Verstehe, dann schaut es nicht gut aus. Ich denke es wäre am besten wenn ich morgen gleich meine Sachbearbeiterin im Finanzamt anrufe, alles andere ist aktuell nicht sinnvoll. Danke für die Hilfe.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X