Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeitslosengeld wo angeben?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • korsika
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    Zitat von Megi Beitrag anzeigen
    vielen Dank!


    Soll man die Belege gleich einzureichen, wenn ja wo sind die im ELSTER Programm einzuhängen, oder erstmal nach Anfrage des Finanzamts?
    Belege sind vorzuhalten und nur nach Aufforderung einzureichen. Dies geschieht dann mit normaler Post oder e-Mail-Anhang. Per ELSTER geht dies zur Zeit noch nicht.
    Zuletzt geändert von korsika; 20.10.2019, 18:05.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Megi
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    vielen Dank!


    Soll man die Belege gleich einzureichen, wenn ja wo sind die im ELSTER Programm einzuhängen, oder erstmal nach Anfrage des Finanzamts?

    Einen Kommentar schreiben:


  • reckoner
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    Hallo,

    wie gesagt: zusammen (also als einen Eintrag).
    Was bei den Daten steht ist eh' völlig egal, mach dir keinen Kopf um sowas.

    Anmerkung: Später im Bescheid sollte man immer überprüfen ob alles stimmt, das Finanzamt rechnet nämlich nicht (nur) mit deinen Angaben, sondern nimmt (auch) die Meldungen von dem Leistungsträger. Da kann es durchaus passieren, dass einerseits deine Beträge und dazu dann noch die automatisch gemeldeten genommen werden, also doppelt (etwa wenn die Zeiträume nicht übereinstimmen).

    Stefan

    Einen Kommentar schreiben:


  • Megi
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    Danke Stefan,

    zusammen eintragen ist kein Problem.

    Bin mir nicht sicher wie ich die Zeitraume eingeben soll.

    Jetzt mal angenommen:
    Das ALG I habe ich nur im Januar und von 1. September bis zum 15. Oktober bezogen. Auf dem Bescheinigung wurde mir aber die Summe aus den beiden Zeiträumen mitgeteilt.

    Ich kann ja nicht bei Januar 0 Euro und bei September- Oktober die Summe aus den beiden Zeiträumen eingeben, da es nicht stimmt...

    Einen Kommentar schreiben:


  • reckoner
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    Hallo,

    >>>Laut dem Formular sollen beide Zeiträume separat eingegeben werden.

    Trag' es einfach zusammen ein, das ist schon OK (vorausgesetzt der Zahlungszeitpunkt lag in beiden Fällen im jeweiligen Steuerjahr - das nur weil mir das als Grund für 2 Leistungsnachweise einfällt).

    Stefan

    Einen Kommentar schreiben:


  • Megi
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    Hallo,

    ich habe einen gesamten Nachweis mit dem Leistungssaldo von dem Finanzamt bekommen.
    Das ALG I habe ich aber in zwei verschiedenen Zeiträumen bezogen. Nun finde ich in meinem Nachweis nur die Summe für die beiden Zeiträume.

    Wie soll das im ELSTER eingetragen werden? Laut dem Formular sollen beide Zeiträume separat eingegeben werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Megi
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    hat sich erledigt

    - - - Aktualisiert - - -

    Danke Multi

    Es ging um die Anlage.

    Ist die Anlage N, glaube ich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • multi
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    In Elsterformular gibt es eine eigene Maske, in der die Werte der Lohnsteuerbescheinigung 1:1 abgetippt werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Megi
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    noch eine Frage von mir:

    Wo gebe ich genau die Zahlen an:

    Bruttoarbeitslohn
    Einbehaltene lohnsteuer etc.?

    Nicht verheiratet, keine Kinder.

    Welches Formular und wo genau soll ich die Zahlen eingeben?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Megi
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    Danke Fant! You are the best.

    Einen Kommentar schreiben:


  • L. E. Fant
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    Zitat von Megi Beitrag anzeigen
    tolle antwort! Sehr hilfreich...
    Du hattest ja schon gefragt:

    Zitat von Megi Beitrag anzeigen
    sollte man bei ALG I immer mit einer Nachzahlung rechnen?
    Und hast zur Antwort bekommen:

    Zitat von stiller Beitrag anzeigen
    Ist ein Kann, aber kein Muss: 0 mal x Prozent macht Null.
    Daraufhin Du:

    Zitat von Megi Beitrag anzeigen
    Kann jemand helfen?
    Meine Antwort:

    Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    Wie soll man da helfen können? Wieviel wurde denn an Steuern einbehalten?
    Du kannst auch die Zahlen von 2019 in Dein Programm für 2018 eingeben. Dann hast Du trotzdem annähernd richtige Zahlen.
    korsika hat noch geantwortet, Du warst nicht zufrieden. Ich hab einen Lösungsvorschlag gebracht. Du hast ihn erstmal ignoriert.

    Du wirst erst zufrieden sein wenn wir Dir eine verbindliche Zusage für Deinen Steuerbescheid machen.

    Vergiss das!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Megi
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    tolle antwort! Sehr hilfreich...

    Einen Kommentar schreiben:


  • L. E. Fant
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    Zitat von Megi Beitrag anzeigen
    soll ich in diesem Fall mit einer Nachzahlung rechnen?
    Natürlich, Du solltest mit allem rechnen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Megi
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    Nein, die 26.000 EUR in meinem Beispiel war das Bruttoarbeitslohn.

    - - - Aktualisiert - - -

    soll ich in diesem Fall mit einer Nachzahlung rechnen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    AW: Arbeitslosengeld wo angeben?

    Ist meine Berechnung überhaupt richtig?
    Nein, das ist sie nicht!

    Einkünfte: 21.000,00 € (26.000,00 - 5.000,00)

    abzüglich Sonderausgaben? RV, KV und PV unbekannt, aber nehmen wir mal an: 4.000,00 insgesamt, ergibt ein zu versteuerndes Einkommen von 17.000,00 €

    Auf diese 17.000,00 € wird der Steuersatz angewendet, der anzuwenden wäre, wenn dein zu versteuerndes Einkommen insgesamt 23.000,00 € betragen hätte.

    Das nennt sich Progressionsvorbehalt.

    Gib deine Werte bei ElsterFormular oder in ein anderes Steuerprogramm ein, dann siehst du den Rechenweg mit Ausnahme der Steuersatzberechnung. Die Höhe
    des Steuersatzes wird aber angegeben.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X