Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gnadensplitting - Steuerberechnung nicht möglich

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gnadensplitting - Steuerberechnung nicht möglich

    Hallo zusammen,

    ich erstelle die ESt für 2019, die Ehefrau ist 2018 verstorben. Für 2019 ist also noch die Zusammenveranlagung (Gnadensplitting) möglich. Daten der Ehefrau sowie "verwitwet seit" sind erfasst.
    Da der verwitwete Ehemann die Günstigerprüfung für die Kapitalerträge beantragen möchte, habe ich den Haken in der Anlage KAP entsprechend gesetzt und - weil das miteinander einhergeht - für die (2018 verstorbene) Ehefrau eine Anlage KAP für 2019 mit Eintragungen bei Kapitalerträgen, Sparter-Pauschbetrag und Steuerabzugsbeträgen EUR 0,00 angelegt sowie ebenfalls die Günstigerprüfung beantragt.

    Eine Steuerberechnung ist nicht nicht möglich; es erscheint die Fehlermeldung:
    AHW Abbruch-Hinweise
    Sie haben Werte in einer für die Ehefrau vorgesehenen Kennzahl eingetragen, aber keine
    Zusammenveranlagung beantragt.
    DHW Dokumentations-Hinweise
    Es konnte keine Steuerberechnung erfolgen!
    ...


    Was muss ich anders eintragen?

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

    #2
    Das ist fast alles falsch! Du musst nur verwitwet seit dem ausfüllen. Zu der verstorbenen Ehefrau darfst du keine Angaben machen!

    Die Ehefrau konnte 2019 keine Kapitaleinkünfte mehr erzielen, die Anlage KAP für die Ehefrau darf auch nicht beigefügt werden.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Ergänzend: Für 2019 ist keine Zusammenveranlagung möglich, nur eine Single-Einkommensteuererklärung, allerdings ausnahmsweise mit Splittingtarif. Wenn es anders wäre, würde das Finanzamt ja versuchen einer Verstorbenen einen Bescheid bekanntzugeben.
      Schönen Gruß

      Picard777

      P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

      Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

      Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

      Kommentar

      Lädt...
      X