Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe bei der Umsatzsteuererklärung (Hauptvordruck USt 2 A)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hilfe bei der Umsatzsteuererklärung (Hauptvordruck USt 2 A)

    Es geht um einen Werkvertrag als ich Student war. Ich habe Unterlagen digitalisiert.

    Unter 4 - Steuerpflichtige Lieferungen, sonstige Leistungen und unentgeltliche Wertabgaben sieht man 'Lieferungen und sonstige Leistungen zu 19 Prozent' und 'Lieferungen und sonstige Leistungen zu 7 Prozent'

    ich habe mit diesem Werkvertrag sehr wenig verdiennt. Deutlich unter die Steuergrenze von 9100 EUR für 2019.

    #2
    Nimmst du denn nicht die Kleinunternehmerregelung nach § 19 UStG in Anspruch?
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Und warum erzählst Du das?

      Kommentar


        #4
        also, ich habe die verdiennte Menge unter 3 - Angaben zur Besteuerung der Kleinunternehmer (§ 19 Absatz 1 UStG) eingetragen.

        Ich hatte verstanden, ich brauche die verdiennte Menge auch unter 4 - Steuerpflichtige Lieferungen, sonstige Leistungen und unentgeltliche Wertabgaben einzutragen.

        Brauche ich dann die verdiiennte Menge weder mit 7& noch mit 19% zu versteuern? Kann ich die Umsatzsteuererklärung so abgeben?

        Kommentar


          #5
          Hallo melcedre,

          wenn du Kleinunternehmer bist machst du nur dort Angaben unter Punkt 3.
          Du hast ja keine Umsatzsteuer in Rechnung gestellt, da musst du auch keine abführen und hast ja auch keinen Vorsteuerabzug.

          Tschüß

          Kommentar


            #6
            Du darfst nur die Angaben zur Besteuerung der Kleinunternehmer ausfüllen (Zeilen 33 und 34) und in Zeile 168 bei Vorauszahlungssoll 0,00 eintragen.

            Wenn du in Mein ELSTER unterwegs bist, wovon ich ausgehe, musst du wahrscheinlich in Zeile 22 noch eine Auswahl treffen, obwohl das Unsinn ist.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              Hallo holzgoe und charlie 24,

              vielen Dank für eure Hilfe! es hat alles geklappt

              Kommentar

              Lädt...
              X