Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vom Finanzamt erstattete Umsatzsteuer (2019)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vom Finanzamt erstattete Umsatzsteuer (2019)

    Hallo zusammen,

    da beim Finanzamt seit einigen Tagen niemand erreichbar ist, stelle ich meine kurzen Fragen nun hier:
    Im Formular zur EÜR (2019) heißt es unter "Sonstige Betriebseinnahmen" "Vom Finanzamt erstattete und gegebenenfalls verrechnete Umsatzsteuer".
    1. Ich vermute, dass hier auch die erstattete UST auf die Anschaffungskosten (Photovoltaikanlage) hingehört. Ist das korrekt?
    2. Heißt "ggf. verrechnet" hier vor oder nach Verrechnung? (Es wurde tatsächlich bei der Erstattung vom Finanzamt ein Betrag aus der monatlichen UST-Anmeldung abgezogen).

    Im Voraus vielen Dank und

    schöne Weihnachtstage!

    #2
    Da ist der Jahressaldo aus abgeführter und erstatteter Umsatzsteuer dann einzutragen, wenn er für dich positiv war (sog. Vorsteuerüberhang)

    Wenn sich hingegen eine Zahllast für dich ergeben hat, also unterm Strich das Finanzamt Geld bekommen hat, gehört der Eintrag in die Zeile 64
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Danke für die rasche Antwort! Das ist schnell ausgerechnet.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Steuermuffel Beitrag anzeigen
        2. Heißt "ggf. verrechnet" hier vor oder nach Verrechnung?
        Das heißt verrechnet.

        Beispiel: Du würdest 300 Euro Vorsteuer erstattet bekommen, musst aber 100 Euro Einkommensteuer zahlen. Das Finanzamt verrechnet, Du bekommst 200 Euro Umsatzsteuer erstattet.

        Die vom Finanzamt erstattete und gegebenenfalls verrechnete Umsatzsteuer beträgt trotzdem 200+100.
        Zuletzt geändert von L. E. Fant; 24.12.2020, 15:10.

        Kommentar


          #5
          Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen

          Das heißt verrechnet.

          Beispiel: Du würdest 3200 Euro Vorsteuer erstattet bekommen, musst aber 100 Euro Einkommensteuer zahlen. Das Finanzamt verrechnet, Du bekommst 200 Euro Umsatzsteuer erstattet.

          Die vom Finanzamt erstattete und gegebenenfalls verrechnete Umsatzsteuer beträgt trotzdem 200+100.
          Hallo,

          Probleme mit der Tastatur?

          Gruß FIGUL

          Kommentar


            #6
            Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
            Probleme mit der Tastatur?
            Schön dass Du meine Rechenkünste nicht in Zweifel ziehst

            Hab's geändert.

            Kommentar


              #7
              Danke nochmal! Jetzt weiß ich, welche Zahlen wo hin gehören .

              Kommentar

              Lädt...
              X