Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kein Elster Formular Umsatzsteuervoranmeldung PV Anlage für das ganze Jahr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kein Elster Formular Umsatzsteuervoranmeldung PV Anlage für das ganze Jahr

    Hallo,

    ich bin hier neu, ich bin sehr mit der Umsatzsteuer geplagt und habe wegen Unwissenheit schon viel Geld verloren. Ich wollte einen Steuerberater nehmen, aber nach dem neunten Steuerberater der mich wegen meiner PV Anlage abgelehnt hat habe ich aufgegeben.
    Nun mein Problem, nach dem ersten Jahr, als ich die Umsatzsteuervoranmeldung Monatlich abgegeben habe, hat mir das Finanzamt mitgeteilt, dass ich die Steuer nur noch Jährlich abgeben muss. Jetzt gibt es aber in dem Formular keine Möglichkeit die Steuer für das ganze Jahr anzugeben, sondern nur Monatlich oder Vierteljährlich. Ich habe aber nur noch die Daten für das ganze Jahr. Jetzt habe ich das Formular mit dem Hinweis abgesendet, dass ich nur die Daten für das ganze Jahr habe, aber das hat das Finanzamt nicht akzeptiert. Was kann ich jetzt machen?


    #2
    Eine Umsatzsteuervoranmeldung für ein Kalenderjahr ist nicht vorgesehen, man gibt stattdessen die Umsatzsteuererklärung für das Jahr ab.

    Dafür hat man auch viel mehr Zeit als für die Voranmeldung, nämlich bis zum 31. Juli. Mit ElsterFormular ist das allerdings nicht mehr möglich, das

    Programm stand letztmals für das Jahr 2019 zur Verfügung. Du kannst die Erklärung mit der Webanwendung Mein ELSTER erstellen, das Formular

    ist hier zu finden: https://www.elster.de/eportal/formul...eformulare/ust
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Vielen Dank für deine schnelle Antwort Charlie24.
      Ich habe natürlich keine Ahnung wo ich den Betrag für meinen Eigenverbrauch eintragen soll, habe es probiert, hat natürlich nicht funktioniert. Ich denke ich baue meine PV-Anlage wieder ab, die Steuer macht mich total fertig. Ich habe schon den Fehler gemacht, dass ich die Umsatzsteuer für meine Anlage nicht in dem Jahr Angegeben habe, als sie Installiert wurde, da musste ich alles wieder zurückzahlen und habe obendrein noch Ärger mit dem Finanzamt bekommen. Eigentlich muss ja nur eine Zahl eingeben, aber das ist schier unmöglich für einen Normalbürger.

      Kommentar


        #4
        Unentgeltliche Wertabgaben zu 19% sind in der Zeile 39 der Erklärung anzugeben, in die Zeile 38 darüber gibt du die Lieferungen an den Netzbetreiber an.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          Vielen Dank

          Kommentar


            #6
            Nutzt du jetzt eigentlich Mein ELSTER ? Dann könnte ich das Thema in das richtige Unterforum verschieben.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar

            Lädt...
            X