Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verzweiflung bei der Anlage Vorsorgeaufwand

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Verzweiflung bei der Anlage Vorsorgeaufwand

    Hallo zusammen,

    ich komme seit einigen Tagen bei der Anlage Vorsorgeaufwand nicht weiter.

    Laut der Sternchen-Markierung muss ich bei Seite 3 und 4 Angaben machen. Aber auch nach intensiver Internetrecherche ist mir nicht klar, welche Felder ich noch ausfüllen muss und auch wo ich die fehlenden Angaben finde.

    Ausgefüllt habe ich auf Seite 3 Zeile 12 und 15.

    Auf Seite 4 habe ich gar nichts eingetragen. Ich bin aber auch nicht privat versichert und verstehe deshalb nicht mal welche Angaben ich da machen soll.

    Ich brauche wirklich Hilfe!

    Viele Grüße
    Keedie3123

    #2
    AW: Verzweiflung bei der Anlage Vorsorgeaufwand

    Wir verzweifeln auch: Welches Programm ?
    Schönen Gruß

    Picard777

    P.S.: Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

    Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen, coronabedingt sitzen wir nicht neben Dir und schauen auf Deinen Moinitor oder Dein Gehirn.

    Kommentar


      #3
      AW: Verzweiflung bei der Anlage Vorsorgeaufwand

      Ich benutze ElsterOnline. Hast du denn eine Idee was ausgefüllt werden muss oder tappst du auch noch im Dunkeln?

      Kommentar


        #4
        AW: Verzweiflung bei der Anlage Vorsorgeaufwand

        Ich arbeite nicht mit dem EOP. Meiner Ansicht nach sollte jeder, der "kann", lieber mit Elsterformular arbeiten, da das m.E. intuitiver und formularnäher ist. Aber das ist Geschmacksache und der Eine oder Andere kann von den Voraussetzungen auch nicht mit Elsterformular arbeiten.

        Ich verschiebe das Ganze erst mal in das richtige Unterforum, vielleicht kann dort Jemand helfen.
        Schönen Gruß

        Picard777

        P.S.: Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

        Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen, coronabedingt sitzen wir nicht neben Dir und schauen auf Deinen Moinitor oder Dein Gehirn.

        Kommentar


          #5
          AW: Verzweiflung bei der Anlage Vorsorgeaufwand

          Und du hast nur die Eintragung auf Seite 3 (Zeile 12 und 15) und keine weiteren Eintragungen (auch keine 0) auf Seite 4 gemacht (wenn Eintragungen auf Seite 4 vorhanden sind ist diese Seite mit einem + gekennzeichnet)?
          UserElster

          Kommentar


            #6
            AW: Verzweiflung bei der Anlage Vorsorgeaufwand

            Genau. In Zeile 12 und 15 habe ich die Angaben aus der Lohnsteuerbescheinigung übernommen und ansonsten habe ich alle Felder frei gelassen. Auch auf Seite 4.

            Bei der Fehlermeldung kommt dann folgender Text, mit dem ich leider auch nichts anfangen kann:

            "Es wurden steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse zur privaten Krankenversicherung lt. Nr. 24 b der Lohnsteuerbescheinigung angegeben, ohne dass entsprechende Beiträge zur Basiskrankenversicherung erklärt wurden (steuerpflichtige Person/Ehemann/Lebenspartner(in) A)."

            Kommentar


              #7
              AW: Verzweiflung bei der Anlage Vorsorgeaufwand

              Beiträge zur privaten Krankenversicherung sind in der Anlage Vorsorgeaufwand zu erklären und zwar auf Seite 4, Felder 31 ff.

              Wer den Belegabruf nutzt, kann die Werte auch einfüllen lassen, vorausgesetzt, die PKV hat die Daten für 2014 bereits übermittelt.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar


                #8
                AW: Verzweiflung bei der Anlage Vorsorgeaufwand

                Aber ich bin doch gar nicht privat versichert. Warum muss ich denn da überhaupt was ausfüllen? Und was genau?

                Außerdem scheinen ja auch noch Angaben bei der gesetzlichen Versicherung (Seite 3) zu fehlen. Auch hier ist mir wirklich nicht klar, was ich noch angeben muss.

                Kommentar


                  #9
                  AW: Verzweiflung bei der Anlage Vorsorgeaufwand

                  Nachtrag:

                  Es wurden steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse zur privaten Krankenversicherung lt. Nr. 24 b der Lohnsteuerbescheinigung angegeben
                  Wer nicht privat krankenversichert ist, bei dem darf in Nr. 24 b der Lohnsteuerbescheinigung kein Wert stehen.

                  Der steuerfreie Arbeitgeberzuschuss zur gesetzlichen Krankenversicherung ist bei Nr. 24 a der Lohnsteuerbescheinigung einzutragen!

                  - - - Aktualisiert - - -

                  Außerdem scheinen ja auch noch Angaben bei der gesetzlichen Versicherung (Seite 3) zu fehlen. Auch hier ist mir wirklich nicht klar, was ich noch angeben muss.
                  Die Arbeitnehmerbeiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung müssen in der Lohnsteuerbescheinigung erscheinen, ebenso die Arbeitgeberzuschüsse, die auf Seite 5 einzutragen sind.

                  Nur eventuelle Beitragserstattungen der GKV an den Versicherten sind dort nicht vermerkt.
                  Freundliche Grüße
                  Charlie24

                  Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Verzweiflung bei der Anlage Vorsorgeaufwand

                    Oje, ich war bei der Eintragung in der Zeile verrutscht und habe es einfach nicht gemerkt. Jetzt hat sich das Problem gelöst. Vielen vielen Dank!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X