Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eingebrachte GWG wo im Elster EÜR Formular eintragen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eingebrachte GWG wo im Elster EÜR Formular eintragen?

    Hallo Forenmitglieder.
    Ich bin beim Ausfüllen des EÜR Onlineformulars auf einen Punkt gestossen, der mich ratlos macht.

    Ich bringe in meinen Gewerbebetrieb einige GWG aus dem Privatbereich ein. Wo können, bzw. müssen die berücksichtigt werden? Die Anlage AVEÜR hat als Überschrift:
    4 - Bewegliche Wirtschaftsgüter (ohne GWG)

    Hier soll ich also nur Wirtschaftsgüter deren Anschaffungswert über 800 Euro ist und keine GWG sind, eintragen. Wo trage ich z.B. 3 GWG mit je einem Wert von 150,- € zur Sofortabschreibung im WJ ein?

    Wie diese Einlage dann steuerlich bei der Gewinnermittlung berücksichtigt wird, geht aus der Übersicht nach Abschluss der Eingaben auch nicht hervor.

    Wer weiß Rat hierzu?
    VG
    WB500

    #2
    GWG werden direkt in Zeile 43, Kennzahl 132 der EÜR 2019 erfasst. Für GWG mit einem Einlagewert über 250,00 € ist ein gesondertes Verzeichnis zu führen.

    Einträge in Zeile 43 werden als Betriebsausgaben berücksichtigt, das sieht man doch.

    Warum schreibst du eigentlich im Unterforum für ElsterFormular, wenn du mit der Webanwendung Mein ELSTER arbeitest ?
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Danke Charly,

      Ich dachte das elektronische Online Formular ist auch ein Formular. Also unterscheiden.
      VG

      Kommentar


        #4
        Ich dachte das elektronische Online Formular ist auch ein Formular. Also unterscheiden.
        Unterscheiden ist für uns hier einfacher, weil es doch Unterschiede beim Ausfüllen gibt. Ich verschiebe das Thema mal.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Sie können auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

          Nicht gelesen? oder pfeiff drauf?

          Gruß FIGUL

          Kommentar

          Lädt...
          X