Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Konto / Zweites Konto

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neues Konto / Zweites Konto

    Hallo,

    ich habe ein Kontoproblem, dass sich nach Auskunft der Rechtsabteilung des Finanzamts nur lösen ließe, wenn ich ein neues Konto erstelle. Aus technischen Gründen wird ein fehlerhaftes Zertifikat erzeugt, welches ich nicht bei Diensten wie zoll-online nutzen kann.

    Also muss ich wohl ein komplett neues Konto erstellen.

    Meine Fragen:
    • Kann man alle bestehenden Daten und Formulare des alten Kontos exportieren (Massenexport)? Oder muss ich alle Daten einzeln als HTML/PDF runterladen?
    • Könnte ich ein zweites Konto eröffnen, welches ich parallel zu meinem ersten betreiben würde?

    #2
    Hallo,

    Hast du dein erstes Konto mit Steuernummer erstellt oder mit Steuer-ID?

    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
      Hallo,

      Hast du dein erstes Konto mit Steuernummer erstellt oder mit Steuer-ID?

      Gruß FIGUL
      Mein erstes Konto wurde mit Steuernummer erstellt (alte Adresse). Mein zweites soll mit Steuer-ID erstellt werden, so der Hinweis des FA.

      Kommentar


        #4
        https://forum.elster.de/anwenderforu...erung-mit-idnr

        zu Punkt 2:

        Ja, aber Vorsicht, dass du Zertifikate und Passwörter nicht verwechselst
        Aber ist eigentlich überflüssig, wenn du Punkt 1 durchführst.

        Gruß FIGUL




        Zuletzt geändert von FIGUL; 17.11.2020, 14:21.

        Kommentar


          #5
          Ich weiß ja nicht, ob die Rechtabteilung (?) des FA nun wirklich die allerbeste Adresse für Auskünfte zu technischen Anforderungen an das Elsterzertifikat zum Login beim Zoll ist.

          Ich habe die bisherige Handvoll Fragen zum Thema Zoll-Login, die sich aber alle auf Geschäftszugänge bezogen, so verstanden, dass das Einloggen dann eben gerade nicht mit einem persönlichen Zertifikat (egal ob per Steuer-ID oder -nummer registriert) geht, sondern nur mit einem Organisationszertifikat, dessen Steuernummer mit der Steuernummer des Unternehmens überein stimmen muss, für das der Login erfolgen soll.

          Kommentar


            #6
            Ich bin eben eine natürliche Person, ich glaube kaum, dass ich mich als Organisation anmelden kann.

            Morgen führe ich mal die Neuregistrierung durch, dann heißt es wohl wieder 2 Wochen auf neues Passwort warten. Rechtzeitig wird das mit dem Zoll auf keinen Fall klappen, daher rufe ich da morgen an und versuche das - so weit möglich - telefonisch zu klären. Die Ware ist bereits unterwegs.

            Die Rechtsabteilung war dafür zuständig, weil ich mich zum 3. Mal über mein Zertifikat beschwert habe. Die Techniker meinten zunächst, bei Neuanforderung würde mein altes Zertifikat automatisch korrigiert werden. Dem war nicht so.

            Also haben die Techniker das halbe Haus aktiviert, um den Fehler nachzuvollziehen. Erst die Rechtsabteilung hat dann entdeckt, dass "damals" ich das Zertifikat unter einer anderen Adresse angemeldet habe und aus irgendwelchen technischen Gründen diese Adresse seit Jahren (trotz Ummeldungen im Rathaus/Bürgerbüro) irgendwie mitgeschleift wurde.

            Kommentar


              #7
              Zitat von einefrage1 Beitrag anzeigen
              Ich bin eben eine natürliche Person, ich glaube kaum, dass ich mich als Organisation anmelden kann.
              Am besten nicht einfach in die Welt herumraten, sondern lesen. Es heißt doch auf www.elster.de unter Aktuelles:

              ELSTER Zertifikate zwingend erforderlich für die Novemberhilfe

              Anträge für die Novemberhilfen können in den nächsten Wochen über die bundeseinheitliche IT-Plattform der Überbrückungshilfe gestellt werden. Soloselbständige sind dabei bis zu einem Förderhöchstsatz von 5.000 Euro direkt antragsberechtigt.
              Als Voraussetzung hierfür benötigen Sie für Ihre Tätigkeit als Unternehmer ein ELSTER-Zertifikat.

              Sollten Sie noch kein ELSTER-Zertifikat besitzen, können Sie hier eines beantragen. Wir empfehlen Ihnen bei der Frage "Für wen ist die Registrierung bestimmt?" die Auswahl "Für eine Organisation (Arbeitgeber, Unternehmer, Verein)" zu treffen."

              Also wieso soll eine natürliche Person dann kein Organisationszertifikat erstellen können oder dürfen ? Soloselbständige sind doch grundsätzlich natürliche Personen. Und wieso dürfen Deiner Meinung nach natürliche Personen wohl in Deutschland keine Arbeitgeber oder Unternehmer sein ?
              Schönen Gruß

              Picard777

              P.S.: Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

              Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen, coronabedingt sitzen wir nicht neben Dir und schauen auf Deinen Moinitor oder Dein Gehirn.

              Kommentar


                #8
                Wir empfehlen Ihnen bei der Frage "Für wen ist die Registrierung bestimmt?" die Auswahl "Für eine Organisation (Arbeitgeber, Unternehmer, Verein)" zu treffen."
                Diese Empfehlung kann ich persönlich nur bedingt nachvollziehen. Die eindeutige Identifizierung eines Antragstellers ist über die persönliche ID

                am besten gewährleistet. Meine Meinung !
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar


                  #9
                  Sehe ich auch so. Die Hintergründe für diese Empfehlung sind mir auch nicht wirklich klar. Aber hier ging es ja allein um das Thema, ob eine natürliche Person überhaupt ein Organisationszertifikat "erwerben" kann, weil der TE dazu sein Unglauben äußert.
                  Schönen Gruß

                  Picard777

                  P.S.: Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

                  Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen, coronabedingt sitzen wir nicht neben Dir und schauen auf Deinen Moinitor oder Dein Gehirn.

                  Kommentar


                    #10
                    Habe gerade läuten hören, dass die Empfehlung zum Organisationszertifikat von der Mein Elster-Seite entfernt werden wird, es ist wohl auch das persönliche Zertifikat mit ID-Nummer möglich. Also wie von uns eigentlich auch erwartet.
                    Schönen Gruß

                    Picard777

                    P.S.: Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

                    Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen, coronabedingt sitzen wir nicht neben Dir und schauen auf Deinen Moinitor oder Dein Gehirn.

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo,
                      ich empfand es auch als widersprüchlich, weil im nächsten Satz heißt es ->
                      Bitte beachten: Das ELSTER-Zertifikat Ihrer Lebenspartnerin / Ihres Lebenspartners oder einer anderen Person kann für die Beantragung der Novemberhilfen nicht verwendet werden.

                      Umkehrschluss -> eigene Identifikationsnummer ist erforderlich.

                      Tschüß






                      Kommentar


                        #12
                        Ich ziehe meinen Beitrag #10 zurück :-) Man ist sich da jetzt wohl doch noch nicht so schlüssig, warten wir es besser ab ...
                        Schönen Gruß

                        Picard777

                        P.S.: Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

                        Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen, coronabedingt sitzen wir nicht neben Dir und schauen auf Deinen Moinitor oder Dein Gehirn.

                        Kommentar


                          #13
                          Man ist sich da jetzt wohl doch noch nicht so schlüssig, warten wir es besser ab ...
                          Selbst wenn es bei der für mich nicht recht verständlichen Empfehlung für das Organisationszertifikat bliebe, wäre es ja trotzdem nur eine Empfehlung.

                          Die Soloselbstständigen, die ein persönliches Zertifikat auf ihre ID haben, über das sie heute ihre Steuerangelegenheiten abwickeln, werden sich ja wohl

                          nicht neu registrieren müssen, um ihre Identität nachzuweisen.
                          Freundliche Grüße
                          Charlie24

                          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Picard777 Beitrag anzeigen
                            Ich ziehe meinen Beitrag #10 zurück :-) Man ist sich da jetzt wohl doch noch nicht so schlüssig, warten wir es besser ab ...
                            Hallo,

                            erste Erfahrungen zeigen, dass es selbstverständlich mit einem Zertifikat mit Identifikationsnumnmer funktioniert und das Organisationszertifikat wird empfohlen, dass die Angaben wie Anschrift und Bankverbindung leicht nachprüfbar sind, wo der Sitz des Unternehmens (Datenhoheit Finanzverwaltung) ist, bei der Id.-Nr. ist der Wohnsitz (Datenhoheit Meldebehörde) des Steuerpflichtigen lt. Meldedaten hinterlegt, das kann ja durchaus unterschiedlich vom Betriebssitz sein.

                            Tschüß

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X