Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Übernahme von Formularen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Übernahme von Formularen

    Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig.
    Ich habe mich und meine Frau bei Elster angemeldet. Jeder hat einen eigenen Zugang.
    Ich möchte unsere beiden Steuererklärung für 2020 jetzt im neuen Elster machen.
    Wie bekomme ich bei meiner Anmeldung die Formulare von meiner Frau abgerufen?
    Benötige ich dafür eine Vollmacht oder gibt es einen Zugang für Eheleute ?

    Für 2019 hatte ich alles ins Elster Formular eingegeben, aber dann wurde es für uns zu
    kompliziert und mein Steuerberater hat es bei sich fertig gemacht und ans Finanzamt geschickt.
    Jetzt möchte ich es gerne wieder eigenständig machen, habe alle Daten für 2019 von dem Steuer
    berater in das Elster Formular eingegeben, aber der Export ist hell gegraut und ich kann ihn nicht an-
    klicken. Muss ich alle Daten händisch übertragen ?
    Hoffe das war jetzt nicht zu kompliziert und mir kann jemand meine Fragen beantworten.
    Danke im voraus.
    U. Hain



    #2
    Hallo Ulrich100,
    hier bist du im falschen Unterforum ->Alles rund um dieses Forum. Anleitungen - Was kann verbessert werden - welche Foren sollten eingerichtet werden.

    Aus dem Elsterformular kannst du gesendete Erklärungen nach Mein Elster exportieren.
    Dann kannst du diese verwenden und die Daten in Mein Elster übernehmen und für das Folgejahr die passenden Zahlen am richtigen Fleck unterbringen.
    Der Steuerberater müsste dir die übermittelte *.elfo Datei schicken, ist aber kaum anzunehmen, dass er mit diesem Programm Elsterformular arbeitet.

    Tschüß

    P.S. ich verschieb mal ins passende Unterforum

    Kommentar


      #3
      Man kann nur bereits übermittelte Daten nach Mein ELSTER exportieren, nicht die Entwürfe, die du jetzt in ElsterFormular neu angelegt hast.

      Man braucht auch nicht zwei Konten bei Mein ELSTER. Eine Zusammenveranlagung muss ohnehin aus einem der Konten übermittelt werden

      und für die Erstellung und Übermittlung von Einzelveranlagungen reicht ebenfalls ein Konto, in dem der Bescheinigungsabruf für den Ehegatten

      freigeschaltet wird. Am sinnvollsten ist es, du wartest bis zum 1. Januar 2021. Da wird in Mein ELSTER die Einkommensteuererklärung für 2020

      freigeschaltet, dann kannst du die Daten aus der Erklärung des Steuerberaters dort eingeben, soweit das Sinn macht.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar

      Lädt...
      X