Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Vorsorgeaufwand, Zeile 51 - Interpretation der Hilfe

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.271

    Standard AW: Vorsorgeaufwand, Zeile 51 - Interpretation der Hilfe

    Zitat Zitat von Calimero68 Beitrag anzeigen
    Oh Leute ich danke euch!!!
    Ich habe die Null rausgenommen und in 11 Nein angekreuzt und jetzt ist alles plausibel. 1000 Dank und Gruß
    Calimero
    Hallo,

    NEIN ist falsch.
    Lies die Eingabehhilfe dazu. Du bekommst doch Beihilfe

    Gruß FIGUL

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.570

    Standard AW: Vorsorgeaufwand, Zeile 51 - Interpretation der Hilfe

    Nein in Zeile 11 ist m. E. falsch, da du Anspruch auf freie Heilfürsorge hast. Da muss meiner Meinung nach ebenso Ja angekreuzt werden wie bei einem Beihilfeberechtigten.

    Der Unterschied macht sich vielleicht in deinem Fall nicht bemerkbar, aber das hängt von der Höhe deiner sonstigen Vorsorgeaufwendungen ab.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.784

    Standard AW: Vorsorgeaufwand, Zeile 51 - Interpretation der Hilfe

    Zitat Zitat von Calimero68 Beitrag anzeigen
    Ich habe die Null rausgenommen und in 11 Nein angekreuzt und jetzt ist alles plausibel.
    Hallo Calimero68,

    das ist mit JA auch plausibel, das Problem war die Null oder die Nullen.

    Tschüß

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •