Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Buchungsdatum oder Datum der Wertstellung in Buchführung eintragen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Buchungsdatum oder Datum der Wertstellung in Buchführung eintragen?

    Hallo,

    Anfängerfrage.
    Welche Datumsangabe von Geldbewegungen auf dem Girokonto soll in die Buchführung übernommen werden?

    MFG

    #2
    AW: Buchungsdatum oder Datum der Wertstellung in Buchführung eintragen?

    Hallo YAER,

    bei Steuererklärungen gilt ja das Kalenderjahr als Zeitraum und es gilt das Zu- und Abflussprinzip grundsätzlich.
    Bis auf wenige Ausnahmen regelmäßig wiederkehrende Zahlungen können bis 10. des Folgejahres noch dem alten Jahr zugeordnet werden.

    Tschüß

    Kommentar


      #3
      AW: Buchungsdatum oder Datum der Wertstellung in Buchführung eintragen?

      Für die Frage, wann etwas zu- oder abgeflossen ist, ist die Wertstellung maßgebend. Unabhängig davon sind bestimmte regelmäßige (!) Ein- oder Ausgaben, die innerhalb von 10 Tagen am Jahresanfang oder -ende zwar wie beschrieben zu buchen, aber in der Buchführung des anderen Jahres zu berücksichtigen. Holzgoe hat sich da m.E. etwas quer ausgedrückt.
      Schönen Gruß

      Picard777

      P.S.: Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

      Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen, coronabedingt sitzen wir nicht neben Dir und schauen auf Deinen Moinitor oder Dein Gehirn.

      Kommentar


        #4
        AW: Buchungsdatum oder Datum der Wertstellung in Buchführung eintragen?

        Wobei die gesamte Thematik unterm Jahr keine wirklich große Rolle spielt, da Buchungsdatum und Wertstellungsdatum in der Regel nicht oder nur um einen Bankarbeitstag differieren.

        Nur beim Jahreswechsel sollte man genauer hinschauen!

        Es gibt auch Buchhaltungsprogramme, die die Bankdaten importieren können und dabei automatisch ein Datum übernehmen. Da würde ich nicht dazu raten, da jeweils manuell nachzuarbeiten, außer beim Jahreswechsel.

        Macht ja alles zusätzlich Arbeit!
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          AW: Buchungsdatum oder Datum der Wertstellung in Buchführung eintragen?

          Ich habe mich dafür entscheiden, in meiner Buchführung die Daten der tatsächlichen Transaktion (Geldbewegung, Wertstellung) zu verwenden. Auch weil ich festgestellt habe, dass bei Girokonten die Angabe für Buchung und Wertstellung mehrfach im Jahr, teilweise bis zu 4 Tage abweicht (z. B. Feiertage). Es mag sein, dass dies insgesamt keine entscheidende Rolle spielt. Aber ich folge dem Prinzip, dass ich über Tatsachen Buch führe und nicht die verwaltungstechnischen Zusatzangaben der Banken sammle.

          Vielen Dank an alle die geantwortet und geholfen haben. :-)

          Kommentar

          Lädt...
          X