Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Ich muss für 2018 auch mal wieder nachzahlen und schicke die Erklärung deshalb überhaupt erst Mitte Juli los.

    Die Vorauszahlungen für 2019 habe ich allerdings schon Ende Januar nach oben anpassen lassen, insoweit sind keine bösen Überraschungen zu erwarten.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #17
      AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

      Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
      Ich muss für 2018 auch mal wieder nachzahlen und schicke die Erklärung deshalb überhaupt erst Mitte Juli los.
      Die Vorauszahlungen für 2019 habe ich allerdings schon Ende Januar nach oben anpassen lassen, insoweit sind keine bösen Überraschungen zu erwarten.
      Naja, eine Überraschung ists für mich auch nicht - das Wiso Sparbuch sagt mir ja gleich bei der Abgabe, was auf mich zukommt...

      Aber das Einsenden time ich vorsichtshalber mit dem Urlaub: Wenn ich drei Wochen wegfahre, versuche ich regelmäßig zu vermeiden, unmittelbar vorher eine Steuererklärung abzugeben, weil das Finanzamt bei einer eventuellen Aufforderung zum Nachreichen von Belegen nur eine zweiwöchige Frist setzt - richtig? Da hätte ich dann ein Problem, wenn diese Aufforderung zufällig zu Beginn meines Urlaubs käme... oder wie kann man sowas lösen?

      Kommentar


        #18
        AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

        Mein Finanzamt gibt mir regelmäßig drei bis vier Wochen Zeit. Ich rufe in der Regel kurzfristig zurück, manchmal muss dann gar nichts nachgereicht werden.

        Letzter O-Ton: Wir haben die Unterlagen inzwischen gefunden, sie müssen nichts nachreichen. Das hat sich erledigt.

        Seitdem Belege, die man aus langjähriger Erfahrung von sich aus parallel zu den Erklärungen einreicht, eingescannt werden, habe ich das jetzt schon öfter erlebt.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #19
          AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

          Zitat von mhanft Beitrag anzeigen
          Aber das Einsenden time ich vorsichtshalber mit dem Urlaub: Wenn ich drei Wochen wegfahre, versuche ich regelmäßig zu vermeiden, unmittelbar vorher eine Steuererklärung abzugeben, weil das Finanzamt bei einer eventuellen Aufforderung zum Nachreichen von Belegen nur eine zweiwöchige Frist setzt - richtig?.....
          Hallo mhanft,

          das ist doch aber nur ein theoretisches Problem -> weil zwischen Erklärungseingang meinetwegen zu Beginn deines dreiwöchigen Urlaubs und der Bearbeitung der Erklärung um festzustellen, dass Belege angefordert werden meist mehr Zeit vergeht als eine Woche.
          Auch wenn die beiden Nürnberger FA recht flink sind und ich gerade mit den zuständigen SB für den Buchstaben H nur gute Erfahrungen habe.

          Tschüß

          Kommentar


            #20
            AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

            Der vermisste Steuerbescheid 2018 ist jetzt da. Die Suche ist somit beendet.

            Kommentar


              #21
              AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

              Zitat von holzgoe Beitrag anzeigen
              Auch wenn die beiden Nürnberger FA recht flink sind und ich gerade mit den zuständigen SB für den Buchstaben H nur gute Erfahrungen habe.
              Freut mich zu hören. Allerdings wechselt der bei mir offenbar spätestens alle 2-3 Jahre. Und wie gesagt, Bearbeitungszeiten hatte ich schon zwischen 3 Tagen und 10 Monaten - was anscheinend vom Sachbearbeiter unabhängig ist. Ich habs inzwischen aufgegeben, irgendwelche Gründe für besonders schnelle oder besonders langsame Bearbeitung finden zu wollen - so wie's kommt, kommt's halt.

              Wobei das natürlich stimmt: Ich gebe die Steuererklärung ab, fahre erst acht Wochen später in den Urlaub, und nach neun Wochen kommt die Aufforderung zum Einsenden von Belegen per Post - dann hilft das Timing alles nix Die Aufforderung kriege ich zwar per ePost-Scan als PDF per E-Mail, aber die Belege liegen natürlich daheim im Leitz-Ordner, was nicht hilfreich ist, wenn ich gerade 1.000 km weit von dort entfernt bin... aber stimmt, dann sollte man seinen freundlichen Sachbearbeiter vielleicht einfach mal anrufen, wenn's zeitlich knapp wird.

              Kommentar


                #22
                AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

                Zitat von mhanft Beitrag anzeigen
                Ich habs inzwischen aufgegeben, irgendwelche Gründe für besonders schnelle oder besonders langsame Bearbeitung finden zu wollen - so wie's kommt, kommt's halt.
                .
                Hallo,

                hier wurde ja bereits zweimal auf das Thema mit über 430 Beiträgen verwiesen ->diskutieren darüber hilft keinem im Anwenderforum.

                Tschüß

                Kommentar

                Lädt...
                X