Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einfach Elster

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Einfach Elster

    Hallo Kominity.
    Habe mich als Rentner bei Einfach Elster mit erhaltenem Passwort angemeldet und einige Daten eingegeben. Nun wollte ich weitere Unterlagen zusammensuchen und das bisher ausgefüllt abspeichern...bin ich zu "dumm" oder gibt es diese Möglichkeit bei "Einfach-Elster" garnicht,?? Könnte ich denn irgendwie dieses EinfachElster auch irgendwie über das normale, vorhandene MeinElster nutzen?? Alles ganz schön und gut, aber nicht so richtig schlüssig..
    Danke euch für eure Hinweise..

    #2
    https://forum.elster.de/anwenderforu...307#post382307

    Kommentar


      #3
      Alles ganz schön und gut, aber nicht so richtig schlüssig..
      Wenn du ein Konto bei Mein ELSTER hast, lautet meine eindeutige Empfehlung: Lass die Finger von einfachELSTER !

      Ich verschiebe das Thema in ein besser passendes Unterforum, mit dem ELSTER Anwenderforum hat einfachElster ja nichts zu tun.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        charlie sofern man bereits einen Zugang zu "Mein ELSTER" hat, kann man sich bei "Einfach ELSTER" gar nicht anmelden. Zumindest wenn man beid er Registrierung die entsprechenden Fragen richtiug beantwortet. EF verweist einen dann nämlich wieder auf ME.
        Mit freundlichen Grüßen

        Beamtenschweiß
        ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

        Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

        Kommentar


          #5
          sofern man bereits einen Zugang zu "Mein ELSTER" hat, kann man sich bei "Einfach ELSTER" gar nicht anmelden. Zumindest wenn man bei der Registrierung die entsprechenden Fragen richtiug beantwortet
          Ich hatte jetzt kein Problem, mich bei einfachELSTER anzumelden.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            Da hat sich seit dem Start wohl noch etwas geändert.
            Nachdem dieses Projekt seinerzeit hier im Forum vorgestellt wurde, hatte ich mal reingeschaut. Da wurde dann auch abgefragt, ob bereist ein Zugang zu ME besteht. Wurde dies bejaht, wurde man auf ME umgeleitet.

            Nachtrag: habe etwas verwechselt. Das woran ich mich erinnerte war wohl das Angebot "Steuerlotse für Rentner" auf der Homepage des BMF.
            vgl. https://forum.elster.de/anwenderforu...ension%C3%A4re
            Zuletzt geändert von Beamtenschweiß; 20.05.2022, 09:07.
            Mit freundlichen Grüßen

            Beamtenschweiß
            ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

            Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

            Kommentar


              #7
              Jemand, der die Bedingungen für einfachELSTER erfüllt, muss doch zu der vermeintlich einfacheren Erklärungsmöglichkeit wechseln können.

              Mich persönlich hat das Angebot nicht überzeugt und den Fragesteller hier ja wohl auch nicht so recht.

              https://forum.elster.de/anwenderforu...men#post382307

              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar


                #8
                Habe meine Zugangsnummer für einfachElster erhalten und wollte mich anmelden. Habe sorgfältig meine ID und dann diese Zugangsnummer eingegeben. Wurde aber abgewiesen, da angeblich die ID oder Zugangsnummer nicht richtig waren. Bin aber davon überzeugt, dass beides beide male richtig war. Was kann icn jetzt noch tun?

                Kommentar


                  #9
                  Bin aber davon überzeugt, dass beides beide male richtig war. Was kann icn jetzt noch tun?
                  Das kann ich dir nicht sagen. Die persönliche ID hat 11 Stellen, die man ohne Leerzeichen eingeben muss, aber das weißt du ja sicher.

                  Die Zugangsnummer beginnt mit EEZ und besteht bei mir aus Großbuchstaben und Ziffern. Je nachdem, wie gut man noch sieht, muss

                  man aufpassen, bestimmte Ziffern nicht mit Buchstaben zu verwechseln, wie z. B. 5 mit S.
                  Freundliche Grüße
                  Charlie24

                  Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                  Kommentar


                    #10
                    So, habe nochmals versucht mich bei einfachELSTER anzumelden. Habe wie vorher auch die 11 Ziffern meiner Steuer-ID ohne Freistellen eingegeben und dann die Zugangsnummer beginnend mit EEZ-... Alles Großbuchstaben und Ziffern. Die Minuszeichen erscheinen automatisch. Habe auch extra die Brille angezogen um nicht 5 mit S zu verwechseln. Es geht nicht, und da es jetzt der dritte Versuch war,, wurde natürlich diese Zugangsnummer gesperrt und ich muss eine neue anfordern. Das habe ich dann auch getan.

                    Ich komme aber ans zweifeln, wenn ich weiter oben lese, dass evtl. einfachELSTER nicht geht, wenn man schon meinElster hat. Oder ist das jetzt nicht mehr so? Außerdem meinte auch jemand, dass einfachELSTER nicht zu empfehlen sei, wenn man schon meinElster hat. Das kann doch wohl nicht sein. Gerade als Rentner im fortgeschrittenen Alter, der auch sonst eigentlich keine zusätzlichen Angaben mehr für das Finanzamt hat, muss es doch möglich sein, eine einfache, mit allen dem Finanzamt bekannten Daten vorausgefüllte Version aufzurufen.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich komme aber ans zweifeln, wenn ich weiter oben lese, dass evtl. einfachELSTER nicht geht, wenn man schon meinElster hat. Oder ist das jetzt nicht mehr so? Außerdem meinte auch jemand, dass einfachELSTER nicht zu empfehlen sei, wenn man schon meinElster hat. Das kann doch wohl nicht sein.
                      Nach meiner Erfahrung funktioniert einfachELSTER auch dann, wenn man ein Konto bei Mein ELSTER hat. Warum ich persönlich es jemand, der bei

                      Mein ELSTER registriert ist, nicht empfehle, hat mehrere Gründe. Man kann bei bestimmten Sachverhalten nur Summen erklären, man muss sich

                      deshalb vorher gut vorbereiten, noch dazu, als der Entwurf bisher nicht gespeichert werden kann, auch ein echtes Manko. Eine Steuerberechnung gibt

                      es auch nicht, weil ja die Renteneinkünfte gar nicht erklärt werden können. Ich möchte schon wissen, ob mich trotz geleisteter Vorauszahlungen noch

                      eine größere Abschlusszahlung erwartet. Mehr Arbeit macht mir die Erklärung in Mein ELSTER auch nicht. Ich nutze die Datenübernahme aus dem Vorjahr

                      und den Bescheinigungsabruf, der liefert mir ja sehr viele Daten.
                      Freundliche Grüße
                      Charlie24

                      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                      Kommentar


                        #12
                        ... muss es doch möglich sein, eine einfache, mit allen dem Finanzamt bekannten Daten vorausgefüllte Version aufzurufen.
                        Nachtrag: In einfachELSTER steht zwar dein Name bereits drin, vorausgefüllt ist da aber sonst nichts. Darum gibt es auch keine Steuerberechnung.

                        Eigentlich kannst du nur ergänzende Angaben zu bestimmten Themen machen, wie z. B. außergewöhnliche Belastungen oder Haushaltsnahe Dienstleistungen.
                        Freundliche Grüße
                        Charlie24

                        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                        Kommentar


                          #13
                          Mit der ersten Zugangsnummer hatte es nicht geklappt. Mit der 2. konnte ich mich sofort anmelden. Da ich als Rentner nie weder Handwerkerkosten noch Versicherungen angeben konnte, war ich mit diesem einfachELSTER dann in 2 Minuten fertig. Musste eigentlich nur verschiedene Fragen mit ja oder nein beantworten. Das ist genau das richtige, denn ich hatte mich die letzten Jahre immer wieder geärgert, dass ich in der Steuererklärung Angaben über Rente, Bankkonten usw. machen muss, die dem Finanzamt sowieso schon bekannt sind.
                          Nachdem man die Angaben gemacht hat und somit die Steuererklärung abgeschickt hat, hätte ich eigentlich erwartet, dass man nun ein Dokument mit den Daten erhält, die der Einkommensteuer zugrunde gelegt werden. Aber nichts! Ich kann die Werte auch nicht abrufen. Das kann es doch nicht sein?

                          Kommentar


                            #14
                            ... hätte ich eigentlich erwartet, dass man nun ein Dokument mit den Daten erhält, die der Einkommensteuer zugrunde gelegt werden. Aber nichts! Ich kann die Werte auch nicht abrufen. Das kann es doch nicht sein?
                            Doch, da kommt irgendwann dein Steuerbescheid, sonst kommt da nichts.
                            Freundliche Grüße
                            Charlie24

                            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                            Kommentar


                              #15
                              Kann ich, nachdem ich mit einfachELSTER meine Steuererklärung abgegeben habe, dann Interesse halber zum Vergleich in mein Elster über Datenabruf eine vorausgefüllte Steuererklärung erzeugen ohne sie abzugeben?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X