Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meldestatus: Nicht angemeldet - Anmeldung läuft

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • holzgoe
    antwortet
    Hallo Kerstin H,
    wenn alles gelungen ist, wäre eine Rückmeldung schön, kann für weitere ELSTAM-Probleme nützlich sein.

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kerstin H
    antwortet
    Dankeschön! Dann werde ich das so machen. *daumenhoch*

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    Hmmm ... kann ich nicht vielleicht 2 Zertifikate für eine Firma haben?
    Das alte Konto kannst du schon weiterführen, für ELStAM ist es natürlich nicht geeignet.

    Du kannst nach und nach Entwürfe von Anmeldungen und Erklärungen aus dem alten Konto in das neue Konto transferieren und

    zwar mittels Supportanfrage. Die Forumssuche danach liefert dir die Anleitungen dafür. Hoffentlich hast du kein Uralt-Zertifikat,

    da weiß ich nämlich nicht, ob die Supportanfrage unterstützt wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kerstin H
    antwortet
    Zitat von holzgoe
    Wenn du ein neues Konto anlegst, sind ja deine Daten aus dem alten Konto alle weg.
    Stimmt auch wieder! Hmmm ... kann ich nicht vielleicht 2 Zertifikate für eine Firma haben?

    Zitat von Charlie24
    Wenn ich es richtig verstanden habe, wurde die Steuernummer des Datenübermittlers stillgelegt, nicht die Arbeitgebersteuernummer.
    Ja, so ist es. Zumindest hatte ich den netten Finanzbeamten heute so verstanden. Also die ursprüngliche Steuernummer unter der das Zertifikat dereinst beantragt wurde, existiert nicht mehr. Aber das Zertifikat wird weiter genutzt mit der neuen Steuernummer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    Wenn ich es richtig verstanden habe, wurde die Steuernummer des Datenübermittlers stillgelegt, nicht die Arbeitgebersteuernummer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    Zitat von Kerstin H Beitrag anzeigen
    ...Bei der Übermittlung von Lohnsteuerdaten aber leider nicht, weil hierbei wohl noch ein anderer Datenabgleich gemacht wird (also mit der alten Steuernummer) wie mir gesagt wurde und diese alte Steuernummer ist als "nicht lebend" gemeldet.
    Ich werde jetzt also ein neues Zertifikat beantragen und hoffe, dass es dann endlich klappt......
    Hallo Kerstin H,

    bevor du ein neues Konto anlegst mit der neuen Steuernummer, würde ich dir raten wie User Charlie24 schrieb, den Datenübermittlerwechsel durchzuführen.
    Das sollte auch ausreichen, da gibt es doch in Mein Elster eine eigene Registerkarte.
    Wichtig ist, dass bei der neuen Steuernummer das Arbeitgebersignal sitzt.
    Wenn du ein neues Konto anlegst, sind ja deine Daten aus dem alten Konto alle weg.

    ELSTAM-Arbeitgeber.png

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    Hier noch ein Link zum Thema Identifizierung auch des Datenübermittlers über die sog. ZObEL-ID:

    https://forum.elster.de/anwenderforu...11459-zobel-id

    In den kommerziellen Programmen muss mit dem neuen Zertifikat zunächst ein Wechsel des Datenübermittlers angestoßen werden.

    Wie das in Mein ELSTER abläuft, weiß ich allerdings nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Beamtenschweiß
    antwortet
    Bei der Lohnsteuer erfolgt z.B. im Hntergrund ein Abgleich, ob zu dieser Steuernummer überhaupt der Status als "Arbeitgeber" gespeichert ist.
    Wenn der Abgleich zu einer nicht mehr gültigen Steuernummer erfolgt, kann da nix draus werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    Der Fehler ist womöglich, dass das Elster-Zertifikat mit einer Steuernummer angemeldet wurde, die sich inzwischen geändert hat.
    Nicht womöglich, sondern sicher ! Für ELStAM gelten strengere Anforderungen als für die Übermittlung von Steuererklärungen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kerstin H
    antwortet
    So, nach etlichen Telefonaten bin ich jetzt um einiges Schlauer: Der Fehler ist womöglich, dass das Elster-Zertifikat mit einer Steuernummer angemeldet wurde, die sich inzwischen geändert hat. Das Zertifikat wurde aber über die Jahre immer wieder verlängert und funktioniert auch bei der USt.VA. Bei der Übermittlung von Lohnsteuerdaten aber leider nicht, weil hierbei wohl noch ein anderer Datenabgleich gemacht wird (also mit der alten Steuernummer) wie mir gesagt wurde und diese alte Steuernummer ist als "nicht lebend" gemeldet.
    Ich werde jetzt also ein neues Zertifikat beantragen und hoffe, dass es dann endlich klappt.

    Vielen lieben Dank für euer aller Hilfe!

    Herzlichst Kerstin H

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    Zitat von Kerstin H Beitrag anzeigen
    ....aber genau mit diesem netten Mitarbeiter hatte ich ja schon gesprochen.....
    Hallo Kerstin H,

    was genau für einen Stand hatte dein Mitarbeiter "in Anmeldung", denn in der ELSTAM- Datenbank?

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • L. E. Fant
    antwortet
    Ich hab den Link - in Charlies Beitrag - geflickt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • timote
    antwortet
    Die letzte (schwarze) Klammer des letzten Links wird nicht berücksichtigt, daher funktioniert der Link nicht.
    Am besten den kompletten Link in die Adresszeile des Browser-Tabs kopieren, dann klappt es.
    Zuletzt geändert von timote; 14.11.2023, 01:41.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    Da gebe es im Internet irgendwo eine Seite ...
    Vielleicht meinte er die Kontaktseite für Probleme bei der Übermittlung von Lohnsteuerbescheinigungen. M. E. hilft die bei generellen Anmeldeproblemen nicht.

    Das steht dort auch dabei: https://www.elster.de/elsterweb/elst...n-kontakt/form

    Sonst wüsste ich´nicht, dass es da noch eine spezielle Hilfe gibt: https://www.elster.de/elsterweb/info...m_(arbeitgeber)
    Zuletzt geändert von L. E. Fant; 14.11.2023, 01:41.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kerstin H
    antwortet
    So ziemlich sicher. Ich hatte in der Zentrale nach dem ELSTAM-Ansprechpartner gefragt. Dieser hat auch in die Datenbank geschaut, aber leider keinen Fehler gefunden. Ich kann es aber gerne morgen noch einmal versuchen, obwohl er mir sagte, ich müsste mich woanders hin wenden. Da gebe es im Internet irgendwo eine Seite ...

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X