Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nach neuem Zertifikat keine Daten mehr für Ehefrau

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nach neuem Zertifikat keine Daten mehr für Ehefrau

    Das alte Zertifikat war abgelaufen und ein neues wurde beantragt und ist auch korrekt eingetragen. Nur leider ist es mir nun nicht mehr möglich, die Daten meiner Frau abzurufen. Ich erhalte eine Emails für mich und meine Frau, dass es neue Daten gibt aber sie werden mir in WISO-Steuer nicht mehr angeboten. Für meinen Namen gibt es direkt in ELSTER Daten, die ich aber über WISO nicht erhalte, für meine Frau leider weder in ELSTER noch in WISO gar keine.

    Ebenso bei meiner Tochter, die ein eigenes - noch aktuelles - Zertifikat besitzt. Eine Email weist auf neue Daten zum Abruf hin, es sind aber keine bereitgestellt.

    Alle Zertifikate sind korrekt eingetragen und ein Abruf direkt hier auf ELSTER mit entsprechenden Codes bleiben Ergebnislos.

    Hat jemand eine Idee was ich da falsch mache? Eigentlich mach ich es ja wie in der Vergangenheit und da hat immer alles reibungslos funktioniert.

    #2
    Wenn das alte Zertifikat bereits abgelaufen war und keine Zugangserneuerung durchgeführt, sondern ein völlig neues Konto eingerichtet wurde,

    muss auch der Bescheinigungsabruf neu eingerichtet werden. Falls der Abruf über Buhl Data eingerichtet ist, musst du dich dort schlau machen, damit

    habe ich keine Erfahrung. Ansonsten kannst du unter Formulare & Leistungen > Bescheinigungen verwalten > Bescheinigungen anderer Personen

    nachprüfen, ob es in deinem Konto Freischaltungen gibt.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Wenn ihr E-Mails bekommt, dass neue Daten zum Abruf bereitstehen, dann habt ihr den Abruf bei Buhl Data eingerichtet. Mein ELSTER verschickt keine

      E-Mails zum Bescheinigungsabruf, nur über die Bereitstellung von Bescheiddaten wird man per E-Mail informiert.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        Alles ist eingerichtet, die Zertifikate für einen manuellen Abruf sind aktuell, mein buhl-Konto funktioniert. Ich erhalte von buhl Mails, daß für mich und meine Frau wesentliche Daten vom FA bereitstehen, mir werden aber nur unwesentliche weil gleichbleibende Daten zur Person und Religionszugehörigkeit angeboten. Das hat in den letzten Jahren immer alles problemlos funktioniert, nur dieses Mal gibt es Schwierigkeiten.
        Zuletzt geändert von TaxBulli; 18.01.2021, 07:55.

        Kommentar


          #5
          Wenn bisher nur Stammdaten abgerufen werden können, ist das nicht ungewöhnlich. Ich kann meine Rentendaten auch erst seit vorgestern abrufen,

          Krankenkasse und Lohnsteuerbescheinigung stehen ebenso aus wie meine Riesterrente. Bis alles abrufbar ist, kann das Ende Februar werden.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            Charlie24 danke für deine Infos. Aber warum wird mir dann per Mail von steuerWelt@buhl.de mitgeteilt, dass die neuen "Rentenbezugsmitteilungen 2020“ bereitstehen? In diesem Fall darf ich doch annehmen, dass die auch jetzt abrufbar sind und nicht irgendwann Ende Februar.

            Kommentar


              #7
              Zitat von TaxBulli Beitrag anzeigen
              [USER="151585"] Aber warum wird mir dann per Mail von steuerWelt@buhl.de mitgeteilt, dass die neuen "Rentenbezugsmitteilungen 2020“ bereitstehen? In diesem Fall darf ich doch annehmen, dass die auch jetzt abrufbar sind und nicht irgendwann Ende Februar.
              Hallo TaxBulli,
              die Frage kann dir wohl nur Buhldata beantworten.

              Tschüß

              Kommentar


                #8
                Ach ja, ein noch, wenn ich mit meinem Zertifikat direkt zu ELSTER Gehe, dann kann ich sehen, dass dort die "Rentenbezugsmitteilungen 2020“ bereitsteht. Nur will ich ja nicht als PDF downloaden und dann manuell eintragen wo es doch die Steuer-Automatik gibt. Bei buhl kommt man leider nicht durch; immer "alle Plätze belegt".

                Kommentar


                  #9
                  In deinem Steuerprogramm kannst du auswählen, ob du mit Abrufcode direkt von Mein ELSTER abrufst oder den Umweg über Buhl Data gehst.
                  Freundliche Grüße
                  Charlie24

                  Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                  Kommentar


                    #10
                    Schon klar, aber auch wenn ich aus WISO über mein Zertifikat gehe bleibt das erfolglos. Nur direkt in ELSTER mit Zertifikat und Abrufcode wird mir was angezeigt und ich kann es von dort als PDF runterladen. Ein Datenaustausch z.B. über CSV geht ja leider nicht. Ich hab nun mal per Email an buhl um Unterstützung gebeten. Wenn ich mehr weiß melde ich mich wieder hier.

                    Kommentar


                      #11
                      Eventuell ist die Elsterschnittstelle (EriC) in deiner Software nicht ganz aktuell, Buhl wird das schon wissen.
                      Freundliche Grüße
                      Charlie24

                      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                      Kommentar


                        #12
                        So, nach meiner Mail von gestern hat es nun heute endlich funktioniert. Ich glaube da nicht an einen Zufall; irgendwas müssen die gerade gebogen haben. Was soll's, es läuft und gut isses.

                        Kommentar


                          #13
                          Heute habe ich eine Mail von der buhi-Kundenbetreuungl erhalten, hier die Stellungnahme:

                          Auf den ELSTER-Servern der Finanzverwaltung wurden für das Steuerjahr 2020 Bescheinigungen in einem falschen Format bereitgestellt, das nicht dem zuvor offiziell kommunizierten entsprach. Aus diesem Grund konnten diese Bescheinigungen nicht über die Steuersoftware abgerufen oder verarbeitet werden. Aktuell werden seitens der ELSTER-Server seit dem 15.01.2021 keine neuen Bescheinigungen mehr für das Steuerjahr 2020 ausgeliefert, bis die Finanzverwaltung den Fehler behoben hat.

                          Sie als Nutzer unseres Service Steuer-Abruf können die bereits bereitgestellten Bescheinigungen seit dem gestrigen Abend wieder abrufen und in der Steuer-Software, der Steuer-Web-Anwendung und den Steuer-Apps verwenden. Serverseitig wurden die Bescheinigungen korrigiert, sodass die Inhalte korrekt verarbeitet werden können.

                          Zum aktuellen Zeitpunkt können wir noch keine Angabe machen, wann die Server der Finanzverwaltung wieder den Regelbetrieb aufnehmen und neue Bescheinigungen bereitstellen. Wir rechnen allerdings mit einer zeitnahen und umfassenden Lösung.

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo,

                            folglich liegt das Problem bei der Finanzverwaltung.
                            Man kann dann zur Zeit auch über MeinElster keine Bescheinigungen abrufen.
                            Tolle Kommunikation von seiten der Verwaltung/Mein Elster
                            wie bei Corona (Impftermin/Hilfe)

                            Gruß FIGUL

                            Kommentar


                              #15
                              Tolle Kommunikation von seiten der Verwaltung/Mein Elster
                              Bei den ELSTER-Servern wird der Fehler bisher jedenfalls nicht gemeldet: https://www.elster.de/elsterweb/svs

                              Bei mir ist die Bescheinigung der Rentenversicherung für 2020 seit heute wieder verschwunden, die war letzte Woche noch abrufbar.

                              Ich hatte allerdings keine Datenübernahme ausprobiert.
                              Freundliche Grüße
                              Charlie24

                              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X