Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Degiro Auslandsdepot

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Charlie24
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Zitat von teuerbillig Beitrag anzeigen
    meinst du diese Angabe hier

    http://fs5.directupload.net/images/180824/n33a7hmh.jpg

    302,49 steht da
    Ja! Hier steht, dass du 2017 für das Jahr 2016 eine Erstattung von 302,49 €, also abgerundet auf volle Euro 302 € erhalten hast. Das steht doch in deinem Steuerbescheid für 2016,
    du kannst es deshalb leicht selbst nachprüfen. Diese Erstattung hast du in der Erklärung für 2017 nicht angegeben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • teuerbillig
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    meinst du diese Angabe hier

    http://fs5.directupload.net/images/180824/n33a7hmh.jpg

    302,49€ Erstattung steht da, aber für 2016
    Zuletzt geändert von teuerbillig; 24.08.2018, 14:28.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Da man die Kirchensteuer in diesem Fall nicht als Sonderausgabe absetzen kann wird der Abgeltungsteuersatz direkt etwas gemindert.
    Wodurch im Ergebnis die Absetzung der Kirchenkapitalertragsteuer als Sonderausgabe bewirkt wird. Zweimal geht natürlich nicht!

    - - - Aktualisiert - - -

    Also sollte ich eine Mail an das Finanzamt schreiben das die bitte nochmal die Kirchensteuer prüfen sollen und wie die auf 904 € mehr Kapitalerträge kommen?
    Du wirst doch selbst klären können, ob dir 2017 insgesamt rund 302 € Kirchensteuer erstattet wurden. Das kann auch mehrere Jahre betreffen, es gilt das Zuflussprinzip.

    Einen Kommentar schreiben:


  • teuerbillig
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Zitat von reckoner Beitrag anzeigen
    Hallo,

    >>>Laut Wiso hätte ich 670€ vom Finanzamt zurück bekommen sollen. Habe aber nur 80€ bekommen.

    So kommen wir nicht weiter.
    Ich hatte doch einzelne Punkte genannt, und jetzt kommst du wieder nur mit dem Endergebnis.

    Der Sparer-Pauschbetrag ist mit Recht korrigiert worden.
    Zur Kirchensteuer hatte ich gefragt was du eingetragen hast.
    Zu guter Letzt bleiben die Kapitalerträge, da musst du schon selber ergründen wie das Finanzamt auf 904 Euro mehr kommt.


    >>>sonst kann ich mein Depot im Ausland ja nicht weiterführen, kommt ja jedes mal was anderes raus bei der Steuer.

    Unsinn, an den Kapitalerträgen liegt es ja gar nicht (außer den besagten 904 Euro zumindest).
    Grundsätzlich zahlst du 25% + Soli und Kirche auch auf die Kapitalerträge im Ausland. Das kannst du sehr gut schon im Voraus kalkulieren (nimm' 30%, das passt ganz gut).

    Stefan
    Ich habe im Programm einfach angegeben das ich RK bin.

    Also sollte ich eine Mail an das Finanzamt schreiben das die bitte nochmal die Kirchensteuer prüfen sollen und wie die auf 904€ mehr Kapitalerträge kommen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • reckoner
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Hallo,

    das ist jetzt aber Korinthenkackerei :-)

    Zur Erklärung für Dritte: Da man die Kirchensteuer in diesem Fall nicht als Sonderausgabe absetzen kann wird der Abgeltungsteuersatz direkt etwas gemindert.

    Stefan

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Grundsätzlich zahlst du 25% + Soli und Kirche ...
    Da er kirchensteuerpflichtig ist, zahlt er bei der Einkommensteuer gemäß § 32d Abs. 1 Satz 3 bis 5 EStG sogar etwas weniger als die 25%.

    https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__32d.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • reckoner
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Hallo,

    >>>Laut Wiso hätte ich 670€ vom Finanzamt zurück bekommen sollen. Habe aber nur 80€ bekommen.

    So kommen wir nicht weiter.
    Ich hatte doch einzelne Punkte genannt, und jetzt kommst du wieder nur mit dem Endergebnis.

    Der Sparer-Pauschbetrag ist mit Recht korrigiert worden.
    Zur Kirchensteuer hatte ich gefragt was du eingetragen hast.
    Zu guter Letzt bleiben die Kapitalerträge, da musst du schon selber ergründen wie das Finanzamt auf 904 Euro mehr kommt.


    >>>sonst kann ich mein Depot im Ausland ja nicht weiterführen, kommt ja jedes mal was anderes raus bei der Steuer.

    Unsinn, an den Kapitalerträgen liegt es ja gar nicht (außer den besagten 904 Euro zumindest).
    Grundsätzlich zahlst du 25% + Soli und Kirche auch auf die Kapitalerträge im Ausland. Das kannst du sehr gut schon im Voraus kalkulieren (nimm' 30%, das passt ganz gut).

    Stefan

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Hallo teuerbillig,

    ich denke du hast doch dem Finanzamt alles in Papier auch deine ausgefüllten Steuerformulare zugesandt.
    Dann sollte doch der Bearbeiter wissen anhand der Eingaben die zum Bescheid geführt, wo er abgewichen ist.

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • teuerbillig
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Dann wäre es ja logisch, wenn ich denen alles zukommen lasse, mit bitte mir zu sagen wo und was ich falsch eingetragen habe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Beamtenschweiß
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Um Abweichungen zwischen dem Ergebnis aus dem Steuerprogramm und dem tatsächlichen Steuerbescheid aufzudecken, benötigt das FA natürlich auch das Ergebnis deines Programms.

    Oftmals liegen solche Abweichungen auch an falschen Eingaben im Programm welche vom FA automatisch berichtigt werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • teuerbillig
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Ich habe eben mit meinem Berater vom Finanzamt telefoniert. Er sieht zwar das da was falsch ist aber er meinte auf 670€ würde er erstmal nicht kommen. Er meinte das hat ne vorgeschaltete Agentur oder so bearbeitet. Ich sollte Einspruch einlegen.

    Soll ich ihm auch die Dokumente aus WISO zukommen lassen wo drauf steht nur für "mich". Mega schwierig, aber ich muss es verstehen, sonst kann ich mein Depot im Ausland ja nicht weiterführen, kommt ja jedes mal was anderes raus bei der Steuer. Wäre schrecklich

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Wenn das Finanzamt was streicht, müssen die das doch angeben bei dern Erläuterungen oder?
    Zu schlichten Fehlerberichtigungen, wie dem in Anspruch genommenen, aber nicht erklärten Sparer-Pauschbetrag, gibt es nicht unbedingt immer eine Erläuterung.

    Auch bei der Kirchensteuer ist das nur eine Fehlerberichtigung, da du die 302 € Erstattung im Jahr 2017 nicht erklärt hattest, sondern nur die 504 € einbehaltene Kirchenlohnsteuer.

    Die einzige vielleicht erklärungsbedürftige Abweichung, die ich feststellen kann, betrifft deine ausländischen Kapitalerträge. Du hast 9.017 € erklärt, das Finanzamt hat aber 9.975 € zugrunde gelegt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • teuerbillig
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Zitat von reckoner Beitrag anzeigen
    Hallo,

    >>>Dann müssen die 801 € auch in Zeile 13 angegeben werden, 0 einzutragen war falsch.

    Natürlich korrekt. Und das Finanzamt kennt den ausgeschöpften Sparer-Pauschbetrag bereits (Meldung der Banken), daher wurden die 801 Euro nicht nochmal berücsichtigt.


    >>>Wenn im Jahr 2017 Kirchensteuer z. B. für das Jahr 2016 erstattet wurde, muss das ebenfalls angegeben werden.

    Hier war es aber doch anders herum. Es wurde eine Erstattung erklärt die es offenbar gar nicht gab.
    EDIT: Eher eine Nachzahlung, die mindert ja das Einkommen (oben hatte ich auch schon falsch gedacht).

    Jedenfalls hat WISO mehr Beträge eingerechnet als das Finanzamt, es ist also etwas gestrichen worden (nicht wie sonst, wo das Finanzamt Beträge zurechnet die vergessen wurden - wenn jemand die gezahlten und erstatteten Steuern kennt dann ist es ja das Finanzamt ).


    >>>Ich weis gar nicht was mit der Kirchensteuer ist.

    Die - angebliche - Erstattung musst du im Hauptvordruck Seite 2 eingetragen haben (wo genau das bei WISO ist musst du selber suchen).

    Stefan
    Laut Wiso hätte ich 670€ vom Finanzamt zurück bekommen sollen. Habe aber nur 80€ bekommen. Wenn das Finanzamt was streicht, müssen die das doch angeben bei dern Erläuterungen oder? Da steht aber nichts. Ich wundere mich nun natürlich was ich falsch gemacht habe. Die letzten Jahre hat es immer gepasst mit dem was Wiso als Rückerstattung angegeben hat.

    Passen denn die 80€ Erstattung oder sollten es ca. 670€ sein?

    Einen Kommentar schreiben:


  • reckoner
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    Hallo,

    >>>Dann müssen die 801 € auch in Zeile 13 angegeben werden, 0 einzutragen war falsch.

    Natürlich korrekt. Und das Finanzamt kennt den ausgeschöpften Sparer-Pauschbetrag bereits (Meldung der Banken), daher wurden die 801 Euro nicht nochmal berücsichtigt.


    >>>Wenn im Jahr 2017 Kirchensteuer z. B. für das Jahr 2016 erstattet wurde, muss das ebenfalls angegeben werden.

    Hier war es aber doch anders herum. Es wurde eine Erstattung erklärt die es offenbar gar nicht gab.
    EDIT: Eher eine Nachzahlung, die mindert ja das Einkommen (oben hatte ich auch schon falsch gedacht).

    Jedenfalls hat WISO mehr Beträge eingerechnet als das Finanzamt, es ist also etwas gestrichen worden (nicht wie sonst, wo das Finanzamt Beträge zurechnet die vergessen wurden - wenn jemand die gezahlten und erstatteten Steuern kennt dann ist es ja das Finanzamt ).


    >>>Ich weis gar nicht was mit der Kirchensteuer ist.

    Die - angebliche - Erstattung musst du im Hauptvordruck Seite 2 eingetragen haben (wo genau das bei WISO ist musst du selber suchen).

    Stefan
    Zuletzt geändert von reckoner; 24.08.2018, 09:59.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    AW: Degiro Auslandsdepot

    12 und 13 Anlage KAP ist 0€. Das sind doch die 801 Freibetrag im Jahr auf Kapitalerträge oder? Die habe ich auf meinem Deutschem Depot bereits ausgeschöpft.
    Dann müssen die 801 € auch in Zeile 13 angegeben werden, 0 einzutragen war falsch.

    Wenn im Jahr 2017 Kirchensteuer z. B. für das Jahr 2016 erstattet wurde, muss das ebenfalls angegeben werden.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X