Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen über die Anlagen N und Vorsorgeaufwand als Azubi

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fragen über die Anlagen N und Vorsorgeaufwand als Azubi

    Hallo,

    die Steuererklärung ist komplizierter, als ich dachte...

    Über die Anlage N Seite 1: 1 - Beiträge zur Altersvorsorge habe ich viele Fragen:

    „Beiträge zur landwirtschaftlichen Alterskasse; zu berufsständischen Versorgungseinrichtungen, die den gesetzlichen Rentenversicherungen vergleichbare Leistungen erbringen (abzüglich steuerfreier Zuschüsse laut Nummer 22b der Lohnsteuerbescheinigung) - ohne Beiträge, die in Zeile 4 geltend gemacht werden -”

    Auf meiner Steuererklärung, Zeile 22b sieht man die Nummer 0, auf der Zeile 4: 156. Muss ich diese Zahlen abziehen?


    „Beiträge zu gesetzlichen Rentenversicherungen - ohne Beiträge, die in Zeile 4 geltend gemacht werden -”

    Arbeitnehmerteil sind 1025 EUR. Auf der Zeile 4 ist die Zahl 156 EUR. Muss ich 1025 – 156 abziehen?


    Anlage N Seite 9: 9 - Wege zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte / Sammelpunkt / weiträumigem Tätigkeitsgebiet (Entfernungspauschale) habe ich leer gelassen, da ich schon unten 13 - Fortbildungskosten (soweit nicht steuerfrei ersetzt) habe ich die Transportkosten eingetragen (430 EUR). Ist es richtig so?


    Anlage N Seite 14: 14 - Weitere Werbungskosten (soweit nicht steuerfrei ersetzt) gibt es ein Unterfeld: Sonstiges (zum Beispiel Bewerbungskosten, Kontoführungsgebühren). Aufgrund des Coronavirus haben wir Auszubildende viele Wochen bei uns die Kurse geführt. Gelten diese Unterrichtstage als Arbeitstage? Kann ich sie als als Werbungskosten angeben (Homeoffice-Pauschale) eintragen?


    In meiner Lohnsteuerbescheinigung 2020 gibt es ein nicht nummeriertes Feld unter 34. Freibtrag DBA Türkey, nicht aber in diesem Feld. Im Feld steht:

    AN-Beitrag Zukunftssicherung - 42 EUR.

    Wo im Elster trage ich diese Nummer ein?


    Es gibt ein Fehler auf der Erklärung, aber ich finde nicht, was ich falsch gemacht habe. Die Nachricht lautet:

    Es wurden steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse zur privaten Krankenversicherung laut Nummer 24 b der Lohnsteuerbescheinigung angegeben, ohne dass entsprechende Beiträge zur Basiskrankenversicherung erklärt wurden (Steuerpflichtige Person / Ehemann / Person A).

    Ich habe schon zweimal die ganze Erklärung gelesen und ich finde kein Fehler. Wo soll ich suchen?


    Vielen Dank für eure Hilfe!

    #2
    Zitat von melcedre Beitrag anzeigen
    Über die Anlage N Seite 1: 1 - Beiträge zur Altersvorsorge
    Du meinst die Anlage Vorsorgeaufwand.

    Zitat von melcedre Beitrag anzeigen
    „Beiträge zur landwirtschaftlichen Alterskasse; zu berufsständischen Versorgungseinrichtungen, die den gesetzlichen Rentenversicherungen vergleichbare Leistungen erbringen (abzüglich steuerfreier Zuschüsse laut Nummer 22b der Lohnsteuerbescheinigung) - ohne Beiträge, die in Zeile 4 geltend gemacht werden -”
    Hast Du denn solche Beiträge überhaupt?

    Zitat von melcedre Beitrag anzeigen
    Arbeitnehmerteil sind 1025 EUR. Auf der Zeile 4 ist die Zahl 156 EUR. Muss ich 1025 – 156 abziehen?
    Wenn der Arbeitnehmeranteil zur Rentenversicherung 1025 beträgt, dann muss in Zeile 4 die Zahl 1025 eingetragen werden!

    Zitat von melcedre Beitrag anzeigen
    Anlage N Seite 9: 9 - Wege zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte / Sammelpunkt / weiträumigem Tätigkeitsgebiet (Entfernungspauschale) habe ich leer gelassen, da ich schon unten 13 - Fortbildungskosten (soweit nicht steuerfrei ersetzt) habe ich die Transportkosten eingetragen (430 EUR). Ist es richtig so?
    Du bist doch in Ausbildung, oder? Wieso gibt es schon Fortbildungsmaßnahmen?

    Zitat von melcedre Beitrag anzeigen
    Kann ich sie als als Werbungskosten angeben (Homeoffice-Pauschale) eintragen?
    Hier handelt es sich um ein Forum zur elektronischen Steuererklärung, nicht um eines zum Steuerrecht. Wenn die Voraussetzungen für die Homeofficepauschale gegeben sind dann kannst Du diese eintragen.

    Zitat von melcedre Beitrag anzeigen
    AN-Beitrag Zukunftssicherung - 42 EUR. Wo im Elster trage ich diese Nummer ein?
    Dafür ist wahrscheinlich kein Eingabefeld vorgesehen.

    Zitat von melcedre Beitrag anzeigen
    Es wurden steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse zur privaten Krankenversicherung laut Nummer 24 b der Lohnsteuerbescheinigung angegeben, ohne dass entsprechende Beiträge zur Basiskrankenversicherung erklärt wurden (Steuerpflichtige Person / Ehemann / Person A).
    Du bist privat krankenversichert? Dann musst Du die Versicherungsbeiträge auf Seite 3 der Anlage Vorsorgeaufwand angeben.
    Zuletzt geändert von L. E. Fant; 20.06.2021, 22:13.

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      ohne Beiträge, die in Zeile 4 geltend gemacht werden -”
      Damit ist nicht die Zeile 4 der Lohnsteuerbescheinigung oder die der Anlage N gemeint, sondern die Zeile 4 der Anlage Vorsorgeaufwand.

      Zu den Fahrtkosten: Fahrten zum Arbeitsplatz gehören in Anlage N Seite 9 (abgesetzt werden kann die einfache Strecke).
      Fahrten zur Berufsschule oder zu Lerngruppen zählen als Dienstreisen (abgesetzt werden kann die Hin- und Rückfahrt).

      Die Homeoffice-Pauschale kannst du für die Tage absetzen an denen du zu Hause gearbeitet hast. Dazu zählt aber nicht jegliches lernen, sondern imho nur offizielles Homeschooling und von dir veranstaltete Lerngruppen (bei den Lerngruppen bin ich mir aber nicht sicher).


      Stefan
      Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

      Kommentar


        #4
        Ich danke euch!

        über die Anlage N Seite 9 habe ich Fragen:

        Zeile 31, Arbeitstage je Woche. Es variiert: Ab und zu arbeite ich 3 Tage pro Woche, ab und zu 7 Tage pro Woche. Was soll ich eintragen?
        Zeile 35, aufgesucht an Tagen, ist das pro Steuerjahr / Monat?

        danke

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          die Tage pro Woche sind nicht relevant, trag' einfach das Übliche ein.

          Und die aufgesuchten Tage in Zeile 35 sind pro Jahr gemeint (und das ist übrigens die relevante Angabe).

          Stefan
          Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

          Kommentar


            #6
            Danke dir!.

            Ich habe andere Frage über die Zeile 35, aufgesuchte Tage.

            Ich bin Azubi und habe sowohl tatsächliche Arbeitstage als auch Schule. Gelten Schultage als Arbeitstage?

            Kommentar


              #7
              Zitat von melcedre Beitrag anzeigen
              ...
              Ich habe andere Frage über die Zeile 35, aufgesuchte Tage.
              Ich bin Azubi und habe sowohl tatsächliche Arbeitstage als auch Schule. Gelten Schultage als Arbeitstage?...
              Hallo melcedre,
              die Enfernungen werden natürlich unterschiedlich sein, dann musst du einmal die Tage Wohnung-Schule und einmal die Tage Wohnung- Arbeit eintragen.

              Tschüß

              Kommentar


                #8
                Hallo,

                die Tage zur Schule gehören nicht in Zeile 35 nur die Arbeitstage. (Entfernungskm)
                Schultage gehören zu Reisekosten (gefahrene km)
                Anlage N Seite 15 Zeile 62, eventuell noch Seite 16
                Gruß FIGUL

                Kommentar


                  #9
                  ... dann musst du einmal die Tage Wohnung-Schule und einmal die Tage Wohnung- Arbeit eintragen.
                  Die Wege zur Berufsschule sind unter Auswärtstätigkeit zu erfassen, da sind die tatsächlichen Fahrtkosten bzw. bei PKW-Nutzung

                  Hin- und Rückweg mit 0,30 €/km maßgeblich. Die Entfernungspauschale gilt dafür nicht!
                  Freundliche Grüße
                  Charlie24

                  Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                  Kommentar


                    #10
                    danke für die Nachhilfe, ich sollte nochmal zur Schule gehen, da steigere ich dann meine Werbungskosten über die Pauschale

                    Tschüß

                    Kommentar


                      #11
                      danke für die Nachhilfe, ich sollte nochmal zur Schule gehen
                      Hallo holzgoe ,
                      du hast heute scheinbar keinen guten Tag. Beim Kurzarbeitergeld hast du dich auch vertan:

                      https://forum.elster.de/anwenderforu...625#post366625
                      Freundliche Grüße
                      Charlie24

                      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
                        Hallo,

                        die Tage zur Schule gehören nicht in Zeile 35 nur die Arbeitstage. (Entfernungskm)
                        Schultage gehören zu Reisekosten (gefahrene km)
                        Anlage N Seite 15 Zeile 62, eventuell noch Seite 16
                        Hi Figul,

                        nun bin ich verwirrt:

                        Anlage N Seite 9 Zeile 35, Aufwendungen für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ohne Flug- und Fährkosten). Hier habe ich 450EUR eingetragen, die Kosten der Monatskarte

                        aber:

                        Anlage N Seite 15 Zeile 62, Fahrtkosten. In diese Eingabemenü habe ich als Fahrtkosten 'öffentliche Verkehrsmittel" eingetragen. Ist es richtig so? Direkt nebenan gitb es das Feld 'Betrag'. Soll ich hier noch mal diese 450EUR eintragen? Wiese spielen hier kein Rolle die Zahl der gefahrenen Tagen?

                        merke bitte, dass ich die Monatskarte für beide Zwecke nutze, Arbeit und Schule

                        danke

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo,

                          ich meine, dann musst du die Kosten der Monatskarte aufteilen, und zwar Kilometerabhängig (die gesamten Kilometer im Jahr).

                          Bei der Entfernungspauschale könnten dann die Kilometer besser sein (weil du die Monatskarte praktisch zum halben Preis bekommst).
                          Und bei den Reisekosten darfst du dann nur den entsprechenden Anteil erklären, die Pauschale gilt für dich nicht..

                          Stefan
                          Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

                          Kommentar


                            #14
                            Hi reckoner,

                            brauche ich dem Finanzamt es alles zu erklären? (wie habe ich die Geldmengen berechnet, meine ich)

                            Großverdiener bin ich nicht

                            Kommentar


                              #15
                              Man muss das nicht alles erklären, man muss es im Fall einer Nachfrage aber erklären können.

                              Im übrigen kommt es darauf an, ob du mit deinen Werbungskosten über 1.000,00 € kommst, sonst greift ohnehin der Arbeitnehmer-Pauschbetrag.
                              Freundliche Grüße
                              Charlie24

                              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X