Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grundsteuererklärung Bayern - Garage auf selbem Flurstück aber eigenes Blatt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Grundsteuererklärung Bayern - Garage auf selbem Flurstück aber eigenes Blatt

    Hallo zusammen,

    Garage und Wohnung haben separate Blattnummern und auch eigene Anteile von 3/1000 für Garage und 132/1000 für Wohnung aber beides befindet sich auf dem selben Flurstück, das natürlich die gleiche Gesamtfläche hat.

    Wenn ich jetzt beides separat angebe summiert Elster aber beide Gesamtflächen und gibt mir in Zeile 6a "Summe der Flurstücksfläche(n)" jetzt einen Betrag der doppelt so groß ist weil das selbe Flurstück 2 mal gezählt wurde..

    Ich könnte beides kombinieren und einfach das Grundbuchblatt der Garage vergessen und 135/1000 als kombiniert Wohnung plus Garage angeben. Zumindest hätte Zeile 6a dann den korrekten Wert.

    Hat sonst jemand das Problem?



    #2
    Wenn ich jetzt beides separat angebe summiert Elster aber beide Gesamtflächen und gibt mir in Zeile 6a "Summe der Flurstücksfläche(n)" jetzt
    einen Betrag der doppelt so groß ist weil das selbe Flurstück 2 mal gezählt wurde..
    Das macht nichts !

    Summe_Flurstück.JPG
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
    Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

    Kommentar


      #3
      Danke für die Antwort! Vertraue dir als erfahrenem Benutzer gerne.

      Es ist doch aber eigentlich einfach Falsch.. Wenn es nur 1 Flurstück gibt und es 600 qm groß ist, sollte doch nirgends stehen, dass die Summe aller Flurstücke 1,200 qm ist..

      Mir ist klar, dass die wirtschaftliche Einheit hier egal ist aber trotzdem existiert hier nirgends eine 1,200 qm Fläche. Hatte gehofft, die Software ist schlau und versteht, nur Flurstücke mit unterschiedlichen Flurstücknummern zu summieren.




      Kommentar


        #4
        Hatte gehofft, die Software ist schlau und versteht, nur Flurstücke mit unterschiedlichen Flurstücknummern zu summieren.
        Nein, so schlau wurde die Webanwendung nicht programmiert. Für die Auswertung spielt das keine Rolle, wichtig für die Auswertung

        ist nur, dass du die zur wirtschaftlichen Einheit gehörenden Anteile in Zeile 6 der Anlage Grundstück zutreffend erfasst hast.

        In der Vorschau des ELSTER-Datensatzes wird ebenfalls darauf hingewiesen, dass Flurstücksflächen addiert wurden.

        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
        Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

        Kommentar


          #5
          Danke, werde es dann mal so eingeben.. Bin mir sicher, dass es einige verwirrt und viele es dann einfach kombiniert angeben.. Bin gespannt wie sie es dann auswerten wenn sie für das gleiche Gebäude verschiedene Angaben bekommen.

          Kommentar


            #6
            Bin gespannt wie sie es dann auswerten wenn sie für das gleiche Gebäude verschiedene Angaben bekommen.
            Du meinst die gleiche Wohnanlage oder was genau ? Es geht um die Miteigentumsanteile an den Flurstücken. Wenn die richtig

            erfasst sind, ist auch das Ergebnis zutreffend. Man möchte den Großteil der Erklärungen durch den Computer auswerten lassen,

            die bekommt kein Mensch zu Gesicht.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
            Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

            Kommentar


              #7
              ich verstehe das imm er noch nicht; Wohnung und Tiefgarage zwei Grundbuchblätter...Wohnung 108.01/1000 und TG 12,50/100...Grundstück 978 qm
              Was trage ich ein in Ziffer 6 108,01/1000 für die Wohnung und Ziffer 9 12,50/1000 für TG oder addieren in Ziffer 6, also 120,51und Grundstück 978 qm... wenn Elster die Grundstücksgrösse verdoppelt kein. Problem???
              Zuletzt geändert von Denza; 03.08.2022, 11:18. Grund: weitere Frage

              Kommentar


                #8
                Du selber addierst nichts. Du machst zwei separate Eintrage.

                Beide Einträge hatten bei mir dann genau die selben Daten zu Fläche, Gemarkung, Flurstück Zähler und Nenner.

                Nur anderes Grundbuchblatt und anderen Zähler bei der wirtschaftlichen Einheit.

                Wenn beide Einträge gemacht sind addiert Elster dann beide Flächen und gibt die Summe unter 6a an. Das sieht falsch aus, ist in der Software auch nicht gut beschrieben aber anscheinend muss man es so machen.



                Kommentar


                  #9
                  Das sieht falsch aus, ist in der Software auch nicht gut beschrieben aber anscheinend muss man es so machen.
                  Nicht nur anscheinend ! Wenn die Angaben vollständig und transparent sein sollen, also auch die Grundbuchstelle genannt werden soll, geht es nur so.
                  Freundliche Grüße
                  Charlie24

                  Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
                  Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

                  Kommentar


                    #10
                    Bei mir ist es noch komplizierter, denn es gibt für die Tiefgarage selbst noch einen weiteren Anteil, wahrscheinlich definiert durch die Anzahl der Stellplätze.

                    Also nochmals zusammengefasst:

                    Wir haben eine Eigentumswohnung und einen Tiefgaragenstellplatz auf demselben Flurstück.. Zur Wohnung gehört ein Grundbuchauszug mit einem Eigentumsanteil von 7.5/1000, und zur Tiefgarage gehört ein Auszug aus dem Teileigentumsgrundbuch mit dem Eigentumsanteil von 99,7/1000, wobei uns davon wiederum der Anteil 1/136 zugeordnet ist (ich nehme an, die 136 ist die Anzahl der Stellplätze, denn die Verwaltung berechnet unseren Kostenanteil immer mit einem Faktor in dieser Größenordnung).

                    Entsprechend habe ich zwei Aktenzeichen, das eine für die Wohnung, das andere für die Tiefgarage.

                    Ich mache also zwei Erklärungen, die eine für die Wohnung mit dem ersten Aktenzeichen, dem ersten Grundbuchblatt und dem Eigentumsanteil von 7.5/1000, und die andere für die Tiefgarage für das zweite Aktenzeichen und das zweite Grundbuchblatt. Doch welchen Miteigentumsanteil muss ich bei dem Garagenstellplatz angeben, ich habe ja zwei Zahlen: 99.7/1000 und 1/136. Intuitiv würde ich die beiden Zahlen multiplizieren, also 99.7/136000. Aber ist das richtig?

                    Ach ja: das ganze ist für Bayern.

                    Kommentar


                      #11
                      Ach ja: das ganze ist für Bayern.
                      Das spielt jetzt in dem Fall keine Rolle, das Problem würde auch in allen anderen Bundesländern auftreten.

                      ... also 99.7/136000. Aber ist das richtig?
                      Das ist richtig. Du könntest als Zähler für den Miteigentumsanteil am Tiefgaragenstellplatz auch 7,33088 und als Nenner dann 10000 angeben,

                      das Ergebnis müsste bis zur 5. Nachkommastelle übereinstimmen. Das Ergebnis wird leider nicht angezeigt.
                      Freundliche Grüße
                      Charlie24

                      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
                      Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo zusammen. Was mach ich denn, wenn ichs falsch eingegeben und die Steuererklärung bereits abgeschickt habe. Wie kann ich sie ändern? Alles nochmal neu? Hoffentlich nicht,

                        Kommentar


                          #13
                          Wie kann ich sie ändern? Alles nochmal neu? Hoffentlich nicht,
                          Man kann ein neues Formular starten, da wird dann die Datenübernahme angeboten oder man nutzt unter Übermittelte Formulare

                          den Aktionsbutton mit den 3 Punkten, auch da wird angeboten, die Daten in ein neues Formular zu übernehmen. Nach Korrektur

                          übermittelt man die Erklärung erneut. Die fehlerhaften alten Übermittlungsdaten löscht man anschließend über den Aktionsbutton.
                          Freundliche Grüße
                          Charlie24

                          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
                          Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

                          Kommentar


                            #14
                            Super!!! Danke

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo zusammen,

                              ich habe das gleiche Problem, Garage und Wohnung haben separate Blattnummern und auch eigene Anteile, aber beides befindet sich auf dem selben Flurstück, das natürlich die gleiche Gesamtfläche hat.
                              Ich weiß immer noch nicht wie ich das ohne Fehler zu machen eintragen soll. Um so mehr ich lese werde ich um so mehr verwirter.
                              Ich bin schon 70 Jahre alt, kann sein das mein alter mir ein Streich spielt.
                              Wenn mir jemannd das erklären kann, bin ich sehr dankbar.

                              Liebe Grüße

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X