Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lohnsteuerbescheinigung Zeile 28

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Vielen Dank! Das habe ich mir irgendwie schon gedacht. Das ist doch Betrug!

    Kommentar


      #17
      Wenn's auf den Kauf eines neuen Autos im Wert von 30.000 Euro 15 % Rabatt gibt, dann kannst Du auch nicht sagen, ich kauf kein Auto, will aber die 4.500 Euro, alles andere ist Betrug. Oder?

      Kommentar


        #18
        Ich habe auch nach wiederholtem Lesen des ersten Beitrags immer noch nicht verstanden, was der TE mit "von den 2.000 € abgezogen" meint.

        Erscheint der Wert nur unter Nummer 28 der Lohnsteuerbescheinigung oder wurde seine Nettoauszahlung um 12% gekürzt?
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #19
          Ja, das versteh ich auch nicht. Obwohl er konkret gesagt hat:

          Zitat von jole97 Beitrag anzeigen
          Ich habe eben den Bruttolohn bekommen minus die Mindestvorsorgepauschale also minus 12%...

          Kommentar


            #20
            Aber er schreibt ganz am Anfang:
            ... in meiner Lohnsteuerbescheinigung wurde 12% Mindestvorsorgepauschale von diesen 2000€ abgezogen
            Ob das jetzt abgezogen oder nur bescheinigt wurde, sieht man ja nicht aus der Lohnsteuerbescheinigung.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #21
              Hallo,

              vielleicht klärt uns jole97 noch auf.

              Tschüß

              Kommentar


                #22
                Ich habe jetzt alle Beiträge des TE erneut genau durchgelesen. Danach wurde er wohl beschummelt oder sogar bewusst betrogen.
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar


                  #23
                  Hallo,

                  dann könnte ja jole97 dem Finanzamt des AG mal einen "anonymen" Tipp geben zwecks Lohnsteueraußenprüfung.

                  Tschüß

                  Kommentar


                    #24
                    Ich war mir da nicht sicher, ob ihm Mist erzählt wurde, oder ob er's falsch verstanden hat. Oder der Lohnbuchhalter der Firma sein Halbwissen schlecht weitergegeben hat.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X